Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 29.04.2019 um 11:34 Uhr
Ammerndorf fertigt Seukendorf ab: Torfestival in Burgfarrnbach
Am 20. Spieltag in der A-Klasse 9 gaben sich der TSV Ammerndorf (5:0-Sieg in Seukendorf) und die DJK Fürth (2:1-Sieg bei Buch lll) weiterhin keine Blöße. Die Kellerkinder Roßtal ll (1:1 gegen Cadolzburg ll) und Weiherhof (1:2-Niederlage gegen ASV Fürth ll) mussten späte Gegentreffer hinnehmen. Und ein wahres Torfestival gab es im Spiel zwischen Burgfarrnbach ll und der Turnerschaft Fürth ll (8:3).
Von Christian Kühnel
Max Oppitz und der Tuspo Roßtal ll mussten einen späten Ausgleich gegen den TSV Cadolzburg ll hinnehmen.
Jasmin Stark
Max Oppitz und Tuspo Roßtal ll hatten viele gute Gelegenheiten und gingen auch bereits in der 3. Minute durch Aslan Guguk in Führung...
Jasmin Stark

...doch die mangelnde Chancenverwertung wurde kurz vor Schluss in Person von Simon Prager mit dem Ausgleich bestraft.
Jasmin Stark

Der TSV Burgfarrnbach ll liegt nicht mehr am Boden. Der 8:3-Erfolg gegen die Turnerschaft Fürth ll war der dritte Sieg in Folge.
fussballn.de / Kühnel

Sebastian Steinbacher und der TSV Burgfarrnbach ll betrieben vor allem in der zweiten Hälfte einen Chancenwucher, eigentlich hätten noch viel mehr Tore fallen müssen.
fussballn.de / Kühnel

Alexander Chrobok (in grün) und die DJK Concordia Fürth gewannen das schwierige Spiel in Buch mit 2:1 und bleiben damit am TSV Ammerndorf dran.
fussballn.de / Watzinger

Maximilian Kraus (am Ball) erzielte mit seinem verwandelten Foulelfmeter den Ausgleich und leitete somit die Wende in der Partie ein.
fussballn.de / Watzinger

Der TSV Ammerndorf hat in Seukendorf in vollster Linie überzeugt und gewann mit 5:0.
Michael Zigon

Für den SV Seukendorf bedeutet die Niederlage weiterhin die Punktgleichheit mit dem SC Obermichelbach, wobei jedoch der SVS ein Spiel mehr ausgetragen hat.
Michael Zigon

Die SG Weiherhof/Zirndorf musste einen späten Ausgleich beim ASV Fürth ll hinnehmen. Nach Führung durch Robinson gelang den Hausherren nach dem Seitenwechsel der Ausgleich durch Rauschenbach, ehe Charni fünf Minuten vor Schluss den Siegtreffer für den ASV Fürth ll besorgte.

Zu den jeweiligen Spielberichten gelangen Sie mit einem Klick auf das Ergebnis!

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse A-Klasse 9

Sonntag, 28.04.2019
-
Cadolzburg 2
 1:1
Seukendorf
-
 0:5
ASV Fürth 2
-
 2:1


Tabelle A-Klasse 9

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
16
66:18
42
3
17
50:33
32
5
17
36:33
29
6
16
33:24
23
8
16
39:53
19
9
17
38:43
18
10
18
31:50
17
12
17
17:76
5
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Torschützen A-Klasse 9

SV Seukendorf
(17|0|0)
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen

Stenogramm A-Klasse 9

Tore: 1:0 Meyer U. (10.), 1:1 Yilmaz T. (30.), 2:1 Schmidt T. (40.), 3:1 Steinbacher (42.), 3:2 Coskun (52.), 4:2 Schmidt T. (54.), 5:2 Hörnig (66.), 6:2 Hörnig (74.), 7:2 Loos L. (76.), 7:3 Adanur (78.), 8:3 Steinbacher (88.)
Gelbe Karten: Meyer U. (58.), Steinbacher (60.), Hörnig (82.) / -
Zuschauer: 20 | Schiedsrichter: Stevo Indjic
Tore: 1:0 Fleischmann (13.), 1:1 Kraus, Foulelfmeter (55.), 1:2 Magdeburg (65.)
Gelbe Karten: Goppert C. (28.), Roß Marc. (30.), Boss (35.), Roß Mari. (41.), Fleischmann (63.), Gräfe (65.), Schwarzkopf M. (84.) / de Marco (6.), Pak (31.), Kraus (34.), Perseu (50.) | Gelb-rote Karten: Goppert C. (76.) / Perseu (72.) | Rote Karten: - / Wolf (63.)
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Sammy Hammami
-
Cadolzburg 2
 1:1
Tore: 1:0 Guguk (3.), 1:1 Prager (83.)
Gelbe Karten: Friedrich (79.) / Rauch (79.)
Zuschauer: 20 | Schiedsrichter: Josef Werner
Seukendorf
-
 0:5
Tore: 0:1 Tschuri (16., Götz), 0:2 Alagic (33., Delic), 0:3 Balzer (42., Götz), 0:4 Balzer (47.), 0:5 Alagic (73., Tschuri)
Gelbe Karten: Kovacs Marc. (32.), Dresel (38.) / Götz (62.) | Gelb-rote Karten: - / Götz (68.)
Zuschauer: 60 | Schiedsrichter: Horst Szeiler (DJK Nürnberg-Eibach)
ASV Fürth 2
-
 2:1
(SG) Weiherhof/Zirndorf 2: Geier, Gaiser, Robinson, Okoeror, Fischer, Sperk, Giesecke J., Pfautsch, Grimm, Haaf, Küfeldt / Grell, Schenk (32.), Ali (46.)
Tore: 0:1 Robinson (30.), 1:1 Rauschenbach (49.), 2:1 Charni (85.)
Gelbe Karten: Charni (9.), Keskin (26.), Hubert (59.) / Okoeror (72.), Giesecke J. (79.), Küfeldt (87.)
Zuschauer: 25 | Schiedsrichter: Rick Klose (ESV Rangierbahnhof Nürnberg)


Diesen Artikel...