Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und analysieren. Wenn Sie diesen Hinweis mit "Verstanden" weglicken, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 17.11.2017 um 10:00 Uhr
Nach der Schlechtwetterpause: SVL fordert den Primus
Nach der Generalabsage im Kreis zuletzt soll es am Sonntag wieder rund gehen. Nun fordert Laufamholz den Spitzenreiter Kalchreuth II. Mögeldorf II (gegen Buchenbühl), der VfL Nürnberg II (gegen Johannis 83 II) und der TSV Altenfurt (gegen Glaishammer II) stehen vor Heimaufgaben. Post II (bei Falke II) und Gostenhof (zu Gast bei Viktoria/ SG Nürnberg/Fürth III) wollen zuhause den nächsten Dreier einfahren
Von Michael Watzinger
Der SV Laufamholz tat sich in der Hinrunde zu Beginn schwer, nun will es der SVL besser machen und fordert Tabellenführer Kalchreuth II.
fussballn.de
Nachdem der letzte Spieltag seitens des BFV abgesagt wurde, scharren die Teams der A-Klasse 6 bereits mit den Hufen. Dabei fordert der SV Laufamholz den FC Kalchreuth II und  dürfte eine echte Nagelprobe darstellen. Der SVL bewies gegen die Topteams der Liga bereits mehrfach, wie unangenehm man sein kann und hofft sicher darauf, mit einem Sieg ein kleines Stück näher an die Spitzenplätze heranzurücken. Der Spitzenreiter sollte also gewarnt sein.

Eine Pflichtaufgabe steht derweil Verfolger SpVgg Mögeldorf 2000 II bevor. Die offensivstarke Winter-Elf gastiert beim ASV Buchenbühl und will mit drei Zählern weiter Druck auf den FCK ausüben. Buchenbühl andererseits möchte durch einen Sieg einen Schritt in Richtung Mittelfeld machen, ob dies gelingen wird, steht freilich auf einem anderen Blatt Papier.

Ähnliche Voraussetzungen findet man am Sonntag am Zeisigweg vor. Der heimische TSV Johannis 83 II konnte sich durch zwei Siege in Richtung Mittelfeld verabschieden, dennoch gehen die 83er als Außenseiter in die anstehende Partie. Mit dem VfL Nürnberg II gastiert eine Mannschaft, die zwar in den letzten Wochen etwas nach oben abreißen musste, aber sicherlich immer noch mit Hilfe einer Serie oben heranschnuppern möchte.

Das aktuell formstärkste Team der Liga, der TSV Altenfurt, empfängt unterdessen vor heimischer Kulisse den TV Glaishammer II. Altenfurt kam nach äußerst durchwachsenem Saisonstart immer besser in Fahrt und schaffte den Anschluss an die Spitzenränge. Glaishammer II zeigte sich in der Hinrunde derweil als absolute Bereicherung für die Liga und konnte ein ums andere Mal durch tollen Offensivfußball überzeugen – die Zuschauer dürfen sich sicherlich auf eine abwechslungsreiche und spannende Begegnung freuen.

Der Post SV II gastiert am Sonntag bei der DJK Falke II. Das Team vom Ebensee musste in den letzten Wochen den einen oder anderen Rückschlag hinnehmen, im Derby geht der PSV aber als Favorit ins Rennen. Die Falken kamen bislang noch nicht wie gewünscht zum Zug. Fraglich bleibt aber, ob im Derby die Trendwende eingeleitet werden kann.

Auch der Türkische SV Gostenhof muss am Wochenende auswärts antreten. Die zuletzt starken Leistungen der Gostenhofer bringen das technisch versierte Team in die Favoritenrolle gegen die SG SC Viktoria / SG Nürnberg/Fürth III. Die Gastgeber ihrerseits konnten in nahezu allen Partien durch Kampfgeist und auch teilweise durch Spielwitz überzeugen, dennoch steckt die Fusionself nach wie vor im Keller fest.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Vorschau A-Klasse 6

Sonntag, 19.11.2017
DJK Falke Nbg.2
-
 3:4
Mögeldorf 2
-
 5:2
VfL Nürnberg 2
-
TSV Joh. 83 2
 2:2
Vikt./SG Nbg.F.
-
 1:2
Kalchreuth 2
-
Laufamholz
 1:2


Tabelle A-Klasse 6

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
5
12
22:14
19
6
12
29:25
19
9
11
27:22
16
13
11
11:34
3
14
0
0:0
0
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Formbarometer A-Klasse 6

Pl.
Team
Tore
Pkt
1
10:1
10
2
12:5
9
 
Laufamholz
12:9
7
 
Kalchreuth 2
8:6
7
 
TSV Joh. Nbg. 2
13:12
7
7
Mögeldorf 2
10:9
6
8
Heroldsberg
4:4
5
10
4:11
4
11
VfL Nürnberg 2
10:13
3
12
DJK Falke Nbg.2
2:9
1
13
Vikt./SG Nbg.F.
5:15
0
Punkte aus den letzten 4 Spielen. Rechtes Kästchen = letztes Spiel, 2. Kästchen v.r. = vorletztes Spiel usw. Farben: grün = Sieg, weiß = Unentschieden, rot = Niederlage, grau = kein Spiel.

Torschützen A-Klasse 6

SpVgg Mögeldorf 2
(11|1|1)
TSV Joh. 83 Nbg. 2
(9|3|0)
8
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen


Diesen Artikel...