Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 11.01.2019 um 12:24 Uhr
Schlusslicht im Zugzwang: Futsal Nürnberg empfängt Wackersdorf
Die Winterpause ist auch in der Futsal-Regionalliga vorbei, es wird wieder um Punkte gekämpft. Wenn Futsal Nürnberg am Samstagabend (18 Uhr) in der Uhlandhalle den TV Wackersdorf zu Gast hat, geht es für die Mittelfranken schon um sehr viel.
Von Paul Schulze-Zachau
Ermin Kojic spielt draußen für den 1.FC Kalchreuth und könnte nun zu seinem Debüt in der Futsal-Regionalliga kommen.
Stefan Stark
Für das Team um die immer noch verletzten Spielertrainer Peter Schulze-Zachau und Mario Goreta stehen bis zum Ende der Saison acht Endspiele an, um sich noch von den Abstiegsrängen zu verabschieden.

Wie bereits angedeutet, steht es weiterhin nicht bestens um die Nürnberger Personaldecke, mit einigen der Langzeitverletzten ist jedoch wohl immerhin in einigen Wochen wieder zu rechnen. Mit Ermin Kojic wird zudem ein Winterneuzugang erstmals im Kader stehen und voraussichtlich zu seinem Futsal-Regionalliga-Debüt kommen.

Trotz Tabellenplatz 10 gehen die Nürnberger nach den absolvierten Trainingseinheiten zuversichtlich und gut präpariert in das Heimspiel, bei dem es für die Zuschauer wieder leibliche Verpflegung durch die Pizzeria Roberto und Orca Brau geben wird.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Vorschau Futsal Regionalliga Süd



Tabelle Futsal Regionalliga Süd

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
6
10
43:51
13
7
10
37:54
9
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Meist gelesene Artikel


Zum Thema



Diesen Artikel...