Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 03.11.2022 um 08:30 Uhr
Nach der ersten Niederlage: Findet Buchenbühl in Buch zurück in die Spur?
Am vergangenen Spieltag musste Spitzenreiter ASV Buchenbühl im Topspiel gegen Gostenhof die erste Saisonniederlage hinnehmen. Nun geht es für den Primus zum TSV Buch III - abermals keine einfache Aufgabe. Die Kellerkinder KSD Hajduk II (gegen Post II) und ATV Frankonia II (gegen Bayern Kickers II) wollen wichtige Punkte sammeln, während der ASV Fürth II in Heroldsberg seinen Aufschwung weiter fortsetzen will.
Von Michael Watzinger
Für Baboucarr Nyang (am Ball) und den ASV Buchenbühl setzte es am verganenen Sonntag die erste Niederlage. Zeigt der Primus gegen Buch III eine Reaktion?
fussballn.de
Ganze neun Partien war Aufsteiger ASV Buchenbühl in der starken A-Klasse 8 ungeschlagen geblieben, ehe es am vergangenen Wochenende die erste Saisonniederlage für die Walter-Elf setzte. Im Topspiel gegen den Türk FK Gostenhof gab es eine 2:4-Heimpleite und gerade die zuvor so sattelfeste Defensive machte zu Beginn einen ungewohnt nervösen Eindruck. Ob die junge Truppe den ersten Nackenschlag verdaut hat, wird sich nun am Sonntag zeigen: Der Tabellenführer muss um 12.30 Uhr zum TSV Buch III reisen - erneut sicherlich keine einfache Aufgabe, auch wenn die Bucher Jungs vor ihrer Spielpause zuletzt eine überraschende Pleite gegen den Post SV II hinnehmen mussten.

Für Fabian Botzel (in rot) und den TSV Buch III setzte es vor gut zwei Wochen gegen Post II eine bittere Heimniederlage, ehe eine Spielpause folgte. Nun wollen die Bucher Jungs Spitzenreiter Buchenbühl fordern. Für die Ebensee-Kicker geht es am Sonntag zu Kellerkind KSD Hajduk II.
fussballn.de

Ebenfalls um 12.30 Uhr empfängt der KSD Hajduk II jene Ebensee-Kicker zum Duell. Die Hausherren brauchen im Tabellenkeller dabei dringend Zähler, soll der Abstand auf das rettende Ufer nicht noch weiter anwachsen - mit einem Heimdreier könnte man nach Punkten mit dem Kontrahenten gleichziehen. Die Gäste ihrerseits mussten sich zuletzt trotz zwischenzeitlicher Führung dem SC Germania II geschlagen geben und dürften sicherlich heiß darauf sein, mit einem Sieg den Abstand auf die Abstiegszone zu vergrößern.

Ganz ähnliche Vorzeichen finden sich unterdessen beim Duell zwischen dem ATV 1873 Frankonia Nürnberg II und dem FC Bayern Kickers II (14.30 Uhr). Schlusslicht Frankonia möchte die inzwischen acht Partien andauernde Niederlagenserie freilich unbedingt beenden und den Anschluss an die Konkurrenz herstellen. Für die Gäste aus Kleinreuth wird es hingegen genau darum gehen eben das zu verhindern - und sich obendrein nach der bitteren 0:6-Heimpleite gegen Tuspo Heroldsberg am vergangenen Wochenende zu rehabilitieren.

Der FC Bayern Kickers II (in weiß) zog gegen Tuspo Heroldsberg zuhause deutlich den Kürzeren und unterlag mit 0:6. Während sich BaKi II nun bei Schlusslicht Frankonia II rehabilitieren möchte, will der Tuspo (in blau) den Schwung gegen den ASV Fürth II gerne weiter mitnehmen.
fussballn.de

Nachdem das Aufeinandertreffen zwischen dem Türk FK Gostenhof und dem ASV Vach II auf den 27. November verlegt wurde, wird der 13. Spieltag vorübergehend mit dem Duell Tuspo Heroldsberg gegen den ASV Fürth II abgerundet. Der Tuspo konnte zuletzt nach zwei Niederlage mit dem Kantersieg bei BaKi II in die Erfolgsspur zurückkehren und will natürlich weiter nachlegen. Ganz so einfach dürfte dieses Vorhaben allerdings nicht werden, schließlich sind die Gäste von der Magazinstraße jüngst ordentlich in Schwung gekommen und feierten zwei Siege hintereinander.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Die anstehenden Partien

Sonntag, 06.11.2022
Heroldsberg
-
ASV Fürth 2
 6:1
ATV Frank. 2
-
 1:7


Tabelle A-Klasse 8

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
10
26:10
25
3
10
34:12
21
5
11
29:22
18
6
10
24:22
15
9
10
24:22
10
10
10
13:35
8
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Formbarometer A-Klasse 8

Pl.
Team
Tore
Pkt
1
23:9
9
 
ASV Fürth 2
17:8
9
4
16:3
8
5
SC Germania 2
11:9
6
 
Heroldsberg
8:8
6
7
Kalchreuth 2
11:12
4
 
12:15
4
12
ATV Frank. 2
4:29
0
Punkte aus den letzten 4 Spielen. Rechtes Kästchen = letztes Spiel, 2. Kästchen v.r. = vorletztes Spiel usw. Farben: grün = Sieg, weiß = Unentschieden, rot = Niederlage, grau = kein Spiel.

Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...