Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 15.04.2019 um 08:39 Uhr
Seukendorf patzt: Kopf-an-Kopf-Rennen an der Spitze
Das Aufstiegsrennen bleibt weiterhin spannend. Die DJK Fürth (2:1-Sieg gegen ASV Fürth ll) und der TSV Ammerndorf (3:0-Sieg beim TSV Cadolzburg ll) blieben schadlos und streben weiterhin nach der Spitze. Im Kampf um den Relegationsplatz hat der SV Seukendorf (1:1 in Tuchenbach) gepatzt, während Obermichelbach (6:1 bei Roßtal ll) den Ausrutscher nutzen konnte. Burgfarrnbach ll (3:1 in Weiherhof) konnte sich absetzen.
Von Christian Kühnel
Die SG Puschendorf/Tuchenbach ärgerte den SV Seukendorf und schnappte sich einen Punkt gegen den Aufstiegskandidaten.
fussballn.de / Kühnel

Marcel Kovacs konnte von Stefan Probst nur noch mit einem Foul gestoppt werden und erhielt den fälligen Strafstoß.
fussballn.de / Kühnel

Den Strafstoß konnte Frank Hallwas noch parieren, jedoch hatte die Hintermannschaft beim Nachschuss geschlafen, wodurch Hertlein die Führung für die Gäste erzielen konnte.
fussballn.de / Kühnel


Kurz vor Ende der Partie konnte der eingewechselte Jannick Vogt den Ausgleich für die Gastgeber erzielen. Vorausgegangen war eine schöne Kombination von Hannes Rupprecht und Lukas Graßler.
fussballn.de / Kühnel

Die DJK Concordia Fürth hält sich weiterhin schadlos. Gegen den ASV Fürth ll gewann man am Ende mit 2:1 und bleibt damit dicht am TSV Ammerndorf dran.
Alexander Chrobok

Der TSV Burgfarrnbach ll um Uwe Meyer konnte sich in Weiherhof (um Erik Haaf) mit 3:1 durchsetzen und kann nun wohl endgültig die Abstiegssorgen ad acta legen.
fussballn.de / Schlirf

Ebenfalls punktlos blieb Tuspo Roßtal ll. Mit 1:6 verlor man gegen den Aufstiegskandidaten aus Obermichelbach.
SC Obermichelbach

Der TSV Ammerndorf durfte in Cadolzburg jubeln. Gegen den TSV Cadolzburg ll setzte man sich mit 3:0 durch und bleibt weiterhin an der Spitze der A-Klasse 9.
Klaus Bonath

Zu den einzelnen Spielberichten gelangen Sie mit einem Klick auf das Ergebnis!

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse A-Klasse 9 Nürnberg/F

Donnerstag, 11.04.2019
-
ASV Fürth 2
 4:2
Sonntag, 14.04.2019
Cadolzburg 2
-
 0:3
-
ASV Fürth 2
 2:1
-
Seukendorf
 1:1


Tabelle A-Klasse 9

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
15
61:18
39
3
16
50:28
32
5
16
35:31
29
6
16
33:24
23
7
15
36:45
19
10
16
36:42
15
12
16
16:75
4
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Torschützen A-Klasse 9

SV Seukendorf
(18|0|0)
SV Seukendorf
(19|1|0)
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen

Stenogramm A-Klasse 9

-
ASV Fürth 2
 4:2
Tore: 1:0 Fleischmann Max (4.), 2:0 Fauck (8.), 2:1 Hussen (63.), 2:2 Kouroupakis (71.), 3:2 Fleischmann (75.), 4:2 Lilli (85.)
Gelbe Karten: Boss (60.), Betz F. (65.) / Keskin (70.)
Zuschauer: 20 | Schiedsrichter: Murat Demircan
Tore: 0:1 Glass (20.), 0:2 Eigentor (36.), 0:3 Schuller (44.), 0:4 Enders (49., Zeise), 0:5 Hemmeter (59., Zeise), 1:5 Friedrich (68.), 1:6 Wagner M. (89.)
Gelbe Karten: Friedrich (35.) / Zeise (72.), Schuller (78.)
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Bernd Schreckert (SV Wacker Nürnberg)
Cadolzburg 2
-
 0:3
Tore: 0:1 Alagic (45.), 0:2 Alagic (59.), 0:3 Alagic (69.)
Gelbe Karten: - / Götz (29.)
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Christian Kurz (FSV Zellingen)
-
ASV Fürth 2
 2:1
DJK Concordia Fürth: Selenski, A., Amadou-Bah, Magdeburg, de Marco, Schmidt J., Kumpir, Klaus, Chrobok, Pak, Kraus, Lohss (67.), Perseu (60.), Tretter (17.)
Tore: 1:0 Klaus (9., Pak), 2:0 Kraus, Handelfmeter (30.), 2:1 Pavlovic (76.)
Gelbe Karten: Schmidt J. (84.), Magdeburg (90.+3) / Hubert (90.+2)
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Dietmar Senger
-
Seukendorf
 1:1
(SG) Puschendorf/Tuchenbach: Hallwas, Ruhland, Böhm T., Binder, Steinke A., Probst, Zachhuber T., Kundinger, Lompa, de Santis, Graßler / Kühnel, Heiß (75.), Rupprecht (59.), Vogt (59.)
Tore: 0:1 Hertlein (57.), 1:1 Vogt (83., Graßler)
Gelbe Karten: Vogt (63.), Zachhuber T. (74.) / Besednyak (18.), Werner P. (35.) | Gelb-rote Karten: Vogt (85.) / -
Zuschauer: 60 | Schiedsrichter: Markus Bayerl (SC Worzeldorf)
(SG) Weiherhof/Zirndorf 2: Geier, Cattus, Robinson, Okoeror, Fischer, Giesecke J., Pfautsch, Grimm, Haaf, Küfeldt, Grell / Schenk, Ali (46.), Sperk (87.)
Tore: 1:0 Robinson (2.), 1:1 Eckert (13.), 1:2 Schlump (23.), 1:3 Eigentor (70.)
Gelbe Karten: Okoeror (30.), Küfeldt (86.) / Bräutigam (39.) | Gelb-rote Karten: Okoeror (40.) / -
Zuschauer: 20


Diesen Artikel...