Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 28.11.2022 um 11:15 Uhr
Heilsbronn mit Serie in die Pause: SV Raitersaich ll feiert zweiten Sieg in Folge
Nur zwei Partien konnten am letzten Spieltag vor der Winterpause noch absolviert werden: Im Kellerduell zwischen dem SV Seukendorf und dem SV Raitersaich ll waren die Gäste mit 4:2 erfolgreich und feierten einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf und der 1. FC Heilsbronn kam gegen den ASV Veitsbronn ll gar zu einen deutlichen 6:1-Heimerfolg - dem siebten Dreier am Stück.
Von Christian Kühnel
Der SV Raitersaich ll konnte den zweiten Sieg in Folge feiern und das auch noch im direkten Duell gegen einen Tabellennachbarn.
fussballn.de / Kühnel
Die restlichen Partien wurden wie bereits am vorherigen Wochenende abgesagt und so wurde nur in Seukendorf und in Heilsbronn gespielt.

SV Seukendorf - SV Raitersaich ll 2:4 (0:0)


Es war ein wahres Kellerduell und die beiden punktgleichen Mannschaften könnten mit einem Sieg einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Die erste Hälfte blieb für die Zuschauer ereignisarm und erst in der zweiten Halbzeit gab es einiges an Toren zu bestaunen. Felix Reisch eröffnete kurz nach dem Seitenwechsel das Kellerduell und konnte mit seinem 11. Saisontreffer die Führung für die Gäste erzielen. Nur acht Minuten später erhöhte Leon Reichel für die Gäste aus Raitersaich auf 2:0. Der schnelle Doppelschlag schockte die Hausherren jedoch nur kurz und nur zwei Minuten später konnte Sascha Feldner den Anschlusstreffer für die Seukendorfer erzielen. Die Partie nahm nur mehr Fahrt auf und Florian Schütz stellte wieder den alten Abstand mit dem 3:1 für den SV Raitersaich ll her, ehe Andreas Schuh nur drei Minuten später sogar auf 4:1 erhöhte. Acht Minuten vor Spielende konnte Patrick Thim das Ergebnis noch verschönern, doch die Seukendorfer kamen nicht zu mehr und verloren das Kellerduell mit 2:4.

1. FC Heilsbronn - ASV Veitsbronn-Siegelsdorf ll 6:1 (4:0)


Den siebten Gegner in Folge besiegte der 1. FC Heilsbronn zum Jahresabschluss.
fussballn.de / Oßwald

Der 1. FC Heilsbronn ist in bestechender Form und hatte mit der ersatzgeschwächten Veitsbronner Reserve einen wohl dankbaren Gegner zum Saisonabschluss. Noch vor der Halbzeit konnten Franz Scheidler, Alexander Groß-Ophoff, Florian Klemm und ein Eigentor auf 4:0 stellen. Nach dem Seitenwechsel wurde es nicht viel besser und Maximilian Kupfer und Franz Scheidler mit seinem zweiten Tor des Tages erhöhten auf 6:0, ehe Pascal Harreuther noch den Ehrentreffer für die Gäste erzielte. Mit dem 7. Sieg in Folge kann sich die Mannschaft um Trainer Gerhard Philipp somit zufrieden in die Winterpause verabschieden.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse A-Klasse 5

Sonntag, 27.11.2022
Seukendorf
-
Raitersaich 2
 2:4


Tabelle A-Klasse 5

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
13
61:22
37
2
13
47:11
33
3
13
60:22
31
4
13
45:29
27
5
13
29:26
21
9
14
26:49
13
10
14
30:63
10
11
13
17:45
9
12
14
28:60
7
Bei punktgleichen Teams: Sondertabelle der Punktgleichen

Stenogramm A-Klasse 5

Tore: 1:0 Scheidler (18.), 2:0 Groß-Ophoff (27.), 3:0 Eigentor (29.), 4:0 Klemm (31.), 5:0 Kupfer M. (54.), 6:0 Scheidler (60.), 6:1 Harreuther (84.)
Zuschauer: 20 | Schiedsrichter: Jochen Bork
Seukendorf
-
Raitersaich 2
 2:4
Tore: 0:1 Reisch (48.), 0:2 Reichel (56.), 1:2 Feldner S. (58.), 1:3 Schütz (67.), 1:4 Schuh (71.), 2:4 Thim P. (82.)
Gelbe Karten: - / Reisch (82.)
Zuschauer: 25 | Schiedsrichter: Sefik Avci (Türkgücü Fürth)

Formbarometer A-Klasse 5

Pl.
Team
Tore
Pkt
 
20:6
12
 
16:6
12
5
Cadolzburg 2
13:8
7
6
Wilhermsdorf
12:11
6
 
Raitersaich 2
10:13
6
8
4:13
4
 
7:12
3
12
Seukendorf
9:16
1
13
Weinzierlein 2
6:13
0
Punkte aus den letzten 4 Spielen. Rechtes Kästchen = letztes Spiel, 2. Kästchen v.r. = vorletztes Spiel usw. Farben: grün = Sieg, weiß = Unentschieden, rot = Niederlage, grau = kein Spiel.


Diesen Artikel...