Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 22.06.2022 um 15:00 Uhr
"Kick-Off" der Feierlichkeiten: Germania mit Allstar-Spiel gegen den 1.FC Nürnberg
Coronabedingt mit gut einem Jahr Verspätung feiert der SC Germania vom 15.-17. Juli sein großes Jubläums-Wochenende zum 100-jährigen Bestehen. Den "Kick-Off" der Feierlichkeiten liefert dabei bereits aber am kommenden Samstag um 16 Uhr das Duell einer Ü32-Auswahl der Germanen gegen die Allstars des 1. FC Nürnberg.
Von Michael Watzinger
Der SC Germania Nürnberg darf nach dem Aufstieg nun nachträglich seinen 100. Geburtstag feiern.
SC Germania Nürnberg
Germania feiert nachträglich den 100. Geburtstag

Ein Vereinsjubiläum ist immer etwas Besonderes. Dementsprechend groß war die Ernüchterung beim SC Germania, als das 100-jährige Bestehen in die Corona-Pause fiel, was eine Feier unmöglich machte. Fast ein Jahr später, vom 15. bis zum 17. Juli 2022 bitten die Germanen nun zur großen Sause: Als frisch gebackener Bezirksligist ist dabei großes Programm geplant! Der "Kick-Off" der Feierlichkeiten findet dabei bereits an diesem Samstag statt.

In der abgelaufenen Saison gelang dem SC Germania Nürnberg unter Trainer Serdar Dinc der Aufstieg in die Bezirksliga. Zwischen dem 15. und dem 17. Juli wird nun auch noch die Jubiläumsfeier zum 100-jährigen Bestehen aus dem vergangenen Jahr nachgeholt.
fussballn.de / Schlirf

"Wir wollen dem Ereignis schon Rechnung tragen, einen Blick auf die eigene Vergangenheit und Geschichte werfen und wollen dabei alle mit ins Boot nehmen: So findet am Freitag, dem 15. Juli, ein Damen-Turnier statt, am Samstag gibt es das Walter-Hoffmann-Gedächtnisturnier, bevor am Abend der Festakt mit anschließender Feier ansteht. Am Sonntag rundet dann ein großes Jugendturnier mit insgesamt 32 Mannschaften unser großes Jubiläumswochenende ab. Uns war es wichtig, dass es ein Wochenende für alle Mitglieder wird - ich denke, die Vorzeichen dafür stehen ganz gut"
, wirft Vorstand Martin Knispel einen Blick auf die großen Feierlichkeiten voraus.

"Kick-Off" am Samstag: Die Club-Allstars kommen nach Schniegling

Der Auftakt der Feierlichkeiten findet nun allerdings bereits am kommenden Samstag um 16 Uhr statt, wenn eine Ü32-Auswahl des SCG gegen die 1. FC Nürnberg-Allstars antreten wird. Auf Seiten der Germanen werden dabei allerhand aktuelle wie auch ehemalige Spieler "den Rumreichen" zum Tanz bitten. "Auch wenn wir noch nicht genau wissen, wer von Club-Seite antreten wird, so wird sicherlich reichlich Bundesliga-Erfahrung auf dem Platz stehen. Wir haben uns für eine Mischung aus aktiven und ehemaligen Ü32-Spielern entschieden: Von unserem Trainer Serdar Dinc über Marco Seinil und Erkan Yaldiz bis hin zu Christoph "Mini" Weiner oder Mario Fisciano - es wird eine bunte Truppe", freut sich Knispel über die Besetzung vor dem anstehenden Duell.

Marco Seinil (in weiß) und einige andere bekannte Gesichter des hiesigen Amateurfußballs werden beim Allstar-Game gegen den 1. FC Nürnberg noch einmal die Schuhe für den SC Germania schnüren.
Detlef Knispel

Neben den Akteuren auf dem grünen Rasen lohnt sich indes auch ein Blick an die Seitenlinie: Mit Kurt Heininger kehrt dann nämlich ein Trainer-Urgestein wohl zum letzten Mal auf Germanias Trainerstuhl zurück. "Kurt war ja lange Zeit bei uns aktiv und es ist schon etwas Besonderes, dass er für diese Partie noch einmal als Trainer an unsere Seitenlinie zurückkehren wird!"

Leiten wird die Partie unterdessen mit Andreas Heidt ein Schiedsrichter mit Erfahrungen bis hinauf in die Regionalliga. Auch für Essen und Trinken wird reichlich gesorgt sein - der SC Germania hat seine Hausaufgaben gemacht und freut sich nun auf den "Kick-Off" zu den großen Jubiläumsfeierlichkeiten!

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Daten SC Germania Nürnberg

SC Germania Nürnberg
Gründung: 29.07.1921
Mitglieder: 700
Farben: blau-schwarz
Abteilungen: Fußball, Gymnastik, Kampfsport, Mutter-Kind-Turrnen


Aktuelle Tabellenplatzierung

Pl.
 
Team
Sp
Tore
Pkt
1
30
86:53
64
4
30
95:53
55

Meist gelesene Artikel


Neue Kommentare

gestern 21:33 Uhr | Elkos2018
gestern 21:31 Uhr | Elkos2018
Bayerns neuer Schiri-Boss: Sven Laumer folgt auf Walter Moritz!
gestern 10:10 Uhr | Otto 1
Initiativantrag am Verbandstag: „Ohne Schiri geht es nicht“
gestern 08:13 Uhr | Thomas Rost
Mehr Gleichberechtigung: DFB ändert Spielordnung
23.06.2022 17:22 Uhr | Cindy102
Verbandstag des BFV: Wer wird der Koch-Nachfolger?


Diesen Artikel...