Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 19.08.2022 um 07:30 Uhr
Nachbarschaftsduell im Fokus: Derby-Time beim TSV Altenberg II
Am Wochenende steigt der 2. Spieltag der A-Klasse 7. Nachdem am 1. Spieltag nur vier Partien ausgetragen wurden, feiern gleich mehrere Teams Saisonprämiere. Die Spiele finden diesmal alle am Sonntag statt, weiterhin auf das erste Spiel warten muss der VfL Nürnberg II, der spielfrei ist. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Derby des TSV Altenberg II gegen die DJK Oberasbach.
Von Lukas Petschner
Am Sonntag empfängt der TSV Altenberg II die DJK Oberasbach am Hans-Reif-Sportzentrum.
fussballn.de / Schlirf
Oberasbach zufrieden mit Vorbereitung und Auftaktsieg

Die DJK Oberasbach startete mit einem 3:1 gegen Flügelrad II in die Saison. Trainer Franz Feßmann zeigt sich zufrieden: „Wir haben völlig verdient gewonnen, gerade in der ersten Halbzeit waren wir das deutlich bessere Team.“ Mit Blick auf die Saison möchte Oberasbach „solange es geht, oben mitmischen und am Ende nach Möglichkeit einen der ersten beiden Plätze belegen.“ Hierfür wurde in der Vorbereitung der Grundstein gelegt und im Vergleich zur Vorsaison kann die DJK auf einen deutlich breiteren Kader zurückgreifen, der im Sommer vor allem mit jungen Spielern ergänzt wurde. „Das Derby ist natürlich immer ein besonderes Spiel, die Jungs sind heiß darauf“, sagt Coach Feßmann mit Blick auf den kommenden Sonntag, den Gegner sieht er „ein bisschen als eine Wundertüte, sie haben diese Saison noch nicht gespielt und sind daher schwer einzuschätzen.

Der Oberasbacher Trainer Franz Feßmann (in schwarz) und sein Team möchten bei Altenberg II den zweiten Saisonsieg einfahren.
fussballn.de / Strauch

Altenberg II mit einigen Fragezeichen


Vergangenes Wochenende noch spielfrei, steht beim TSV Altenberg II zur Saisonprämiere direkt das Spiel des Jahres an. In der neu zusammengesetzten A-Klasse 7 muss man dieses Jahr allerdings vermutlich kleinere Brötchen backen. Im Hinblick auf die Saison sagt Coach Tobias Meßenzehl: „Nachdem erfahrene Spieler, wie Denis Wander und Norman Bernhardt, vorerst pausieren, die Vorbereitung mit vielen Urlaubern und einigen Verletzungen eher durchwachsen verlief und die A-Klasse 7 heuer deutlich stärker besetzt ist, muss das Ziel zunächst sein, möglichst viele Punkte zu sammeln, um sich im Tabellenmittelfeld etablieren zu können.“ Nach der erfolgreichen Vorsaison, in der man die Relegation erreicht hat, möchte man diese Saison erstmal auf sich zukommen lassen und von Spiel zu Spiel denken. Das Derby hat natürlich auch beim TSV Altenberg einen hohen Stellenwert: „Die Jungs und der ganze Verein freuen sich extrem auf das Spiel“, sagt Meßenzehl.

Für Altenberg II und Trainer Meßenzehl ist der Saisonstart mit dem Derby ein echter Kracher. Es wird spannend zu sehen sein, wie sich der Relegationsteilnehmer aus dem Vorjahr präsentiert.
fussballn.de / Gitzing

Die weiteren Begegnungen des 2. Spieltags

Das erste Spitzenspiel, wenn man so will, bestreiten die DJK Concordia Fürth (2. Platz) gegen die SGV 1883 III (1. Platz). Die DJK Eibach II hingegen möchte den ersten Saisonsieg einfahren und muss hierfür zum FC Serbia II reisen, der seine Saisonprämiere feiert. Ebenfalls das erste Saisonspiel absolviert der STV Deutenbach II bei der SG Großweismannsdorf/Stein. Der ESV Flügelrad II und der TSV Azzurri Südwest II möchten nach Niederlagen am 1. Spieltag im direkten Duell den ersten Sieg einfahren. Um 15 Uhr schließt dann der SV Laufamholz den Spieltag mit dem Heimspiel gegen die KSD Croatia ab.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Tabelle A-Klasse 7



Spieltag A-Klasse 7


Meist gelesene Artikel


Neue Kommentare

27.11.2022 22:32 Uhr | Robbie Roboter
24.11.2022 17:31 Uhr | carina
24.11.2022 16:33 Uhr | TheAppel
24.11.2022 16:33 Uhr | Maccabi
20.11.2022 16:11 Uhr | sharp01


Diesen Artikel...