Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 19.10.2017 um 22:30 Uhr
Faktencheck: Die A-Klasse 8 unter der Lupe
Noch drei Spieltage, dann ist die Hinrunde bereits schon wieder vorbei. Zu Saisonbeginn im August war bei fussballn.de in Kooperation mit anpfiff.info die neue Technik eingezogen, mit der auch Statistikfanatiker und Zahlenfetischisten voll auf ihre Kosten kommen. Wir haben uns die A-Klasse 8 vorgenommen und tatsächlich zu (fast) jeder Mannschaft eine wissenswerte Information gefunden.
Von Simon Kögel
TSV 1861 Zirndorf – DJK Oberasbach II
Noch ohne Niederlage ist der TSV 1861 Zirndorf und kann damit eine Punktquote von 3,0 Punkten pro Spiel feiern. Nicht ganz so viel zu feiern hat das Schlusslicht von der DJK Oberasbach II, dass sehr auf seinen Spielertrainer angewiesen ist: Daniel Kirchdorfer hat mit seinen fünf Treffern immerhin 63 % aller Oberasbacher Torerfolge erzielt.

KSD Hajduk II – Türkspor II
Der KSD Hajduk II glänzt mit Vielfalt: Satte 14 Hajduk-Akteure durften in der laufenden Saison bereits einen Treffer bejubeln – Ligabestwert! Apropos satte Treffer: Türkspor II hat mit Tolga Gürler den besten Torschützen der Liga (12 Treffer). Lediglich Tony Keene aus Zirndorf kann da mithalten.

ASV Weinzierlein II – SC Worzeldorf II

Der ASV Weinzierlein II stellt mit Thomas Wörner den ältesten eingesetzten Spieler. Mit 49 Jahren steht Wörner kurz vor dem halben Jahrhundert. Einen richtigen Best- oder Höchstwert lässt sich für den SC Worzeldorf II nicht finden. Zwar haben die Grün-Weißen bereits zwei Elfmeter verursacht, doch das haben vier andere Teams auch.

ATV 1873 Frankonia II – DJK Eibach II

Zwei eher unbeliebte Rekorde hält derzeit der ATV 1873 Frankonia II: Mit 37 Punkten in der fussballn.de-Fairplaytabelle liegt die Ferraro-Elf auf dem letzten Platz und gilt daher als härteste Mannschaft der Liga. Auch in der Zuschauertabelle rangiert die Fusionself am unteren Ende: Magere 17 Zuschauer wollten im Durchschnitt die Spiele der 1873er sehen. Ebenfalls einen Bestwert hat die DJK Eibach II zu bieten: Genauer Bibars Abdoulkarim, auch genannt der Joker. Gleich sechs Mal wurde der Mittelfeldakteur eingewechselt und zwei Mal durfte der Eibacher anschließend auch einen eigenen Treffer bejubeln.

DJK BFC – DJK Eintracht Süd
Die Zuschauer zieht es in den Norden: Die DJK BFC hält mit durchschnittlich 51 Zuschauern den Ligarekord für das größte Publikum. Auf der gegnerischen Seite ist Dominik Frey (Trainer, DJK Eintracht Süd) der wohl jüngste (25) und auch interessanteste Trainer der Liga: Bereits 376 Personen haben sich sein Profil auf fussballn.de angesehen.

TSV Falkenheim II – SV Raitersaich II

Auf einen konstanten Kader kann sich das Trainerduo Steinbach/Ziegler vom TSV Falkenheim II wahrlich nicht verlassen. In der laufenden Spielzeit haben die Falkenheimer bereits 37 Spieler eingesetzt – Ligahöchstwert. Einen Bestwert verzeichnet auch der SV Raitersaich II: Mit nur sieben Punkten belegen die B-Klassenaufsteiger Platz 1 in der Fairplaytabelle.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Tabelle A-Klasse 8



Vorschau A-Klasse 8

Sonntag, 22.10.2017
Falkenheim 2
-
Raitersaich 2
 0:0
ATV Frank. 2
-
 4:2
Worzeldorf 2
-
Weinzierlein 2
 0:6

Torschützen A-Klasse 8


Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...