Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 11.12.2018 um 12:15 Uhr
Glücksspiel: die Wirtschaft, der Haushalt und die Gesellschaft
ANZEIGE Das Glücksspiel ist wohl eine der umstrittensten Branchen der Welt. Für die Fans von Glücksspiel ist es ganz einfach ein äußerst unterhaltsamer Zeitvertreib, für die Gegner ist es eine ernsthafte Gefahr für die Gesellschaft.
Von FB
Auch wirtschaftlich gehen die Meinungen weit auseinander. Selbstverständlich sorgt der anhaltende Boom des Glücksspiels für ein wirtschaftliches Wachstum und die Entstehung von vielen Arbeitsplätzen. Andererseits sehen viele Menschen darin eine Gefahr für die finanzielle Situation vieler Bürger, die sich nach deren Meinung um Haus und Hof spielen.

Vor allem die Online-Casinos stehen bei vielen Menschen in der Kritik, da Spieler dort rund um die Uhr und von jedem Ort der Welt auf die Spiele zugreifen können. Doch interessanterweise geht es beim Online-Glücksspiel gar nicht immer um echtes Geld. Viele Spieler bevorzugen zum Beispiel Video Slots im Gratismodus. So können sie Spielautomaten kostenlos spielen ohne Anmeldung und auch komplett ohne Risiko.
Wie also sieht die Realität in Deutschland aus? Ist das Glücksspiel ein harmloser Zeitvertreib, der Arbeitsplätze schafft? Oder ist das Glücksspiel eine Gefahr für die Gesellschaft, die mit allen Mitteln bekämpft werden sollte? Diese Fragen wollen wir heute beantworten, indem wir die Auswirkungen von Glücksspiel auf die Wirtschaft, den Haushalt und die Gesellschaft untersuchen.

Glücksspiel und die Wirtschaft


Da Online-Casinos bis vor einigen Jahren in Deutschland noch illegal waren, haben die meisten Betreiber ihren Sitz in Ländern wie Gibraltar oder Malta. Die einzige Ausnahme von dieser Regelung ist im Moment Schleswig-Holstein, denn dort sind Online-Casinos mittlerweile erlaubt und können auch ihren Standort von dort aus betreiben.

Da die Nutzung von ausländischen Online-Casinos erlaubt ist, stellt sich die Frage, wie sinnvoll ein Verbot von deutschen Online-Casinos ist. Schließlich würde die Eliminierung dieses Verbotes sicherlich für ein signifikantes Wirtschaftswachstum sorgen, da viele Betreiber-Standorte im Land aufbauen würden. Vielleicht sehen in Zukunft mehr Bundesländer ein, dass ein Verbot von deutschen Casinos im Prinzip keinem hilft.

Glücksspiel in deutschen Haushalten


Das Glücksspiel ist bei den Deutschen weiterhin ein sehr beliebter Zeitvertreib. Millionen von Deutschen spielen regelmäßig im Internet und auch in traditionellen Casinos. Die Online-Casinos verbuchen dabei ein wesentlich höheres Wachstum als die landbasierten Einrichtungen. Vor allem durch das erhöhte Angebot von mobilen Glücksspiel-Diensten nutzen immer mehr Menschen die Spiele, sowohl Zuhause wie auch unterwegs.

Ein besonders hohes Wachstum erlebt derzeit der Bereich der Sportwetten. Im internationalen Vergleich sind diese für rund die Hälfte des Gesamtvolumens des Glücksspielmarktes verantwortlich. In Deutschland liegt der Anteil der Sportwetten derzeit zwar nur bei rund 14%, aber das hohe Wachstum sorgt dafür, dass dieser Anteil schon bald wesentlich höher sein sollte.

Auch die staatlichen Lotterien gehören zum Glücksspielmarkt und machen in Deutschland derzeit einen Anteil von 13,8% aus. Dazu kommen noch rund 11,6% der Zweitlotterien, die nicht vom Staat betrieben werden. Interessanterweise würde ein Großteil der Lottospieler wohl kaum zustimmen, dass es sich bei dieser Aktivität um Glücksspiel handelt, das sich im Prinzip nicht groß von Casinospielen wie Roulette oder Blackjack unterscheidet. Durch die höhere Akzeptanz von Lotto in der Gesellschaft fühlen sich die meisten Deutschen wesentlich sicherer, regelmäßig einen Lottoschein auszufüllen, als ein Casino zu besuchen.

Glücksspiel - Auswirkungen auf die Gesellschaft

Die Auswirkungen des Glücksspiels auf die Gesellschaft sind selbstverständlich nicht nur positiv. Ein Teil der Spieler leidet an Spielsucht, was für diese Personen oft schwerwiegende Folgen hat. Nicht selten müssen solche Personen Insolvenz anmelden (entweder privat oder geschäftlich), was der Gesellschaft als Ganzes definitiv schadet.

Da Spielsucht eine nicht zu unterschätzende Gefahr beim Spielen in Casinos darstellt, sollten Spieler stets nach Anzeichen darauf Ausschau halten. Wer zum Beispiel öfter lange spielt, um Verluste wieder wett zu machen, der könnte ein Spielproblem haben. Für Hilfe bei Spielsucht gibt es zahlreiche Einrichtungen in Deutschland, die die jeweiligen Personen kontaktieren können. Auch die meisten großen Online-Casinos bieten Kontakte zu diesen Einrichtungen an, um Spielsüchtigen den ersten Schritt so einfach wie möglich zu machen.

Für einen Großteil der Spieler ist ein Besuch des Casinos jedoch nichts weiteres als eine Form der Unterhaltung. Diese Spieler sind in der Regel bereit, für ihre Erfahrung Geld zu bezahlen, genau wie sie es bei einem Kino- oder Restaurantbesuch tun würden. Und mit etwas Glück könnten sie das Casino sogar mit einem Gewinn verlassen.




Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Der Spieltag bei fussballn.de

fussballn.de berichtet Woche für Woche umfassend über das aktuelle Spielgeschehen:
·
Spieltag aktuell: erscheint samstags und sonntags sowie unter der Woche an allen Spieltagen und fasst mit Stimmen und der großen Spieltaganalyse die Höhepunkte des Tages zusammen
·
Spielstatistiken: Aufstellungen, Torschützen etc. aller Spiele unseres Verbreitungsgebietes
·
Topspiele: unsere Reporter berichten für Sie vor Ort von ausgewählten Spielen
·
Liveticker: aktuelle Zwischenstände von den Fußballplätzen der Region


Ligen-Einteilung


Meist gelesene Artikel


mein-fussballn-PLUS

Im kostenfreien mein-fussballn-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen

Haftungshinweis

Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für die Inhalte und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen ist ausschließlich der jeweilige Anbieter bzw. Betreiber der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitp


Diesen Artikel...