Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und analysieren. Wenn Sie diesen Hinweis mit "Verstanden" weglicken, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 18.11.2018 um 20:29 Uhr
Warten auf den Dreier geht weiter: Torreiches Remis im Kellerduell
Die Serien bleiben zum Rückrundenstart bestehen: Frankonia und Croatia (4:4 im direkten Duell) können nicht mehr gewinnen, Altenberg (1:1 gegen Flügelrad) zuhause nicht mehr verlieren. Tuspo (3:2 in Weinzierlein) springt auf Platz zwei, die SpVgg Nürnberg (2:4 am Rangierbahnhof) rutscht auf Rang sechs ab. Worzeldorf (1:1 bei Falkenheim) und Großweismannsdorf (1:2 gegen Zirndorf) stecken weiter im Tabellenkeller fest.
Von Fabian Strauch
Frankonia (seit Mitte September) sowie Croatia (seit Mitte Oktober) warten weiter auf den nächsten Sieg.
Florian Gitzing
Zu den ausführlichen Spielberichten gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis!

Aufgrund der Hochzeit von Vatan-Coach Gökhan Yetkin wurde das Match zwischen Vatanspor und der DJK Oberasbach abgesetzt - fussballn.de gratuliert recht herzlich zur Eheschließung! Ein Nachholtermin steht indes noch aus.
fussballn.de / Strauch

Anders als im Hinspiel gab es zwischen dem TSV Altenberg und dem ESV Flügelrad diesmal keinen Sieger. Somit bleibt die TSV-Heimspielstätte weiter eine uneinnehmbare Festung.
Archivfoto: Florian Gitzing

Tuspo Nürnberg (in rot) schob dem ASV Weinzierlein den Riegel zu Platz drei vor.
Dieter Reiser

Rangers-Kapitän Daniel Birkner führte sei Team via Doppelpack zum ersten Heimsieg und entschied auch das Torjägerduell gegen SpVgg-Sturmtank Marcel Klaussner mit 2:1 Toren für sich.
Pierre König

Im ersten Durchgang hatten die Hausherren vom SV Großweismannsdorf (in rot) noch die Nase vorne, nach dem Seitenwechsel drehte sich das Derby-Bild zu Gunsten der Zirndorfer.
Adrian Hummel

Ohne Sieger blieb das Match auf dem A-Platz der DJK Eintracht Süd zwischen der SG Eintracht Falkenheim (in weiß) und dem SC Worzeldorf.
SGEF

Den Sieg konnten weder der KSD Croatia noch der ATV 1873 Frankonia (rechts) greifen. 
Florian Gitzing


Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse Kreisklasse 5

Sonntag, 18.11.2018
-
Worzeldorf
 1:1
-
SpVgg Nürnberg
 4:2
Weinzierlein
-
Tuspo Nürnberg
 2:3
ATV 1873 Frank.
-
 4:4
Großweism.-Reg.
-
 1:2


Tabelle Kreisklasse 5

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
14
35:16
31
2
14
36:19
28
5
14
21:20
21
6
13
34:28
20
7
13
25:30
19
8
13
23:18
17
12
14
35:53
11
13
13
17:33
11
14
13
24:47
6
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm Kreisklasse 5

-
Worzeldorf
 1:1
(SG) Eintracht Falkenheim: Federl, Sichert, Kallenberg, Kuhnlein, Pilz, Schroll, Kabok, Zemlak, Trötsch, Beer, Ciftci / Mohammad, Rein (72.), Fischer F. (33.)
Tore: 0:1 Zänkert (72.), 1:1 Beer (75.)
Gelbe Karten: - / Polster (24.), Frei (26.), Walz (44.), Schwendinger P. (51.), Steinert (53.) | Gelb-rote Karten: - / Frei (39.), Polster (70.), Steinert (80.)
Zuschauer: 55 | Schiedsrichter: Siegmund Weber (SSV Paulsdorf)
-
SpVgg Nürnberg
 4:2
Tore: 1:0 Birkner D. (11.), 2:0 Birkner D. (18.), 3:0 Schüller (22.), 3:1 Klaussner (48.), 4:1 Birkner M. (56.), 4:2 Winkler Ma., Foulelfmeter (77.)
Gelbe Karten: Ochota (36.), Rudolf (39.) / Winkler Ma. (18.), Pirkwieser (65.)
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Robert Barthel (Lichtenau)
Weinzierlein
-
Tuspo Nürnberg
 2:3
Tore: 0:1 Harries (6., Rendina), 1:1 Strickstrock (9.), 2:1 Strickstrock (25.), 2:2 Müller V. (38., Bernardez Ro.), 2:3 A. (47., Rendina)
Gelbe Karten: Strickstrock (33.), Holzschuh (87.), Hüttinger P. (90.) / Bernardez Ro. (24.), Stössel (44.), Müller V. (53.), Traore (82.) | Gelb-rote Karten: - / Traore (89.)
Zuschauer: 75 | Schiedsrichter: Werner Kammerer (SV Neuhof/Zenn)
ATV 1873 Frank.
-
 4:4
Tore: 0:1 Cancar T. (6.), 1:1 Ergin (11.), 1:2 Cancar T. (32.), 1:3 Tole O. (38.), 2:3 Wokam (55.), 2:4 Dragicevic (77.), 3:4 Bilgivar (81.), 4:4 Zagorcic B. (90.)
Gelbe Karten: Zagorcic B. (64.) / Cancar T. (44.), Benko J. (57.), Dragicevic (57.), Milicevic (80.), Kozina M. (89.), Perkovic T. (90.+3)
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Dennis Roscher (DJK Eintracht Süd Nürnberg)
Großweism.-Reg.
-
 1:2
Tore: 1:0 Pistori (42.), 1:1 Auer (56.), 1:2 Hornberger (86.)
Gelbe Karten: Schreiber (54.), Schmidt R. (59.) / Dietl (33.), Auer (63.), Hornberger (70.) | Gelb-rote Karten: - / Hornberger (87.)
Zuschauer: 45 | Schiedsrichter: Walter Harrer (TSG 08 Roth)
Tore: 0:1 Salmen (23., Weinig), 1:1 Böhm, Foulelfmeter (32., Scharrer)
Gelbe Karten: - / Rahnhöfer (38.), Ballard (71.)
Zuschauer: 80 | Schiedsrichter: Wolfgang Hußnätter

Torschützen Kreisklasse 5

SpVgg Nürnberg
(12|3|0)
SV Großweism.-Reg.
(13|1|0)
Tuspo Nürnberg
(9|0|2)
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen

Verteilung Auswärtstore KK5

0 Tore
24
1 Tor
59
2 Tore
36
3 Tore
30
4 Tore
15
5 Tore
11
>5 Tore
3


Diesen Artikel...