Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 17.11.2022 um 17:56 Uhr
Erneute Absage der Nachholpartien: Beide Kreisliga-Duelle fielen ins Wasser
Gleich zwei Nachholpartien waren innerhalb der Kreisliga Nürnberg für den Donnerstagabend angesetzt worden. Nachdem bereits im Laufe des Tages die Partie des TSV Buch II gegen den FC Bayern Kickers wegen Unbespielbarkeit der Plätze abgesagt werden musste, ruhte nun auch in Veitsbronn der Ball. Die Begegnung des ASV gegen die SpVgg Nürnberg muss somit bereits zum vierten Mal terminiert werden.
Von Michael Watzinger
Beide Donnerstag-Nachholpartien der Kreisliga Nürnberg fielen ins Wasser.
Wolfgang Cibura
Für Donnerstag waren zwei Nachholpartien im Nürnberger Kreisoberhaus angesetzt. Aus der Jagd nach Punkten wurde aber an beiden Standorten nichts: Erst musste das Knoblauchsland-Derby zwischen dem TSV Buch II und dem FC Bayern Kickers aufgrund der Unbespielbarkeit der Bucher Plätze abgesagt werden.

Am Abend erfolgte dann auch die Absage in Veitsbronn, wo der ASV die SpVgg Nürnberg empfangen sollte. Die Unparteiischen entschieden sich aufgrund der Platzverhältnisse ebenfalls dafür, die Partie nicht anzupfeifen. Kurios: Dieses Aufeinandertreffen muss nun bereits zum vierten Mal terminiert werden, denn ursprünglich war der Platz der Gebersdorfer Jungs nicht bespielbar, ehe der gestrige Termin wegen des Sportverbotes am Buß- und Bettag nicht zu halten war... 

Ausblick auf das Wochenende

Somit gibt es erst am Sonntag wieder Kreisliga-Fußball zu sehen, wenn es mit dem 19. Spieltag in die letzte offizielle Runde des Kalenderjahres geht. Den Auftakt macht dabei die Turnerschaft Fürth, die um 13 Uhr den SSV Elektra Hellas empfängt. Bei den übrigen sieben Partien (alle um 14.30 Uhr) ist die Favoritenrolle oftmals recht klar verteilt. So dürfte der Post SV im Heimspiel gegen den TSV Cadolzburg ebenso mit drei Punkten rechnen wie der SV Gutenstetten-Steinachgrund, der sich ganz sicher zuhause gegen den KSD Hajduk für die deutliche 1:4-Hinspielniederlage revanchieren möchte. Spitzenreiter Vatanspor reist derweil nach Gebersdorf und möchte sich bei der SpVgg Nürnberg keine Blöße geben. Der ASV Veitsbronn-Siegelsdorf gastiert bei Kellerkind ASV Fürth und geht ebenso als Favorit ins Rennen wie der STV Deutenbach zuhause gegen Schlusslicht ATV 1873 Frankonia Nürnberg. Der FC Bayern Kickers bekommt es daheim mit der SGV Nürnberg-Fürth 1883 zu tun und möchte mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause gehen. Gleiches gilt auch für den TSV Buch II, welcher gegen die DJK Eibach und deren scheidenden Trainer Christian Hüttl sicherlich keine Gastgeschenke verteilen wird.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Tabelle Kreisliga Nürnberg

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
2
19
62:25
42
6
18
48:27
32
7
17
39:29
26
8
16
43:20
24
10
17
34:41
23
12
19
28:48
19
13
18
34:43
19
14
17
30:38
18
15
19
28:57
11
16
18
6:109
0
Bei punktgleichen Teams: Sondertabelle der Punktgleichen


Die anstehenden Partien


Meist gelesene Artikel


Der Spieltag bei fussballn.de

fussballn.de berichtet Woche für Woche umfassend über das aktuelle Spielgeschehen:
·
Spieltag aktuell: erscheint samstags und sonntags sowie unter der Woche an allen Spieltagen und fasst mit Stimmen und der großen Spieltaganalyse die Höhepunkte des Tages zusammen
·
Spielstatistiken: Aufstellungen, Torschützen etc. aller Spiele unseres Verbreitungsgebietes
·
Topspiele: unsere Reporter berichten für Sie vor Ort von ausgewählten Spielen
·
Liveticker: aktuelle Zwischenstände von den Fußballplätzen der Region


Diesen Artikel...