Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 09.08.2022 um 11:30 Uhr
Voller August im Kirschendorf: Der 1.FC Kalchreuth im Vorwärtsgang
Passiert man auf dem Weg aus dem Knoblauchsland ins Kirschendorf das Sportgelände des 1.FC Kalchreuth, so kann dieser Tage reichlich Trubel auf der wende.interaktiv-Alm beobachtet werden. Die Kicker aus dem Kirschendorf haben im August nicht nur auf, sondern insbesondere neben dem Platz einige Termine.
Von FCK
Nach zwei Jahren pandemiebedingter Unterbrechung fand wieder das beliebte FCK-Sommercamp mit über 150 Kindern statt - zu Gast war mit dem Kapitän der SpVgg Bayreuth Benedikt Kirsch auch ein Profi zum Anfassen.
FCK
Über 150 Kinder im FCK-Sommercamp

In der ersten Ferienwoche fand in Kalchreuth nach zwei Jahren pandemiebedingter Unterbrechung wieder das beliebte FCK-Sommercamp statt. Mit großer Unterstützung der Sparkasse Erlangen sowie Höpfner Immobilien gelang es dem Bezirksligisten unter der Organisation von Markus Giering, über 150 Kinder auf die wende.interaktiv-Alm zu lotsen. Drei Tage lang konnten sich die Nachwuchstalente über sechs Stunden lang austoben und von der 20-köpfigen Trainercrew so einiges lernen. Highlight für die jungen Kicker war der Besuch des Bayreuther Kapitäns Benedikt Kirsch, der als Freund des Vereins und Camps bereits am ersten Tag den Teilnehmern Rede und Antwort stand und jeden Autogrammwunsch erfüllte.

Jede Menge Spaß war garantiert beim FCK-Sommercamp 2022.
FCK

Ganz besondere Aufmerksamkeit verdiente dabei die Aktion des FCK gemeinsam mit der Gemeinde Kalchreuth und der Caritas, denn dank der Unterstützung konnten in diesem Jahr auch ukrainische Mädels und Jungs kostenfrei teilnehmen – denn Sport verbindet Menschen aller Nationen und sorgt für ein friedliches Miteinander der Kinder. „Wir sind unglaublich stolz, als kleiner Dorfverein ein solch über die Ortsgrenzen bekanntes Fußballcamp ausrichten zu können. Die Unterstützung unserer Partner ist einzigartig und das Feedback, das wir von den Eltern und Kindern erhalten, eine großartige Bestätigung, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir freuen uns jetzt schon auf das FCK-Sommercamp 2023“, so Giering.

Auch an der Verpflegung sollte es beim FCK-Sommercamp für die über 150 Kindern nicht fehlen.
FCK

Sportlerkirchweih mit Heimspiel am Donnerstag

Weiter geht es für die Almkicker gleich mit dem nächsten Highlight, denn am kommenden Donnerstag (18.30 Uhr) erwartet die Mannschaft von Trainer Christopher Kraus den TSV Neunkirchen zum Kärwa-Derby im Rahmen der Sportlerkirchweih. Mit einem Sieg können die Kalchreuter vorübergehend die Tabellenspitze zurückerobern und als Tabellenführer ins Kirchweihwochenende starten. Grund genug, auf der wende.interaktiv-Alm vorbeizusehen und danach das ein oder andere Getränk bei Barbetrieb und Musik zu genießen. Ein Wermutstropfen ist dabei sicherlich die schwere Verletzung von Stürmer Marco Döll, der sich in der Partie gegen den 1.FC Hersbruck einen Kreuzbandriss zuzog und die nächsten Monate schmerzlich vermisst wird.

Auf die Treffer von Marco Döll muss man in Kalchreuth nun eine ganze Weile warten. Der Stürmer zog sich im Heimspiel gegen Hersbruck einen Kreuzbandriss zu.
Heidi Huber

Frauen-Bundesliga zu Gast auf der Alm

Zwar sind die Kalchreuther durch die Vorverlegung des Kirchweihspiels am Wochenende spielfrei, doch zum Einsatz kommen die Kicker im Arbeitsdienst dennoch, denn am Sonntag wartet auf das Kirschendorf ein echtes Highlight auf der wende.interaktiv-Alm. Keine geringere Mannschaft als der Frauen-Bundesligist 1.FFC Turbine Potsdam empfängt in Kalchreuth die Frauenmannschaft des TSV Brand. Ein echtes Highlight, das der FCK mit Unterstützung des Unternehmers Uwe Wende in die kleine Gemeinde holen konnte. Der 1.FC Kalchreuth und der TSV Brand arbeiten an diesem Tag zusammen, um das Spiel und die Organisation über die Bühne zu bringen. Bereits um 14:30 Uhr empfängt die Spielgemeinschaft des 1. FC Kalchreuth/TSV Brand die Frauenmannschaft des FSV Erlangen-Bruck. Ein Besuch im Kirschendorf lohnt sich allemal!

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Daten 1. FC Kalchreuth

1. FC Kalchreuth
Gründung: 1946
Mitglieder: 900
Farben: Rot-Weiß


Aktuelle Tabellenplatzierung


Zum Thema


Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...