Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 28.05.2022 um 22:45 Uhr
Rangers-Sieg ohne Wert: Serbia muss in die Relegationsmühle
Am 26. Spieltag machte Frankonia (2:1 gegen Worzeldorf) sein Meisterstück vor dem Releganten vom FC Serbia (5:2 in Zirndorf) und Rangierbahnhof (5:1 in Eibach). Flügelrad überholte Gegner Altenberg (6:1), während es der SV Wacker (11:1 bei DJK Fürth) final ordentlich krachen ließ und auch die SGV 1883 II (4:0 gegen Oberasbach) einen gelungenen Abschluss feierte. Bosna und Falkenheim trennten sich 2:2 unentschieden.
Von Fabian Strauch
Der FC Serbia um Goran Simon (in rot) geht nach dem 5:2-Auswärtssieg beim TSV Zirndorf um Stefan Löwinger in die Kreisliga-Relegation.
fussballn.de / Strauch
Zu den einzelnen Spielberichten, Statistiken und Bildergalerien gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis!

Worzeldorfs Fabian Viefhaus (in grün) brachte den ATV 1873 Frankonia kurzzeitig mit seinem Anschlusstreffer ins Wanken, doch der Spitzenreiter brachte den 2:1-Heimsieg über die Zeit und bekam zudem die nötige "Schützenhilfe" vom ESV Rangierbahnhof. Außerdem stellt der Aufsteiger mit Steffen Goetz auch den besten Torjäger der Saison (33 Treffer).
fussballn.de / Gitzing

Dragan Stoisavljevic steuerte wie Goran Simon einen Doppelpack zum 5:2-Auswärtssieg beim TSV Zirndorf bei. Aufgrund der Ergebnisse der Konkurrenz dürfen sich die Serben nun zumindest in der Kreisliga-Relegation versuchen.
fussballn.de / Strauch

In Eibach wurde derweil mit Trainer Thomas Neubauer (rechts) ein Urgestein beim Heimspiel der Kreisliga-Reserve gegen den ESV Rangierbahnhof mit warmen Worten und einem Shirt nach 27 Jahren im Verein in den verdienten Trainer-Ruhestand verabschiedet.
fussballn.de / Strauch

Jonas Thunhart und der ESV Rangierbahnhof mussten zunächst einem Rückstand durch Eibachs Tobias Niedermann (rechts) erwehren, ehe man den Gegner noch mit 5:1 abfertigte, was in der Endabrechnung aber "nur" Platz drei bedeutete.
fussballn.de / Strauch

Marvin Griep und der ESV Flügelrad (in schwarz) schoben den TSV Altenberg um David Jaschok durch den 6:1-Heimsieg von Tabellenplatz vier. Auch ein Sieg der Altenberger Jungs hätte keinen Angriff auf die Top Drei mehr zur Folge gehabt. 
TSV Altenberg

Mit einem krachenden 11:1-Kantersieg schickte der SV Wacker um Lukas Bieber (in blau) die DJK Fürth in die A-Klasse. Für die Morawietz-Truppe war es mit dem vierten Sieg aus den letzten fünf Spielen ein beachtlicher Saisonausklang, der Mut für die neue Spielzeit macht. 
Christian Günther

Trainer Marcus Kirschner konnte mit seiner DJK Oberasbach kein Selbstvertrauen vor der Abstiegsrelegation sammeln, unterlag man doch der SGV 1883 II mit 0:4 deutlich.
Archivfoto: fussballn.de / Gitzing

Kristijan Dragicevic rettete dem FC Bosna im letzten Saisonspiel gegen die SG Eintracht Falkenheim mit einem Doppelpack zumindest einen Zähler im Duell um die Goldene Ananas. Für die SGEF stand hingegen nach zwei Pleiten mal wieder ein Punktgewinn, wenngleich man die Führung nach einem Liebrecht-Doppelpack nicht verteidigen konnte.
Archivfoto: fussballn.de / Strauch

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse Kreisklasse 5



Tabelle Kreisklasse 5

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
26
90:32
57
4
26
76:36
53
5
26
77:40
52
7
26
53:44
39
8
26
59:51
37
10
26
56:61
30
12
26
43:90
17
14
26
28:106
8
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm Kreisklasse 5

Tore: 1:0 Niedermann (11.), 1:1 Dörsch (27.), 1:2 Haubner (30.), 1:3 Haubner (63.), 1:4 Birkner D. (68.), 1:5 Caylan (79.)
Gelbe Karten: Kist (7.), Bandi (73.), Hauenstein (78.) / Beyaz Fa. (45.+2), Haubner (88.), Dörsch (90.) | Gelb-rote Karten: Bandi (90.) / -
Zuschauer: 110 | Schiedsrichter: Nico Bierwolf
(SG) Eintracht Falkenheim: Federl N., Ndreko, Steinbach F., Zeiher, Islami, Kallenberg, Pilz, Koc, Kalash, Librecht, Amato / Steinbach, Mitrovic, Koyo (67.), Buchholz (85.), Bauch (90.+1)
Tore: 1:0 Dragicevic, Foulelfmeter (23.), 1:1 Librecht (36.), 1:2 Librecht (63.), 2:2 Dragicevic (83.)
Gelbe Karten: Kalender (65.) / -
Zuschauer: 55 | Schiedsrichter: Josef Werner
DJK Concordia Fürth: Hofmann, Stubbe, Tretter, Perseu, Hörl, Brandt, de Marco, Schmidt J., Lorenz, Wolf, Jarasch, Feiler (46.), Magdeburg (40.), Bozer (46.)
SV Wacker Nürnberg: Banh, Meier, Dures, Jungkunz, Lieckfeldt, Stevenson, Zarkov, Fries Ma., Winter, Bieber, Ott K., Pfänder (46.), Mysliwski (68.), Schoppel (69.), Vojka (81.)
Tore: 0:1 Dures (7.), 0:2 Bieber (21.), 1:2 Jarasch (22.), 1:3 Ott K. (24.), 1:4 Dures (26.), 1:5 Zarkov, Foulelfmeter (54.), 1:6 Ott K. (62.), 1:7 Zarkov (66.), 1:8 Bieber (68.), 1:9 Meier (70.), 1:10 Dures (76.), 1:11 Dures (87.)
Rote Karten: Perseu (54.) / -
Zuschauer: 46 | Schiedsrichter: Otto Kupfer (1. FC Heilsbronn)
ESV Flügelrad Nürnberg: Kumpf, Stasko, Witkowitsch, Amtmann, Danninger P., Salmen, Hummel, Griep, Rahnhöfer, Weinig, Meyer D. / Bayreuther, Hofmann (56.), Braun B. (58.), Ballard (69.), Geist M. (46.), Klaussner (46.)
Tore: 1:0 Meyer D. (36.), 2:0 Weinig (39.), 2:1 Böhm (45.), 3:1 Rahnhöfer (61.), 4:1 Geist M. (63.), 5:1 Hofmann (65.), 6:1 Hofmann (90.)
Gelbe Karten: Salmen (73.), Danninger P. (75.), Hofmann (86.) / Arapoglu Samuel. - Meckern (28.), Oswald - Meckern (45.+4), Kett - Foulspiel (50.), Radulescu - Foulspiel (63.), Nieszery - Meckern (84.)
Zuschauer: 75 | Schiedsrichter: Michael Scharping
SGV Nürnberg-Fürth 1883 2: Jenus, Panetta, Gottschalk, Zaitsev, Aydogdu E., Derbal, Drawer, Misof, Ayvaz Tarik., Horn, Jindi Ali H. / Luck, Scheffer, Jahiri (46.), Buchner (60.), Lederer (66.)
DJK Oberasbach: Niemann, Albrecht, Stichert, Viskovic, Friz, Riegler N., Reinsch, Manciu, Albrecht, Zucker, Kopf Al. / Lautner, Götz (46.), Arif (46.), Beyer (54.), Rahm (64.), Schlichting (70.)
Tore: 1:0 Zaitsev (22.), 2:0 Horn (32.), 3:0 Jahiri (58.), 4:0 Derbal (90.)
Gelbe Karten: Ayvaz Tarik. (16.) / -
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Jonas Schendel (TSV Burgfarrnbach)
ATV 1873 Frank.
-
Worzeldorf
 2:1
Tore: 1:0 Geiger (18., Schabert), 2:0 Ünal (30., Weyherter T.), 2:1 Viefhaus (75.)
Gelbe Karten: Geiger (24.), Carosella (78.) / -
Zuschauer: 75 | Schiedsrichter: Christian Kurz (FSV Zellingen)
Tore: 0:1 Simon G. (5.), 0:2 Stoisavljevic (10.), 0:3 Stoisavljevic (15.), 1:3 Denninger (37.), 1:4 Ilic (47.), 2:4 Denninger (60.), 2:5 Simon G. (80.)
Zuschauer: 78 | Schiedsrichter: Matthias Beck-Treuheit (FC Oberndorf)

Torschützen Kreisklasse 5



Diesen Artikel...