Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 11.01.2016 um 08:41 Uhr
Vorzeitige Verlängerung: Rino Letizia und TSV Langenzenn bleiben sich treu
Der TSV Langenzenn verlängerte vorzeitig die Zusammenarbeit mit Trainer Rino Letizia um ein weiteres Jahr. Letizia übernahm den Kreisklassen-Absteiger zu Beginn der aktuellen Saison und führte den TSV aktuell auf den 3. Platz der A-Klasse 9, der zur Relegation berechtigen würde.
Von PM TSV

"Wir sind mit der Leistung und Entwicklung der Mannschaft absolut zufrieden, daher war aus unserer Sicht eine weitere Zusammenarbeit nur die logische Folge", erklärt TSV-Vorstand Roland Schwarzott und ergänzt: "Wir sind froh, dass wir diese Personalie frühzeitig und langfristig klären konnten und Rino sich weiterhin als Trainer in Langenzenn sieht".


Der Spielertrainer zeigt sich über das Vertrauen des TSV erfreut: "Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit dieser tollen jungen Truppe, in der viel Potential steckt".


Ferner hebt der Langenzenner-Übungsleiter die vertrauensvolle und ehrliche Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen des TSV hervor. Die Spieler des TSV Langenzenn honorierten die Arbeit ihres Trainers bisher mit überdurchschnittlicher Einsatzbereitschaft. So war die Trainingsbeteiligung in den letzten Jahren noch nie so hoch. Die Zeichen stehen also gut, für eine erfolgreiche Rückrunde.



Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Personendaten


Zum Thema


Meist gelesene Artikel


Neue Kommentare

heute 16:24 Uhr | juli2502
Lockdown wird verlängert, aber...: Training in Kleingruppen wieder möglich?
gestern 16:06 Uhr | frantic
gestern 16:06 Uhr | frantic
26.02.2021 15:02 Uhr | Der Fussballer
Uwe Neunsinger zum 50.: Als Trainer in ganz Bayern bekannt
22.02.2021 09:28 Uhr | Der Fussballer
TuS findet Griebel-Nachfolger: Michael Kapp übernimmt Feuchtwangen


Diesen Artikel...