Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 11.03.2019 um 12:05 Uhr
Dynamo Dresden Fans zu Gast in Vach: "Ohne Fußball fahren wir nicht nach Hause!"
Orkanstärke elf war prognostiziert über Fürth, weil aber der Fürther Sportpark nur eine Betriebserlaubnis bis zu Windstärke acht besitzt, musste die Partie der SpVgg Greuther Fürth gegen Dynamo Dreseden kurzfristig abgesagt werden. Doch ohne Fußball wollten rund 50 Anhänger aus dem Dynamo-Lager den Sonntag in Mittelfranken nicht verbringen.
Von Marco Galuska
"Ostdeutschland, Ostdeutschland", skandierte die Fangruppe aus Dresden bei ihrer Polonaise hinterm Tor.
fussballn.de
Mittels Groundhopper-App hatten ein paar wenige schon den Samstag genutzt, um in zivil sich das Bezirksliga-Spiel des ASV Zirndorf gegen die TSG 08 Roth anzusehen. Nachdem dann am Sonntag der eigentliche Grund der Reise Richtung Fürth wegfallen sollte, hatten rund 50 eingefleischte Dynamo-Fans schnell das neue Ziel in der Umgebung ausfindig gemacht: Bayernliga Nord, ASV Vach gegen Jahn Forchheim. "Ohne Fußball fahren wir nicht wieder nach Hause", sagte ein Anhänger an der Kasse.

Die Dynamo-Fangruppe feierte sich und den ASV Vach beim Bayernliga-Spiel gegen Forchheim.
fussballn.de

Die Vacher Verantwortlichen sahen das mit gemischten Gefühlen. Einerseits sorgte die Dynamo-Gruppe für eine Stimmung, die man in Vach selbst bei bestbesuchten Partien nicht erlebt hat, andererseits hatte man schon Respekt vor einem möglichen Gewaltpotential, auf das man im Amateurfußball so nicht vorbereitet ist. Deutlich mehr Ordner als für die Bayernliga üblich waren fortan sichtbar. Zur Sicherheit wurde die Polizei nach dem unerwarteten Eintreffen der Gäste informiert. Diese hielt sich diplomatisch im Hintergrund und verfolgte das Geschehen vom Eingang aus.

Einen Dynamo-Anhänger hielt es nicht mehr hinter der Bande. Es blieb glücklicherweise der einzige Zwischenfall am Sonntag.
fussballn.de

Einen Grund zum Eingreifen gab es dann auch nicht wirklich, traten die Dynamo-Fans hauptsächlich verbal in Aktion - und auch hier waren die Schmährufe gegen die (zeitgleich gegen Sandhausen unterlegenen) Magdeburger und Forchheimer nur zum Teil unter der Gürtellinie. Dann aber, kurz nach der Pause sorgte ein oberkörperfreier Flitzer mit Sturmhaube für Aufsehen. Nicht nur die Vacher Ordner sahen das als befremdlich an. Vachs Abteilungsleiter Jürgen Walthier konnte in Rücksprache mit dem Schiedsrichter, Schiri-Beobachter und Einsatzleiter der Polizei die Situation aber deeskalierend regeln.

Ungewohnte Fanunterstützung: Die Dynamo-Fans feierten die Vacher Mannschaft nach dem Spiel nach allen Regeln der Kunst.
fussballn.de

Es ging stattdessen weiter friedlich, ja geradezu euphorisch zu. Nach dem Abpfiff feierten Dresdner Fans die Vacher Mannschaft. Die saß reichlich ungläubig vor dem Tor, hinter dem der Dynamo-Anhang den Sportplatz in Mannhof als Stadionersatz wahr genommen hatte. Doch damit nicht genug, auch in der Vacher Kabine feierten Dresdner nach dem Spiel, nicht gerade zur Freude von Coach Norbert Nein, der da der Presse am Spielfeld noch Rede und Antwort stand.

Unterm Strich war es kein alltägliches Erlebnis im Amateurfußball. Der Großteil der Dynamo-Fans wollte tatsächlich nur Fußball schauen, einige Vermummte machten zwar rein äußerlich nicht den Eindruck, hatten dann aber doch nichts Schlimmes im Sinn, so dass die Polizei nicht eingreifen musste. Stürmisch war wirklich nur der Wind über Fürth.

Dynamo-Fans feiern mit dem ASV Vach nach dem Spiel


Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Spielstenogramm



Der Spieltag bei fussballn.de

fussballn.de berichtet Woche für Woche umfassend über das aktuelle Spielgeschehen:
·
Spieltag aktuell: erscheint samstags und sonntags sowie unter der Woche an allen Spieltagen und fasst mit Stimmen und der großen Spieltaganalyse die Höhepunkte des Tages zusammen
·
Spielstatistiken: Aufstellungen, Torschützen etc. aller Spiele unseres Verbreitungsgebietes
·
Topspiele: unsere Reporter berichten für Sie vor Ort von ausgewählten Spielen
·
Liveticker: aktuelle Zwischenstände von den Fußballplätzen der Region

mein-fussballn-PLUS

Im kostenfreien mein-fussballn-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen

Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...