Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 09.08.2022 um 14:34 Uhr
Rückkehr aus der Regionalliga: Bajrami von Ansbach zurück nach Ammerthal
Fußball-Bayernligist DJK Ammerthal vermeldet einen weiteren Neuzugang, der sich allerdings bei der DJK bereits bestens auskennt. Sportdirektor Tobias Rösl holt Mergim Bajrami vom Regionalliga-Aufsteiger SpVgg Ansbach zurück, nachdem dieser erst vor der laufenden Saison zu den Mittelfranken gewechselt war.
Von PM DJK Ammerthal
Mergim Bajrami verlässt die SpVgg Ansbach und kehrt zur DJK Ammerthal zurück.
fussballn.de
Trotz eines damals noch laufenden Vertrags war es der Wunsch von Bajrami, mit 27 Jahren noch einmal in der Regionalliga anzugreifen, nachdem er hier zuvor unter anderem bei der SpVgg Bayreuth und Greuther Fürth II bereits Erfahrung sammelte. Rösl willigte ein, gab die Freigabe, der Kontakt zwischen beiden blieb jedoch bestehen. "Gimmi ist ein absoluter Teamplayer mit einer großen Qualität. Man kann ihn im Zentrum überall einsetzen. Er lieferte ab in der vergangenen Saison, das haben wir nicht vergessen. Wir sind jetzt froh, ihn wieder bei uns hier in Ammerthal begrüßen zu können", sagte Rösl.

Mit der SpVgg Ansbach feierte Mergim Bajrami einen historischen Sieg gegen den FC Bayern München II, ansonsten lief es für den Rückkehrer aber nicht so recht rund.
fussballn.de / Schlirf

11 Tore in 23 Spielen für die DJK

Aufgrund einer Verletzungspause brachte es der aus Nürnberg stammende Bajrami in der vergangenen Saison nur auf 23 Einsätze für die DJK, erzielte hier aber immerhin elf Tore. Eine schwere Knöchelverletzung im Frühjahr 2022 hatte ihn zu einer viermonatigen Zwangspause gezwungen, was ihm dann auch den Einstieg beim Regionalliga-Aufsteiger erschwerte und er den Sprung in die Stammformation nicht schaffte. In Ansbach kam der Edeltechniker in den fünf Spielen nur auf vier Kurzeinsätze, so dass bei ihm der Entschluss reifte, dort die Zelte wieder abzubrechen.

"Froh, wieder hier zu sein"

"Regionalliga zu spielen war schon sehr verlockend für mich, leider hat das nicht so geklappt wie ich es mir vorgestellt habe. Ich habe mich vorher in Ammerthal schon pudelwohl gefühlt, habe den Verein auch aus der Ferne immer im Auge gehabt, jetzt bin ich froh, wieder hier zu sein", sagte Bajrami.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Teamdaten
Personendaten
Teamdaten


Aktuelle Tabellenplatzierung

Pl.
 
Team
Sp
Tore
Pkt
4
6
15:11
13

Saisonbilanz M. Bajrami

 
22/23
4
0
0
4
0
0
0
22/23
7
0
0
4
1
0
0
21/22
23
11
3
0
5
0
1
19/21
23
9
1
1
13
0
0
18/19
31
15
1
1
9
0
0
17/18
9
0
0
8
0
0
0
17/18
9
1
1
5
4
0
0
17/18
1
0
0
1
0
0
0
16/17
27
5
1
14
8
0
0
15/16
1
0
0
0
1
0
0
15/16
33
5
0
15
16
0
0
14/15
30
9
1
13
8
0
0
14/15
5
6
3
0
R
0
0
13/14
9
4
0
0
R
0
0
13/14
1
0
0
1
0
0
0
12/13
2
1
1
0
R
0
0
Gesamt
215
66
12
67
65
0
1

Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...