Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 31.01.2023 um 12:00 Uhr
Führungswechsel in Langenzenn: Reichel, Pattaro und Wirth folgen auf Schönleben
In einer kurzweiligen Fußballabteilungsversammlung am vergangenen Freitagabend wurde über die Zukunft der Abteilung beim TSV Langenzenn entschieden. Dabei wurde mit Georg Schönleben eine lebende Legende des Vereins in die verdiente "Ehrenamtsrente" entlassen. Seine Aufgaben übernimmt ab sofort ein Trio aus dem Verein.
Von TSV Langenzenn
Vorstand Hauptverein, Abteilungsvorstand Fußball und Ehrenabteilungsleiter Georg Schönleben (2.v.r.).
Sabrina Zschachlitz
Nach der Begrüßung des Vorstands des Hauptvereins, Christoph Reuther, übernahm der bisherige stellvertretende Abteilungsleiter Thomas Reichel das Wort und informierte alle anwesenden Fußballer über Mitgliederzahlen, die verschiedenen Teams von G-Jugend bis Alte Herren, Ehrungen im vergangenen Jahr und gab dazu einen kleinen Ausblick auf 2023. Die weiteren Vorstandsmitglieder Julian Hientz und Fabian Brink gaben anschließend einen Einblick in die neue Abteilungsordnung und den Finanzstand der Abteilung. Einstimmig konnte die neue Ordnung und eine Spartenbeitragserhöhung beschlossen werden.

Vorstand Christoph Reuther (rechts) und Kassier Fabian Brink applaudierten dem verdienten Ehrenabteilungsleiter des TSV Langenzenn, Georg Schönleben (links).
Sabrina Zschachlitz

Der folgende Tagesordnungspunkt hatte es dann in sich und stellte auch Vorstand Reuther vor eine Mammutaufgabe. Es sollte eine Person geehrt werden, die den TSV verkörpert wie kein anderer. Georg Schönleben gibt sein Amt des Abteilungsleiters, welches er seit 2005 alleinig innehatte, ab undgeht in die wohlverdiente „Ehrenamtsrente“. Schönleben ist seit 1961 Mitglied des TSV, schnürte erst selbst die Schuhe und gab dann Jahrzehnte lang sein Wissen an Herren- und Jugendmannschaften weiter. Nach eigener Aussage sind dabei ca. 1700 Spiele an der Seitenlinie zusammengekommen. Als Abteilungsleiter organisierte er alles rund um den Fußball und hatte dabei immer ein großes Augenmerk auf den Nachwuchs. Die Vorstandschaft und alle anwesenden Mitglieder würdigten Georg mit langanhaltendem Applaus, Geschenken und vergaben erstmalig in der TSV-Geschichte den Titel des Ehrenabteilungsleiters.

Neuer Abteilungsvorstand Sebastian Wirth (links), Thomas Reichel (2.v.l.), Patrick Pattaro (rechts) und Ehrenabteilungsleiter Georg Schönleben.
Sabrina Zschachlitz

Wie viele Aufgaben bei ihm aufgeschlagen sind, zeigt auch die Neuausrichtung der Abteilung. Anstatt eines Abteilungsleiters wird in Zukunft ein Abteilungsvorstand aus drei Personen gebildet. Bestehend aus einem Organisatorischem Leiter, dem Spielleiter und dem Jugendleiter. Nach kurzen Vorstellungsrunden, weiteren warmen Worten für den Vorgänger und Erklärung eigener Ziele wurden Patrick Pattaro (Organisatorischer Leiter), Sebastian Wirth (Spielleiter) und Thomas Reichel (Jugendleiter) ohne Gegenstimme ins neue Amt gewählt. Alle drei werden die Fußballabteilung nun mindestens zwei Jahre leiten, bis laut neuer Satzung erneut gewählt wird. Da keine weiteren Anträge eingegangen sind, konnte danach die Sitzung vom neuen organisatorischen Leiter geschlossen werden. Anschließend verbrachte man zusammen noch einen gemütlichen Abend, so wie es wahrscheinlich auch die Gründer des TSVs vor auf den Tag genau 129 Jahren gemacht haben.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Personendaten
Personendaten
Personendaten


Meist gelesene Artikel


Daten TSV Langenzenn

TSV 1894 Langenzenn
Gründung: 20.01.1894
Mitglieder: 1200
Farben: blau-weiß

Zum Thema



Diesen Artikel...