Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und analysieren. Wenn Sie diesen Hinweis mit "Verstanden" weglicken, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 03.10.2018 um 23:19 Uhr
SpVgg verkürzt Abstand zur Spitze: Oriwoll hält Derby-Punkt für Rangers fest
Am Tag der Deutschen Einheit "einigten" sich Rangierbahnhof - um einen bärenstarken Christian Oriwoll zwischen den Pfosten - und Flügelrad im Eisenbahner-Derby auf ein 1:1-Remis, während Kreisliga-Absteiger SpVgg Nürnberg dem ASV Weinzierlein mit einem 5:1-Auswärtserfolg die erste (krachende) Niederlage beibrachte und so den Abstand zur Spitze verkürzen konnte.
Von Fabian Strauch
Rangers-Zerberus Christian Oriwoll (in weiß) parierte im Derby was zu halten war.
fussballn.de / Strauch
Zu den ausführlichen Spielberichten gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis!

Der ESV Rangierbahnhof (in schwarz) wartet auch nach dem Mut machenden 1:1 gegen den favorisierten ESV Flügelrad weiter auf den ersten Heimsieg der Saison.
fussballn.de / Strauch

Der ESV Flügelrad (in gelb) ergatterte zwar "nur" einen Zähler im Derby am Rangierbahnhof, profitierte aber gleichzeitig auch von der 1:5-Pleite des Spitzenreiters.
fussballn.de / Strauch

Der ASV Weinzierlein musste durch die happige 1:5-Schlappe gegen die SpVgg Nürnberg die erste Niederlage der Saison einstecken. 
Archivfoto: fussballn.de /Kastner

Die SpVgg Nürnberg meldete sich nach nicht ganz so einfachen Wochen mit einem 5:1 in Weinzierlein eindrucksvoll im Aufstiegsrennen an.
Archivfoto: fussballn.de / Schlirf


Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Stenogramm Kreisklasse 5 Nürnber

Weinzierlein
-
SpVgg Nürnberg
 1:5
Tore: 0:1 Klaussner (21., Pirkwieser), 0:2 Klaussner (32., Pirkwieser), 1:2 Himmer, Foulelfmeter (38.), 1:3 Winkler Ma. (44., Karajic), 1:4 Klaussner (52., Pirkwieser), 1:5 Mühlberg (63., Winkler Ma.)
Gelbe Karten: Hiltl (11.), Höhn (24.), Henn (85.) / -
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Pavel Krasnikov
Tore: 1:0 Birkner M. (5.), 1:1 Zielinski M. (87.)
Gelbe Karten: Birkner M. (7.), Truetsch (80.), Rudolf (90.) / Weinig (66.) | Gelb-rote Karten: Rudolf (90.+1) / -
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Markus Pongratz


Ergebnisse Kreisklasse 5

Mittwoch, 03.10.2018
Weinzierlein
-
SpVgg Nürnberg
 1:5

Tabelle Kreisklasse 5

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
4
6
20:10
12
5
7
15:17
12
6
7
17:13
11
13
7
16:27
4
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Vorschau 8. Spieltag KK5

Sonntag, 07.10.2018
Tuspo Nürnberg
-
SpVgg Nürnberg
 4:1
-
Worzeldorf
 2:1
ATV 1873 Frank.
-
Großweism.-Reg.
 1:1
Weinzierlein
-
 0:1

Fairste Teams Kreisklasse 5

In Klammern: gelbe Karten | gelb-rote Karten | rote Karten. Wertung: gelbe Karte = 1 Strafpunkt, gelb-rote Karte = 3 Strafpunkte, rote Karte = 5 Strafpunkte

Torschützen Kreisklasse 5

SpVgg Nürnberg
(6|1|0)
Tuspo Nürnberg
(4|0|0)
7
SV Großweism.-Reg.
(7|1|0)
7
ASV Weinzierlein
(7|0|0)
6
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen


Diesen Artikel...