Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und analysieren. Wenn Sie diesen Hinweis mit "Verstanden" weglicken, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 17.03.2019 um 19:00 Uhr
Spieltag aktuell – die Landesliga: Euerbachs last-minute KO
Der SV Euerbach/Kützberg muss sich in letzter Sekunde geschlagen geben, Kleinrinderfeld schafft es ersatzgeschwächt nicht, eine Serie zu starten, dafür kann der TSV Unterpleichfeld wieder gewinnen, ebenso wie der ASV Rimpar. Lest hier das Wichtigste zum Landesligaspieltag.
Von Bastian Reusch
Keine Serie gestartet: SV Alemannia Haibach - TSV Kleinrinderfeld 3:1 (1:1).

Tobias Jäger.
anpfiff.info
Nichts war es für Tobias Jäger und seine Kleinrinderfelder mti dem zweiten Sieg in Folge. Mit 1:3 zogen die Blau-Weißen den Kürzeren beim SV Alemannia Haibach. Lange konnten die Gäste die Partie gegen den selbsternannten Aufstiegskandidaten allerdings offenhalten, zeigten sich ebenfalls gewohnt kampfstark. Dennoch machte sich das Fehlen der Stammkräfte Simon Sommers und Sandro Kramoschs (beide verletzt) bemerktbar. Benedikt Enger sorgte sogar für Jubel bei seinem Coach Jäger, als er das Leder zur 1:0-Führung nach einer Ecke mit der Pike über die Linie bugsierte. Die Freude sollte allerdings nicht lange währen, schon zwie minuten später glich Furkan Sandikci wieder aus. Bis zur Pause passierte anschließend nichts mehr, mit 1:1 ging es in die Kabine.

Der zweite Spielabschnitt begann denkbar ungünstig für die TSVler, denn kaum war ihnen überhaut klar, dass sie wieder auf dem Grün stehen, hatte Sandikci Furkan schon zum 2:1 für Haibach getroffen. Dennoch hielten die Gäste weiter dagegen, das glücklichere Ende hatten allerdings die Haibacher auf ihrer Seite, mit Johannes Gerharts Tor zum 3:1 in der Nachspielzeit war endgültig der Deckel auf der Partie.

Last-Minute-Tor des Tages: SV Euerbach/Kützberg - FC Viktoria Kahl 1:3 (1:1).

Praktisch mit dem Abpfiff mussten die Gastgaber den Ausgleich hinnehmen. Zuvor hatte die Mannschaft von Trainer Oliver Kröner zwar geführt, es aber verpasst, ihre Überlegenheit vor allem im ersten Durchgang in Zählbares umzumünzen.

Wichtige Akteure wie beispielsweise Mirza Mekic (SV) oder Gökhan Aydin (Kahl) fehlten auf beiden Seiten, dennoch gelang es dem SV von Beginn an das Kommando auf dem Platz zu übernehmen. Allerdings hielten die Gäste körperlich robust dagegen und ließen die spielerischen Qualitäten der Kröner-Mannen nur äußerst selten zur Geltung kommen. So war es denn auch die erste Chance der Partie, die Yasir Aldjiawozur verdienten Führung nutzte. Die beste Gelegenheit der Gäste bis kurz vor der Pause war ein Freistoß von Dominik Stenger, der aber einige Meter rechts am von Irnes Husic gehüteten SV-Gehäuse vorbeiflog. Nachdem Thomas Heinisch an Gästekeeper Simon Stadtmüller gescheitert war, kamen die Gäste zum Ausgleich. Ein hoch geschlagener Freistoß flog in den SV-Strafraum, Husic kam nicht konsequent genug heraus – 1:1.

In Durchgang zwei gestaltete die Viktoria die Partie ausgeglichen und verzeichnete ebenso Chancen wie die Gastgeber. Dennoch gelangen auf beiden Seiten zunächst keine weiteren Treffer, bis sich alle eigentlich schon mit dem Unentschieden abgefunden hatten. In der Schlussphase verloren die Gastgeber jedoch zunehmend die Ordnung. Das nutzten die Gäste, schickten Jannik Heßler auf die Reise, der den Ball an Husic vorbei in die Maschen schob. „Wir konnten in der ersten Halbzeit unsere Überlegenheit nicht nutzen, das hatte mir schone in der Halbzeit ein wenig Bauchschmerzen bereitet. Im zweiten Spielabschnitt hat sich das ein wenig ausgeglichen, da hatte Kahl die Nase ein wenig vorne. Aber keinen Vorwurf an meine Mannschaft, sie hat alles reingeworfen, aber natürlich müssen die jungen Spieler noch lernen. Das kann man in solchen Spielen am besten und das werden wir auch tun“, bilanzierte Kröner nach der Partie.

Turnaraound des Tages: TuS Röllbach - TSV Unterpleichfeld 1:2 (1:1).

Nach der enttäuschenden Niederlage in der vergangenen Woche, zeigte der TSV Unterpleichfeld gegen die TuS Röllbach eine starke Verbesserung. Flott war die Partie, mit einigen Chancen auf beiden Seiten, die jedoch noch keiner zur Führung nutzen konnte. Zwar geriten die Gäste zunächst durch Alexander Grimm in Rückstand, glichen aber vom Kreidepunkt in Person Christoph Hiersbergers aus.

Nach der Pause legte Pascal Kamolz gleich mal das 2:1 in den Röllbacher Kasten und auch in der Folge erarbeiteten sich die TSVler eine Vielzahl an Chancen, ließen aber sehr viele davon ungenutzt.

Was sonst noch passierte

Der ASV Rimpar zeigte sich nach der 0:2-Pleite gegen Tabellenschlusslicht SC Aufkirchen gut erholt. Die Jungs von Harald Funsch erkämpften sich auf dem schlecht bespielbaren Nebenplatz in Feuchtwangen ein gerechtes 2:0.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Stenos Landesliga Nordwest

Tore: 0:1 Engert B. (20.), 1:1 Sandikci (22.), 2:1 Sandikci (47.), 3:1 Gerhart (90.)
Gelbe Karten: Gerhart (38.), Schrod (68.), Wadel (81.), Sandikci (84.) / Thein (36.), Meyer J. (60.), Kramosch S. (90.+3)
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Stefan Klerner (DJK Franken Lichtenfels)
Tore: 1:0 Grimm A. (27.), 1:1 Hiesberger, Foulelfmeter (34.), 1:2 Kamolz (49.)
Gelbe Karten: Speth J. (34.), Grimm A. (36.), Ackermann F. (71.) / Zehner A. (32.), Dees (45.+1), Fernando (75.) | Gelb-rote Karten: - / Zehner A. (76.)
Zuschauer: 120 | Schiedsrichter: Marian Engelhaupt (DJK Don Bosco Bamberg 1950 e.V.)
Tore: 1:0 Aldijawi (23.), 1:1 Dzeladini (43.), 1:2 Heßler (90.)
Gelbe Karten: Bude (29.), Helfrich (54.), Alawami (77.), Popa (78.) / Stenger II. (31.), Farbmacher (78.), Puglisi (78.)
Zuschauer: 80 | Schiedsrichter: Kevin Rösch (SF Laubendorf)


Tabelle Landesliga Nordwest

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
30
52:37
57
2
30
66:39
56
3
30
49:33
54
7
30
50:43
47
8
30
36:32
46
11
30
63:66
39
12
30
51:65
37
13
30
59:66
34
14
30
44:58
32
15
30
37:70
23
16
30
33:73
18
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Torschützen Landesliga Nordwest


Serien Landesliga Nordwest

Am längsten ungeschlagen

seit 30.03.2019
27 Punkte | 19:3 Tore
9
04.08.2018 - 23.09.2018
18 Punkte | 15:4 Tore
8
14.10.2018 - 09.03.2019
21 Punkte | 15:5 Tore
7
13.07.2018 - 25.08.2018
17 Punkte | 14:4 Tore
7
02.09.2018 - 14.10.2018
17 Punkte | 8:1 Tore
7

Am längsten ohne Sieg

15.09.2018 - 13.04.2019
4 Punkte | 7:35 Tore
15.07.2018 - 23.09.2018
2 Punkte | 6:31 Tore
02.09.2018 - 28.10.2018
4 Punkte | 6:17 Tore
9
23.03.2019 - 11.05.2019
3 Punkte | 8:23 Tore
9
11.08.2018 - 30.09.2018
4 Punkte | 5:14 Tore
8
seit 07.04.2019
1 Punkt | 14:30 Tore
8

Meiste Niederlagen in Folge

seit 14.04.2019
0 Punkte | 10:25 Tore
6
15.09.2018 - 14.10.2018
0 Punkte | 3:14 Tore
5
10.11.2018 - 31.03.2019
0 Punkte | 2:17 Tore
5
04.08.2018 - 26.08.2018
0 Punkte | 2:10 Tore
4
16.09.2018 - 06.10.2018
0 Punkte | 2:11 Tore
4
12.08.2018 - 02.09.2018
0 Punkte | 2:12 Tore
4
07.04.2019 - 22.04.2019
0 Punkte | 2:12 Tore
4

Die meisten Siege in Folge

seit 30.03.2019
27 Punkte | 19:3 Tore
9
14.10.2018 - 09.03.2019
21 Punkte | 15:5 Tore
7
28.10.2018 - 23.03.2019
18 Punkte | 14:0 Tore
6
26.08.2018 - 23.09.2018
15 Punkte | 14:3 Tore
5
08.09.2018 - 07.10.2018
15 Punkte | 8:1 Tore
5

Die meisten Remis in Folge

02.09.2018 - 16.09.2018
3 Punkte | 5:5 Tore
3
09.09.2018 - 22.09.2018
3 Punkte | 4:4 Tore
3
04.08.2018 - 17.08.2018
3 Punkte | 1:1 Tore
3
20.10.2018 - 28.10.2018
2 Punkte | 4:4 Tore
2
07.10.2018 - 14.10.2018
2 Punkte | 4:4 Tore
2
04.11.2018 - 11.11.2018
2 Punkte | 3:3 Tore
2
02.09.2018 - 09.09.2018
2 Punkte | 3:3 Tore
2
11.11.2018 - 18.11.2018
2 Punkte | 3:3 Tore
2
seit 11.05.2019
2 Punkte | 3:3 Tore
2
23.03.2019 - 31.03.2019
2 Punkte | 3:3 Tore
2
11.11.2018 - 18.11.2018
2 Punkte | 2:2 Tore
2
11.08.2018 - 17.08.2018
2 Punkte | 2:2 Tore
2
13.10.2018 - 20.10.2018
2 Punkte | 2:2 Tore
2
20.10.2018 - 27.10.2018
2 Punkte | 2:2 Tore
2
14.10.2018 - 20.10.2018
2 Punkte | 1:1 Tore
2
04.08.2018 - 11.08.2018
2 Punkte | 1:1 Tore
2


Diesen Artikel...