Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und analysieren. Wenn Sie diesen Hinweis mit "Verstanden" weglicken, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 29.03.2018 um 15:30 Uhr
Nachholspieltag am Samstag: Wer freut sich über Ostern?
Über Ostern geht es für die Teams darum nicht nur Ostereier, sondern auch die eigene Form zu finden, um wichtige Punkte einzufahren. Am Nachholtermin des 14. Spieltages treten die Spitzenteams Post II (beim Türkischen SV Gostenhof), Kalchreuth II (bei Falke II) und Altenfurt (bei Johannis 83 II) allesamt auswärts an und sollten sich dabei keine Fehler erlauben.
Von Michael Watzinger
Die DJK Falke II (in lila) muss an Ostern gleich doppelt ran: am Samstag wartet Kalchreuth II (Foto aus Hinspiel), montags Nachbar Glaishammer II.
Heidi Huber
Der erste Spieltag nach der Winterpause ist bereits wieder Geschichte und die A-Klasse 6 nimmt durch die Nachholpartien des 14. Spieltags weiter an Fahrt auf. Gerade für den FC Kalchreuth II gilt es nach dem Spielabbruch von letzter Woche wieder schnell auf Betriebstemperatur zu kommen, um im Kampf um den Aufstieg keine wichtigen Zähler liegen zu lassen. Nun geht es für den FCK zur DJK Falke II, die ihrerseits tief im Tabellenkeller steckt und daher um jeden Punkt kämpfen muss.

Einen guten Start nach der Pause konnte derweil der Post SV II feiern, der nach einer tollen zweiten Hälfte gegen die SG SC Viktoria / SG Nürnberg/Fürth III nicht nur insgesamt sieben Treffer, sondern auch zufriedenstellende drei Punkte feiern durfte. Nun reist der PSV ans Fuchsloch, wo der Türkische SV Gostenhof auf das Team vom Ebensee wartet und nach der torlosen Partie gegen den VfL Nürnberg II sicher nach eigenen Toren giert.

Mit dem TSV Altenfurt ist ein weiteres Topteam auswärts im Einsatz, die Gehle-Elf gastiert beim TSV Johannis 83 II. Während die Altenfurter am liebsten mit drei weiteren Punkten die gute Form von letzter Woche bestätigen möchten, geht es für die gastgebenden „83er“ um einen gelungen Start, nachdem man am vergangenen Wochenende spielfrei war.

Der ASV Buchenbühl nahm bei der 3:4-Auswärtsniederlage zuletzt beim SV Laufamholz zwar nichts Zählbares mit zurück auf die Heimreise, man bot dem Favoriten aber ordentlich Paroli und dürfte somit durchaus mit Selbstvertrauen in das Heimspiel gegen den VfL Nürnberg II gehen.

Eine Partie auf Augenhöhe darf man indes zwischen dem TV Glaishammer II und der SG SC Viktoria / SG Nürnberg/Fürth III erwarten. Der TVG musste sich zum Auftakt der SpVgg Mögeldorf 2000 II mit 1:6 geschlagen geben und gilt somit auch weiterhin als Wundertüte. Die Fusionself hielt zwar gegen Post II im ersten Durchgang noch ordentlich mit, nach verschlafenem Start in die zweite Hälfte setzte es aber doch eine herbe 2:7-Heimpleite, welche die Truppe erst einmal verdauen muss. Somit wird spannend zu beobachten sein, wer das jüngste Negativerlebnis besser abschütteln kann.

Am Ostermontag findet dann um 12 Uhr das einzige Aufeinandertreffen der Liga an diesem Tage statt: die DJK Falke II empfängt dann den TV Glaishammer II zum Zaunderby – auch beim Nachholspiel des 12. Spieltags dürften keine Ostergeschenke verteilt werden.  

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Vorschau A-Klasse 6

Samstag, 31.03.2018
TSV Joh. 83 2
-
 0:6
-
VfL Nürnberg 2
 1:6
DJK Falke Nbg.2
-
Kalchreuth 2
 2:0
Montag, 02.04.2018
DJK Falke Nbg.2
-
 3:2


Tabelle A-Klasse 6

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
5
14
25:15
23
6
14
31:27
21
9
13
28:28
17
11
13
13:42
5
13
13
14:43
3
14
0
0:0
0
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Am längsten ungeschlagen

20.08.2017 - 07.10.2017
17 Punkte | 22:15 Tore
9
seit 03.10.2017
18 Punkte | 17:3 Tore
8
20.08.2017 - 24.09.2017
16 Punkte | 19:5 Tore
6
10.09.2017 - 15.10.2017
16 Punkte | 19:7 Tore
6
seit 08.10.2017
16 Punkte | 15:4 Tore
6

Torschützen A-Klasse 6

SpVgg Mögeldorf 2
(13|1|1)
SpVgg Mögeldorf 2
(13|1|1)
TSV Joh. 83 Nbg. 2
(10|3|0)
8
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen


Diesen Artikel...