Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 26.09.2022 um 15:00 Uhr
Altenberg II gewinnt Spitzenspiel: Deutenbach II grüßt weiter von der Tabellenspitze
Das Topspiel des 7. Spieltags in der A-Klasse 7 gewann Altenberg II mit 3:0 gegen Laufamholz. Oberasbach (5:1 gegen Eibach II), SGV III Merl-Bau (2:1 gegen Croatia) und Deutenbach (7:0 gegen Azzurri II) setzten sich jeweils durch und etablieren sich als Spitzengruppe. Die DJK Fürth gewann bei der SG Großweismannsdorf/Stein (4:0) und der VfL Nürnberg II feierte seinen ersten Saisonsieg (6:1 über Serbia II).
Von Lukas Petschner
Deniz Acar (am Ball) leitete die ersten beiden Treffer für Altenberg II ein und lieferte eine starke Leistung ab.
TSV Altenberg
Zu den einzelnen Spielstatistiken, Bildergalerien und Berichten gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis.

Der TSV Altenberg II (in ungewohntem Orange) stand vor allem in der zweiten Halbzeit hinten wie eine Mauer, erarbeitete sich einen 3:0-Erfolg über die bis dato noch ungeschlagenen Laufamholzer und setzt so die eigene Niederlagen-freie Serie fort. Auch an dieser Stelle noch einmal gute Besserung an den Keeper des SVL, Davide Damiano, der sich wohl schwer verletzte.
TSV Altenberg

Der STV Deutenbach II um Doppeltorschütze Stefan Schrapp (in grau) holte einen souveränen 7:0-Heimsieg gegen den TSV Azzurri Südwest II. Toptorjäger der Liga, Marius Ciobanu, war auch in diesem Spiel wieder mehrfach erfolgreich. Dennis Riesch (in gelb) und sein ESV Flügelrad II waren an diesem Spieltag spielfrei.
Archivfoto: fussballn.de / Strauch

Einen 2:1-Erfolg konnte die SGV 1883 III Merl-Bau um Cem Hür (Nummer 20) über den KSD Croatia feiern. Dabei ging Croatia durch Josip Perkovic früh in Führung, am Ende nehmen die Gäste aber nichts Zählbares mit. Cem Hür war erneut mit einem Treffer erfolgreich, erzielte dabei den Ausgleich und ebnete so den Weg für Wadim Walker, der zehn Minuten vor Schluss den Führungs- und am Ende auch Siegtreffer schoss.
Archivfoto: fussballn.de / Petschner

Die weiteren Spiele im Überblick: VfL Nürnberg II mit 6:1 zum ersten Sieg

Als letztes verbleibendes Team wartete der VfL Nürnberg II noch auf seinen ersten Saisonsieg und nun war es am 7. Spieltag endlich soweit - und wie! Mit einem 6:1-Heimerfolg über den FC Serbia II gelang der Befreiungsschlag fünf Niederlagen in Serie. Angelo Fantozzi erzielte bereits in der ersten Spielminute den Führungstreffer und nach 30 Minuten stand es bereits 3:0 für die Gastgeber.

Die DJK Oberasbach gewann nach einem Blitzstart von beiden Teams auch die Partie gegen Eibach II und steht damit momentan punktgleich mit der SGV 1883 III auf Tabellenplatz 2. Nach fünf gespielten Minuten stand es bereits 1:1, nach der Pause drehten die Oberasbacher dann aber auf und schraubten das Ergebnis in die Höhe. Eibach II hat eine harte Englische Woche mit drei Niederlagen aus drei Spielen hinter sich und will am Samstag im Heimspiel gegen die SGV 1883 III wieder punkten.

Der Aufwärtstrend bei der SG Großweismannsdorf/Stein hielt nicht lange an und so verlor man am Sonntag die zweite Partie nacheinander. Die DJK Concordia Fürth war am Ende kaltschnäuziger und konnte das Spiel durch einen Doppelschlag durch Artur Kaslauskis (16. und 19. Minute) in der ersten und durch David Schmidt (77. und 83.) in der zweiten Halbzeit mit 4:0 für sich entscheiden.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse A-Klasse 7



Tabelle A-Klasse 7

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
2
7
30:15
18
5
6
11:4
11
7
7
10:22
7
8
7
15:25
6
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm A-Klasse 7

Deutenbach 2
-
 7:0
TSV Azzurri Südwest Nürnberg 2: Capalbo, Pugliese, Mese, Hofmann, Stojko, Lututu, Viviani, Ratzenböck, Colovic, Malicevic Ra., Romeo / Sigerdemir, Golabi (49.), Scigliuzzo M. (32.), Dehand (46.), Seidel (32.)
Tore: 1:0 Forster N. (3.), 2:0 Ciobanu (12.), 3:0 Ciobanu (16.), 4:0 Ciobanu (29.), 5:0 Ciobanu (32.), 6:0 Schrapp (41.), 7:0 Schrapp (57.)
Rote Karten: - / Viviani (19.)
Zuschauer: 40 | Schiedsrichter: Andrea Walter
VfL Nürnberg 2
-
 6:1
Tore: 1:0 Fantozzi (1.), 2:0 Bös (7.), 3:0 Fantozzi (29.), 4:0 Ceban (51.), 4:1 Babic (64.), 5:1 Tudor (69.), 6:1 Miederer (75.)
Gelbe Karten: Ceban (25.), Miederer (36.) / Hoffmann (37.), Kruk (41.), Jankovic M. (51.), Luisi (57.), Babic (87.) | Zeitstrafen: - / Jankovic M. (85.)
Zuschauer: 20 | Schiedsrichter: Florian Heffner
(SG) Großweismannsdorf-Regelsb./Stein 2: Wuttke, Ravindran, Jeyaratnam, Bühling, Schmidt M., Balikci, Götz D., Reichel, Slavik, Peker, Häberer / Lorenz, Felbinger (36.), Lechner (86.), Slupecki (26.), Radic (46.)
DJK Concordia Fürth: Selenski, Chrobok, Hörl, Feiler, Brandt, Lorenz, Gärtner, Kaslauskis, Reh A., Klaus / Wolf, Groß (80.), Schmidt D. (60.), Krottenthaler (39.), Stubbe (46.)
Tore: 0:1 Kaslauskis (16.), 0:2 Kaslauskis (19.), 0:3 Schmidt D. (77.), 0:4 Schmidt D. (83.)
Gelbe Karten: Ravindran (31.), Peker (36.), Götz D. (45.+1), Lorenz (45.+2), Radic (54.), Jeyaratnam (62.), Balikci (63.) / Reh A. (38.), Brandt (80.) | Zeitstrafen: Peker (73.) / - | Gelb-rote Karten: Radic (73.), Jeyaratnam (90.+1) / -
Zuschauer: 20 | Schiedsrichter: Steffen Faßler (1. FC Nürnberg)
-
Laufamholz
 3:0
SV Nürnberg Laufamholz: Damiano, Zrenner, Nzouandja, Sofronov, Grahlmann, Waldhauser, Stutz, Prosch, Luft M., Luft A., Albrecht, Becker (24.), Fischer (46.), Peinemann (78.), Geist (55.), von Vopelius (90.+7)
Tore: 1:0 Zippe (14.), 2:0 Meier (19.), 3:0 Lipis (69.)
Gelbe Karten: Güngör (90.+2), Oks N. (90.+4) / Prosch (57.)
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Harald Hetzner
Tore: 1:0 Schreiber (4.), 1:1 Hauenstein (5.), 2:1 Stahlmann, Foulelfmeter (55.), 3:1 Schreiber (65.), 4:1 Pfaffinger (84.), 5:1 Izevbizua (88.)
Gelbe Karten: Kohl (13.), Lehnert (32.), Ungar C. (45.) / Wagner (34.), Götz J. (69.)
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Friedrich Schindler
SGV Nürnberg-Fürth 1883 3 Merl Bau: Proksch, Gantke, Walker W., Probst E., Jurca, Hupfer, Bilgivar, Meissner, Ikhisemoje, Hür V., Hür C. / Rosenau, Stahr (70.), Pech (88.), Karakaya (58.), Haddish (63.), Müller (70.)
KSD Croatia Nürnberg: Trusk, Perkovic, Epet, Masic, Perkovic J., Ramljak, Milicevic, Mujaric, Lovric, Zulj, Maslac, Drescher (68.), Kelava (45.), Lukic (77.)
Tore: 0:1 Perkovic J. (3.), 1:1 Hür C. (52., Probst E.), 2:1 Walker W. (79., Hür C.)
Gelbe Karten: Probst E. - Foulspiel (17.), Karakaya - Foulspiel (75.) / Milicevic - Meckern (42.), Maslac - Foulspiel (49.), Perkovic - Meckern (54.), Epet - Foulspiel (66.)
Zuschauer: 55 | Schiedsrichter: Andreas Knoll

Torschützen A-Klasse 7 Nürnberg/

STV Deutenbach 2
(12|1|1)
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen


Diesen Artikel...