fussballn.de_mobile-logo.png
Tuspo Roßtal – TV Büchenbach 1:4 (0:1)

Roßtaler Kärwa-Dämpfer gegen Büchenbach

Der Tuspo Roßtal (in rot) hatte am Samstagnachmittag das Nachsehen gegen den TV Büchenbach (in blau). | Foto: fussballn.de
Der Tuspo Roßtal (in rot) hatte am Samstagnachmittag das Nachsehen gegen den TV Büchenbach (in blau). | Foto: fussballn.de

In einem lange Zeit spannenden Kärwa-Spiel in Roßtal gingen die Gäste aus Büchenbach früh durch Heckel (11.) in Führung, ehe die Roßtaler zahlreiche Chancen zum Ausgleich vergaben. Auch in die zweite Hälfte starteten die Gäste zunächst besser: Hopp erzielte nach 47 Minuten die 2:0-Führung, bevor die Roßtaler in Unterzahl zum Offensivsturm bliesen. Macrea erzielte dann nach 66 Minuten den Anschlusstreffer, was den Hausherren nochmals Kraft gab. Der nächsten Treffer fiel dann aber auf der Gegenseite, wo Erlbacher den TV mit 3:1 in Führung köpfte. In der Schlussminute erhöhten die Gäste dann sogar noch auf 4:1.

Vor knapp 200 Zuschauern starteten die Roßtaler Hausherren gut in die Partie. Bereits nach drei Minuten hätte es im Gäste-Kasten klingeln können: Gachot flankte in den Lauf von Rene Bernardez, doch dieser verpasste es direkt abzuschließen. Die Büchenbacher kamen ebenfalls früh zur ersten Chance: Ralf Niedermüller setzte sich durch, scheiterte aber an der Zielgenauigkeit. In der 11. Spielminute war es dann Gäste-Stürmer Max Heckel, der die Kugel ruhig vor Roßtals Nico Albert in die Ecke schob.

Nach der Gäste-Führung mussten sich die Gastgeber erst ein wenig sortieren, ehe Rene Bernardez nach einer halben Stunde die riesige Chance zum Ausgleich hatte. Bei einem Rückpass aus dem Mittelfeld übersah ein Büchenbacher Bernardez, sodass dieser mutterseelenallein vor Maximilian Mühlbauer im TV-Kasten auftauchte. Der Heim-Stürmer scheiterte aber mit seinem Versuch, sowie auch Macrea im zweiten Anlauf, am starken TV-Keeper Mühlbauer.

Nun gab es Chancen im Minutentakt: Zuerst parierte Tuspo-Schlussmann Albert einen Versuch von Heckel, ehe Mühlbauer auf der Gegenseite gegen Gachot hielt. Aufregung gab es dann in der 44. Minute, als der Gäste-Torwart nach einem Eckball den Ball mit den Fäusten klärte, dabei aber auch Rene Bernardez am Kopf traf. Zur Überraschung entschied der Unparteiische auf Freistoß für die Gäste aus Büchenbach.

Nach dem Seitenwechsel startete Torschütze Heckel über die linke Seite, spielte zwei Roßtaler Verteidiger aus und legte quer, wo Hopp, Niedermüller und Erlbacher standen. Hopp brachte dann im zweiten Versuch den Ball über die Linie - 0:2 (47.). In der Folgezeit brachten die Roßtaler Hausherren den Referee mit Reklamieren gegen sich auf, ehe Rene Bernardez mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen wurde (56.).

Die Hausherren mussten trotz Unterzahl zwangsläufig offensiver agieren und kamen schließlich durch Macrea nach einem Freistoß erfolgreich zum Anschluss. Nur zwei Minuten später hatte der eingewechselte Prelipcean die Chance zum Ausgleich, doch der Büchenbacher Keeper parierte. In der 75. Spielminute hatte dann Büchenbachs Holzschuh die Möglichkeit zur Vorentscheidung, als er nach einer Heckel-Flanke die Kugel nicht im Tor unterbrachte. Die Vorentscheidung fiel dann kurz später: Nach einer Flanke von Albert Hopp stand Simon Erlbacher goldrichtig und köpfte zum 1:3 ein. In der Schlussminute erhöhten die Gäste dann nach einem schnell ausgeführten Freistoß durch Heckel gar auf 4:1, ehe der Schiedsrichter die Partie abpfiff.

Tore: 0:1 Heckel (11.), 0:2 Hopp (47.), 1:2 Macrea (66.), 1:3 Erlbacher (79.), 1:4 Heckel (90.)

SR: Bittner (Neumarkt) / Zuschauer: 200.

Gelb-Rot: Rene Bernardez (Roßtal, 56., wegen Meckerns).

SIK_4298.jpg
SIK_4224.jpg
SIK_4287.jpg
SIK_4285.jpg
SIK_4384.jpg
SIK_4363.jpg
SIK_4351.jpg
SIK_4280.jpg
SIK_4410.jpg
SIK_4337.jpg
SIK_4347.jpg
SIK_4316.jpg
SIK_4233.jpg
SIK_4216.jpg
SIK_4253.jpg
SIK_4247.jpg
SIK_4293.jpg
SIK_4383.jpg
SIK_4292.jpg
SIK_4402.jpg
SIK_4274.jpg
SIK_4414.jpg
SIK_4344.jpg
SIK_4370.jpg
SIK_4256.jpg
SIK_4297.jpg
SIK_4396.jpg
SIK_4364.jpg
SIK_4262.jpg
SIK_4388.jpg
SIK_4435.jpg
SIK_4353.jpg
- Anzeige -