Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 11.08.2022 um 12:00 Uhr
Markus Bauer ist zufrieden, aber…: Der Turnverein will eine bessere Vorrunde
Mit fünf Punkten ist der TV 1848 Erlangen bisher gut in die Saison gestartet und ist drauf und dran, eine bessere Hinserie zu spielen als in der letzten Runde. Trainer Markus Bauer ist deswegen auch zufrieden mit dem Start, wenn auch mit kleinen Einschränkungen. Ein neuer Stürmer könnte auf alle Fälle für offensive Belebung sorgen.
Von Sebastian Baumann
Fünf Punkte hat der TV 1848 Erlangen bisher auf dem Konto und damit fast schon so viele wie in der letzten Hinserie. Damals waren es zehn Zähler. “Viel schlechter kann man ja auch kaum eine Vorrunde spielen”, schmunzelt Markus Bauer und freut sich dementsprechend, dass nun nach vier Spielen schon die Hälfte der Vorjahresbilanz gepackt wurde. Zufrieden ist der Trainer aber dennoch nicht. ”Es wäre schon mehr drin gewesen, den ein oder anderen Punkt hätten wir schon mehr haben können. Aber ich bin zufrieden, weil wir keine gute Vorbereitung hatten.”

Markus Bauer (re.) kann sich über fünf Punkte nach vier Spielen freuen.
fussballn.de

Mental noch nicht ganz da

In der Rückrunde holte der Turnverein seine Punkte und wurde in der Rückrundentabelle punktgleich mit dem FC Hersbruck Meister. “Es war aber eine schwere Rückrunde, vor allem mental”, sagt Markus Bauer, der damit auf die vielen engen Spiele seiner Mannschaft eingeht. “Wir mussten ja immer gewinnen nach der schlechten Vorrunde, das war nicht so einfach.” Dennoch lösten seine Spieler die Aufgaben mit Bravour und fielen dementsprechend danach in eine kleines Loch. “Man hat schon gemerkt, dass die Rückrunde für alle schwierig war, deswegen war die Vorbereitung auch nicht gut. Und dann hatten wir natürlich auch noch den ein oder anderen Berg-Geschädigten”, sagt der Übungsleiter mit einem Lachen. “Aber das ist schon ok so.” Umso höher ist dementsprechend die Ausbeute nach vier Spielen einzuschätzen.

In der Offensive klemmt es noch

Dass der Übungsleiter nicht ganz zufrieden ist, liegt vor allem an der Offensive der 48er. Vier Treffer hat der TV erst erzielt. “Offensiv müssen wir mehr machen, da fehlt dann oft der letzte Ball. Aber man merkt natürlich auch, dass wir vor der Saison ein paar Spieler verloren haben und auch ein paar neue bekommen haben.” Allen voran stürmt ab dieser Saison Dominik Tajak für den TV 1848. Zuvor kickte der Stürmer beim SC Eltersdorf in der Bayernliga und danach beim TSV Buch in der Landesliga, ehe es den heute 25-Jährigen studienbedingt in die USA zog. “Er hatte schon vor einem Jahr damit geliebäugelt zu uns zu wechseln, weil er mit zwei Kumpels zusammenspielen wollte. Das hat jetzt geklappt. Man merkt natürlich, dass er schon höherklassig gespielt hat.” Allerdings hat Tajak auch länger pausiert. Zusammen mit Kumpel Fabian Stange hat sich der Offensivmann jetzt dem Turnverein angeschlossen und soll möglichst die Tore für eine stressfreie Saison schießen.

Dominik Tajak (re., noch im Trikot des SC Eltersdorf) spielt jetzt beim TV 1848 Erlangen.
anpfiff.info

Lieber jetzt gegen Türkspor

Als nächsten Gegner haben die Kicker vom Europakanal nun den Landesliga-Absteiger Türkspor Nürnberg vor der Brust. Ein unangenehmer und sehr schwer einzuschätzender Gegner für den Trainer. “Das ist eine Mannschaft mit großer Qualität. die in Bestbesetzung sicher vorne mitspielen wird.” Allerdings hofft der Übungsleiter, dass auch beim kommenden Gegner urlaubsbedingt vielleicht der ein oder andere Spieler fehlen wird. “Lieber spiele ich jetzt gegen Türkspor als im Oktober.” Einen Zähler mehr haben die Türken im Moment auf dem Konto, sodass der TV 1848 mit einem Sieg vorbeiziehen könnte. Das ist natürlich auch das erklärte Ziel des Trainers des Turnvereins. Schließlich wäre dies ein weiterer Schritt für eine bessere Vorrunde und damit auch für eine entspanntere Saison.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Personendaten
Personendaten
Personendaten


Saisonbilanz D. Tajak

 
22/23
12
2
0
2
6
0
0
16/17
6
0
0
0
2
0
0
15/16
16
3
0
13
1
0
0
15/16
11
3
0
0
R
0
0
Gesamt
45
8
0
15
9
0
0

Saisonbilanz F. Stange

 
22/23
7
0
0
7
0
0
0
22/23
2
1
0
0
R
0
0
21/22
16
1
0
10
R
0
0
21/22
3
1
0
0
R
0
0
19/21
11
1
1
7
R
0
0
19/21
2
0
0
0
R
1
0
18/19
24
6
0
1
R
0
0
17/18
27
9
0
3
R
0
0
16/17
24
9
3
9
R
1
0
16/17
1
0
0
1
0
0
0
15/16
3
0
0
3
R
0
0
Gesamt
120
28
4
41
0
2
0

Bilanz TV 1848 Erlangen

Saison
Pl. 
Liga
2022/23
14. 
Bezirksliga Mittelfranken Nord
 
2021/22
10. 
Bezirksliga Mittelfranken Nord
 
2019/21
12. 
Bezirksliga Mittelfranken Nord
 
2018/19
14. 
Bezirksliga Mittelfranken Nord
2017/18
13. 
Bezirksliga Mittelfranken Nord
 
2016/17
3. 
Bezirksliga Mittelfranken 1
 
2015/16
9. 
Bezirksliga Mittelfranken 1
 
2014/15
7. 
Bezirksliga Mittelfranken 1
 
2013/14
7. 
Bezirksliga Mittelfranken 1
 
2012/13
5. 
Bezirksliga Mittelfranken 1
 
2011/12
4. 
Bezirksliga Mittelfranken Nord
 
2010/11
4. 
Bezirksliga Mittelfranken Nord
 
2009/10
1. 
Kreisliga 1 Erlangen-Pegnitzgrund
2008/09
3. 
Kreisliga 1 Erlangen-Pegnitzgrund
 
2007/08
15. 
Bezirksliga Mittelfranken Nord
2006/07
1. 
Kreisliga 1 Erlangen-Pegnitzgrund
2005/06
7. 
Kreisliga Erlangen-Forchheim
 
2004/05
3. 
Kreisliga Erlangen-Forchheim
 
2003/04
5. 
Kreisliga Erlangen-Forchheim
 
2002/03
9. 
Kreisliga Erlangen-Forchheim
 
2001/02
1. 
Kreisklasse Erl./Forchh. Süd
2000/01
4. 
Kreisklasse Erl./Forchh. Süd
 
1999/00
6. 
Kreisklasse Erl./Forchh. West
 
1998/99
16. 
Kreisliga Erlangen-Forchheim
1997/98
8. 
Kreisliga Erlangen-Forchheim
 
1996/97
6. 
Kreisliga Erlangen-Forchheim
 


Diesen Artikel...