Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 17.10.2022 um 13:00 Uhr
Raitersaich siegreich: Doppeltes Pech für Burggrafenhof
Der SV Burggrafenhof hatte in der vergangenen Woche gleich doppeltes Pech gehabt und zweimal spät verloren. Bereits am Donnerstag verlor die Judt-Elf knapp gegen Fortuna Neuses in der 90. Minute und auch am Sonntag gegen Markt-Erlbach war ein spätes Tor der Grund für die Niederlage. Siegreich war dagegen der SV Raitersaich, der mit 4:0 gegen Segringen gewann. Roßtal verlor knapp bei Spitzenreiter Neuses. 
Von Christian Kühnel / TF / BG
fussballn.de
Der FV Fortuna Neuses bleibt Spitzenreiter, durch zwei knappe Siege gegen Mannschaften aus dem Fürther Landkreis. Bereits am Donnerstag war der SV Burggrafenhof zum Nachholspiel in Neuses zu Gast und konnte nach Rückstand die Partie drehen und mit 3:1 in Führung gehen, doch wie in der Vorwoche wurde der Zwei-Tore-Vorsprung noch verspielt und der Spitzenreiter kam in der 87. Minute zum Ausgleich, ehe Kevin Muhr in der Nachspielzeit sogar noch den 4:3-Siegtreffer für Neuses erzielte.

FV Fortuna Neuses - TSV Roßtal 1:0 (1:0)

Beim Gastspiel in Neuses zeigte sich der TSV Roßtal von der Niederlage im Derby gut erholt und bot dem Tabellenführer über weite Strecken Paroli. Gleich zum Start hätten die Gäste gar in Führung gehen können, wenn nicht müssen. Doch sowohl Wolf aus spitzem Winkel als auch Fröschel scheiterten in der Anfangsphase im Eins-gegen-Eins an Keeper Scherbel. In der Folge stand die Roßtaler Defensive meist sicher und den Hausherren fehlte es an zündenden Ideen. Fünf Minuten vor der Pause fiel ein von der Roßtaler Hintermannschaft abgewehrter Ball im Rückraum Angermeier vor die Füße, der nach einem Haken gekonnt vom Strafraum abschloss und die Führung für Neuses besorgte.

Auch im zweiten Spielabschnitt ließ Roßtal wenig zu und überzeugte mit einer kompakten und kämpferischen Defensivleistung. Lediglich bei einer Kopfballchance nach 60 Minuten hatten die Gäste Glück, dass der Ball am Kasten von Albert vorbeisauste. Nach vorne hin tat man sich zwar schwer, klare Chancen herauszuarbeiten, dennoch wäre der Ausgleich möglich gewesen. Doch als Wolf kurz vor dem Ende im Strafraum zu Fall kam, entschied der Referee zuvor auf Stürmerfoul - eine umstrittene Entscheidung. So blieb es am Ende beim knappen Erfolg für die favorisierten Hausherren. Roßtal hielt mit viel Einsatz und Moral gut dagegen, verpasste es aber in der Anfangsphase, die mögliche Führung herzustellen.

SV Raitersaich - SV Segringen 4:0 (1:0)

In der ersten Hälfte ergaben sich nicht allzu viele klare Chancen. Werner umdribbelte drei Gegenspieler, verzog jedoch seinen Schuss über das Tor. Auf der anderen Seite konterten die Gäste aus Segringen nach einem Eckball, spielten diesen Konter allerdings nicht konsequent zu Ende. Kurz vor der Halbzeit brachte Ngoc eine Flanke in den Strafraum auf Wurzberger. Seinen Kopfball konnte Gäste-Torhüter Stirn noch parieren, Wurzberger drückte den Nachschuss aber noch zur 1:0-Pausenführung über die Linie. 

Nach der Halbzeit spielte der SVR aus einer sicheren Defensive heraus und ließ wenig zu. Mit den Einwechslungen von Kurz und Maier brachte SVR-Coach Frey frischen Wind in die Offensive. Das Duo erhöhte in der 64. Minute auf 2:0. Maier schickte nach einer Ecke für Segringen den vorne lauernden Kurz auf die Reise, der sich stark gegen zwei Verteidiger durchsetzte und locker einschob. Raitersaich spielte jetzt befreit auf. Stirn parierte Wurzbergers Direktabnahme aus kurzer Distanz. Dann machte aber die Heimelf mit einem Doppelschlag innerhalb von zwei Minuten alles klar. Maier spielte Faff im Zentrum frei, der sehenswert per wuchtigem Distanzschuss auf 3:0 stellte. Danach erlief Kurz einen zu knapp geratenen Rückpass auf Stirn und legte mit viel Übersicht auf Maier ab, der flach vollstreckte. Horn markierte den vermeintlichen Ehrentreffer, allerdings nahm der Schiedsrichter aufgrund eines Handspiels bei der Ballmitnahme den Treffer zurück. Der Endstand hätte sogar noch höher ausfallen können. Kurz' Schuss parierte Stirn gut und nach einer Ablage von Schütz in den Rückraum war es erneut der quirlige Kurz, der knapp über das Tor abschloss. Somit blieb es bei dem auch in der Höhe verdienten Heimsieg. Nach nun zwei Siegen in Folge kann sich Raitersaich in die obere Tabellenhälfte auf Platz sechs schieben. 

TSV Markt Erlbach - SV Burggrafenhof 2:1 (0:1)

Der SV Burggrafenhof hat abermals eine Führung aus der Hand gegeben und auch beim TSV Markt Erlbach spät verloren. Marco Singer brachte in der 1. Halbzeit per verwandelten Foulelfmeter die Führung für die Gäste. Kurz nach dem Seitenwechsel konnte jedoch Philip Hadlich ausgleichen, bevor kurz vor dem Ende Laurenz Maneth die viel umjubelte Führung für die Hausherren erzielte, welche zugleich den Endstand markierte.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse Kreisliga Frankenhöhe

Donnerstag, 13.10.2022
Samstag, 15.10.2022
Sonntag, 16.10.2022
Markt-Erlbach
-
 2:1
Raitersaich
-
Segringen
 4:0
-
Weigenheim
 1:1
-
Wernsbach-Weih.
 2:2


Tabelle Kreisliga Frankenhöhe

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
13
35:22
34
2
13
40:8
32
3
13
37:23
27
4
12
39:22
21
6
13
26:20
19
9
12
23:28
15
10
12
21:22
15
11
13
30:40
15
12
13
34:36
14
13
13
23:34
13
16
13
16:42
9
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm Kreisliga Frankenhöhe

Tore: 1:0 Schuderer, Foulelfmeter (9.), 1:1 Singer, Foulelfmeter (27.), 1:2 Okanovic (39.), 1:3 (45.), 2:3 Baumann T. (56.), 3:3 Baumann T. (87.), 4:3 Muhr (90.)
Gelbe Karten: Muhr (24.) / Singer (40.), Jandl (65.), Reichel (67.) | Zeitstrafen: Muhr (81.) / Reichel (69.), Zinner (88.)
Zuschauer: 120 | Schiedsrichter: Peter Schweigert (DTV Diespeck)
VfB Franken Schillingsfürst: Ohr, Zeller, Reinhardt, Kolb, Bohmann, Bär, Riedel, Tillmann, Eul, Lanzendörfer, Roll / Henninger A., Leopoldseder, Büttner J. (34.), Gebhart (58.), Genthner (88.)
Tore: 1:0 Tillmann (27.), 1:1 Engelhardt (32.), 2:1 Riedel, Foulelfmeter (48.), 2:2 Hammeter (66.), 3:2 Roll (68.)
Gelbe Karten: Tillmann (69.), Lanzendörfer (83.) / Hammeter (57.), Holzschuh (90.)
Zuschauer: 45 | Schiedsrichter: Jürgen Hahn (SSV Egenhausen)
SpVgg-DJK Wolframs-Eschenbach: Lutz, Guera, Leng, Ossig B., Schwab, Weiss A., Boehmlaender L., Weiss B., Schwarz, Raab, Rausch / Kroll R., Henkelmann L. (50.), Schuster (66.), Kamm C. (73.), Schaufler H. (73.)
Tore: 1:0 Thorwarth (3.), 1:1 Raab (13.), 2:1 Barthel J. (17.), 2:2 Weiss B. (22.), 3:2 Thorwarth (39.), 4:2 Beißbarth (58.), 5:2 Reingruber (68.), 5:3 Ossig B., Foulelfmeter (86.), 6:3 Leidenberger P. (87.)
Gelbe Karten: Grüner (46.), Beck (75.) / Weiss A. (15.), Weiss B. (24.), Rausch (54.), Ossig B. (57.), Kamm C. (84.), Henkelmann L. (90.)
Zuschauer: 300 | Schiedsrichter: Felix Richter
Tore: 1:0 Angermeier (40.)
Gelbe Karten: Albrecht (54.), Kressel (66.), Zimmermann (69.) / Fuchs (26.)
Zuschauer: 120 | Schiedsrichter: Dominik Noegel (DJK Weingarts)
Markt-Erlbach
-
 2:1
Tore: 0:1 Singer, Foulelfmeter (32., Horneber L.), 1:1 Hadlich (48.), 2:1 Maneth (87.)
Gelbe Karten: - / Boss - Meckern (9.), Okanovic - Foulspiel (62.)
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Mehmet Ali Gencer (SV Eyüp Sultan Nürnberg)
Raitersaich
-
Segringen
 4:0
Tore: 1:0 Wurzberger (41., Luu), 2:0 Kurz (64., Maier), 3:0 Faff (69., Maier), 4:0 Maier (70., Kurz)
Gelbe Karten: Sträßner (13.), Werner (37.) / Gössl (23.), Meyer (86.)
Zuschauer: 80
-
Weigenheim
 1:1
Tore: 1:0 Eigentor (68.), 1:1 Lilli (88.)
Gelbe Karten: Engelhard (11.), Strohofer (35.), Buckel (45.+4), Schröder (73.), Reinsch (89.), Heidingsfelder L. (90.+1) / Badu (40.), Stern (48.), Lilli (57.), Weidt (70.) | Zeitstrafen: Potempa N. (61.) / Badu (86.) | Gelb-rote Karten: Potempa N. (75.) / -
Zuschauer: 177 | Schiedsrichter: Christopher Platis (TSV Burgfarrnbach)
-
Wernsbach-Weih.
 2:2
Tore: 1:0 Roth Al. (27.), 2:0 Ortner (56.), 2:1 Weisskopf J. (72.), 2:2 Löslein (76.)
Gelbe Karten: Zenker (40.), Folz (83.) / Anderle (54.), Hecht D. (88.)
Zuschauer: 170 | Schiedsrichter: Jonas Schröter

Torschützen Kreisliga FH

SV Weigenheim
(13|0|0)
SV Weigenheim
(11|0|0)
9
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen


Diesen Artikel...