Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 27.09.2022 um 14:15 Uhr
Umschau B-Klasse 6: Ein wenig mühsam vor dem Spitzenspiel
Gut ein Viertel der Saison 2022/23 ist absolviert und damit Zeit, um das Geschehen in den B-Klassen näher zu beleuchten. In der B-Klasse 6 ist der SC Germania III nach sieben Spielen noch immer mit perfekter Punktausbeute unterwegs. Zuletzt wurde es aber erstmals etwas enger, so dass im Spitzenspiel am Samstag gegen Tuspo Nürnberg II eine Steigerung nötig sein dürfte.
Von Marco Galuska
Einen 3:2-Sieg gab es für den SC Germania Nürnberg III zuletzt bei der DJK BFC II, am Ende wurde es noch enger als es lange Zeit aussah.
fussballn.de
Zwei Aufstiege feierten die Herren-Teams des SC Germania in der vergangenen Saison. Und sowohl die Erste wie auch die Zweite der Schnieglinger mischen in der höheren Liga gleich wieder vorne mit. Ganz oben steht jedoch die SCG-Dritte, die in diesem Jahr von Gamal Keblawi gecoacht mit voller Punktzahl die Tabellenführung in der B-Klasse 6 hält. Daran wird sich auch erst einmal nichts ändern, obwohl am Samstag ein wegweisendes Spiel ins Haus steht, wenn der Tabellenzweite Tuspo Nürnberg II zu Gast ist.

Michael Wolpers und der SC Germania III sind bislang mit perfekter Punktausbeute in der B-Klasse 6 unterwegs.
fussballn.de

Kamen die Germanen bislang recht souverän zu ihren Siegen, so musste man am vergangenen Sonntag zumindest kurzzeitig ein wenig Bangen. Denn die vermeintlich klare 3:0-Führung bei der DJK BFC II schmolz kurz vor Schluss noch auf 3:2 zusammen. Am Ende reichte es aber dennoch zum nächsten Sieg, verbunden mit einem Warnschuss, dass man sich seiner Sache nicht zu sicher sein darf.

Verrücktes 5:5 im Zaunderby

Deutlich mehr zu kämpfen hatte bisher Tuspo Nürnberg II, um 16 Punkte aus seinen sieben Partien zu erringen. Der 3:2-Heimsieg gegen Mögeldorf III gelang am vergangenen Sonntag erst in der Schlussminute. Ein spektakuläres, für den Tuspo aber ärgerliches 5:5-Remis gab es zuvor beim Nachbarn ASN Pfeil-Phönix II, als die Gäste schon 4:0 in Front lagen und nach dem 5:2 in der 87. Minute eigentlich wie der sichere Sieger aussahen. Bei den Assen und bei der 2:4-Niederlage beim FV Kleeblatt Fürth ließ der Tuspo bisher Punkte liegen.

Mit einem knappen 1:0-Sieg beim ASN Pfeil-Phönix II ist der SV Poppenreuth II in der Verfolgung der Aufstiegsränge.
Jasmin Stark

Weil dem Tuspo aber auch ein 1:0-Erfolg gegen den SV Poppenreuth II gelang, bleibt der zweite Rang - unabhängig vom Ausgang des Spitzenspiels - erst einmal erhalten. Die Poppenreuther sind zwar nach ihrem Abstieg aus der A-Klasse wieder vorne dabei, mussten aber auch schon beim TB Johannis 88 III eine klare 1:6-Niederlage einstecken und gegen den TSV Johannis 83 II mit einem 2:2 die Punkte teilen.

Flutlicht-Ausfall führt zu Abbruch in Schnepfenreuth

Ein Kandidat für die vordersten Plätze - und vielleicht sogar der größte Widersacher für die Germanen - könnte die 3. Mannschaft des TB Johannis 88 werden. Die routinierte 88er-Truppe gewann ihre ersten drei Saisonspiele deutlich, stolperte nun aber überraschend gegen die Sportfreunde Fürth (0:2). Kurios war zuvor der Abbruch des Duells mit dem TSV Johannis 83 II, als das Flutlicht im Nachholspiel streikte. In den kommenden Wochen dürfte sich zeigen, ob die Schnepfenreuther sich zur Spitzengruppe der Liga gesellen.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Tabelle B-Klasse 6



Torreichste Spiele B-Klasse 6

SC Germania 3
Boxdorf 2
ASN Pfeil-Ph. 2 -
Tuspo Nbg. 2
SC Germania 3 -
Tuspo Nbg. 2 -

Top in Form B-Klasse 6

SC Germania Nbg. 3
(9.|14.|3.|9.)
17:5
TB St.Joh. 88 Nbg. 3
(7.|7.|10.|8.)
9
18:4
Tuspo Nürnberg 2
(3.|14.|6.|12.)
9
10:7
(6.|8.|2.|11.)
8
11:6
(12.|4.|13.|5.)
7
10:8
Punkte aus den letzten 4 Spielen (in grau: Torverhältnis). Rechtes Kästchen = letztes Spiel, 2. Kästchen v.r. = vorletztes Spiel usw. Farben: grün = Sieg, weiß = Unentschieden, rot = Niederlage, grau = kein Spiel. In Klammern: Tabellenplätze der Gegner

Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...