Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 

Landesliga Nordwest - 4. Spieltag - Sa. 27.07.2019 15:00 Uhr
Erzielt Daniel Endres (re.), hier noch im Abtswinder Trikot, sein erstes Saisontor gegen den SV Friesen?

TSV Lengfeld

Lengfeld will nachlegen

Zum Auftakt hatte es noch eine 0:1-Niederlage gegeben, doch danach scheint sich die neu formierte Lengfelder Elf gefunden zu haben. Erst hatte es nämlich einen Erfolg im Derby gegen den ASV Rimpar gegeben, bevor die Hochrein-Elf beim SV Euerbach/Kützberg einen Punkt entführen konnte. Nun bekommt es das Team aber mit einer Unbekannten zutun, wie auch Neuzugang Daniel Endres bestätigte: "Ich habe noch nie gegen den SV Friesen gespielt. Daher kann ich wenig zum Gegner sagen. Aber gerade Zuhause wollen wir gewinnen, da kommen wir nicht drum rum. Wenn uns das gelingt, stehen wir am Ende mit sieben Punkten aus vier Spielen da und dann ist der Saisonstart auch ganz in Ordnung." Allerdings sollte der Turn- und Sportverein vor dem aktuellen Tabellenvierten gewarnt sein, denn in den ersten drei Begegnungen konnte kein Kontrahent den Liga-Neuling besiegen. Der Sportverein war erst vor dieser Saison innerhalb der Landesligen umgruppiert worden. Dabei scheint der Gegner gerade in der Offensive seine Stärken zu haben, denn gleich acht Tore hatten die Friesener in jenen drei Partien erzielen können. Dagegen scheint der TSV Lengfeld seine Stärken im Defensivbereich zu haben, denn vier eigenen Treffern stehen lediglich drei Gegentoren gegenüber. Die Zuschauer können sich wohl auf eine Partie auf Augenhöhe freuen.
Aufgebot letztes Spiel TSV Lengfeld (Alemannia Haibach, 17.08.2019):
Expertentipp von Thilo Wilke
2:1

Eine Szene vom Derby am vergangenen Wochenende: Friesens Felix Müller (re.) zieht das Tempo gegen Frohnlachs Lukas Pflaum an.
Benjamin Hofmann

SV Friesen

Ungeschlagen erstmals ins unbekannte Unterfranken

Drei Spiele und noch keine Niederlage! Der Start des SV Friesen in die Landesliga Nordwest war erfolgreich. Das Team von Armin Eck hat vor allem in der Offensive seine Klasse schon deutlich gezeigt. Allen voran mit dem jungen Rico Nassel, der auch bei seinem Startelf-Debut im Heimspiel gegen den VfL Frohnlach wieder andeutete, dass er über außergewöhnliches Talent verfügt. Mit ihm und dem erfahrenen Lukas Mosert verfügen die Frankenwälder über ein Duo wie es wohl nur wenige Vereine in der Liga haben. Der Ex-Coburger traf am vergangenen Wochenende bereits zum dritten Mal in dieser Saison. Sein Treffer zum 2:1 reichte jedoch nicht für den Heimsieg. "Es ist bitter, dass wir in der letzten Minute noch den Ausgleich kassiert haben", resumierte er nach der Partie gegenüber anpfiff.info, erkannt aber die Stärke des Gegners an. "Frohnlach hatte uns in dieser Phase in die Defensive gedrückt." Die Friesener mussten in der Schlussphase auch dem Kraftakt aus der Begegnung unter der Woche Tribut zollen. "Uns war anzumerken, dass wir von der Aufholjagd in Unterzahl in Lichtenfels noch schwere Beine hatten." Insgesamt, so der 30-Jährige, sei das Remis das gerechte Ergebnis gelegen. Immerhin können die Grün-Weißen nach dem 2:2 den ersten Ausflug ins unbekannte Land Unterfranken ungeschlagen in Angriff nehmen. Mit dem TSV Lengfeld wartet ein Gegner, der sein bisher einziges Heimspiel gegen den ASV Rimpar mit 3:1 gewinnen konnte.
Es fehlen: Do Adro (verletzt), Kunz (verletzt), Münch M. (verletzt), Schütz (Knieverletzung), Te Kloot (verletzt)
Aufgebot letztes Spiel SV Friesen (TuS Röllbach, 17.08.2019):
Expertentipp von Marco Heumann
1:4

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Leser-Tipp (Sieg für...)

Dein Tipp für das Spiel

:
(bis Spielbeginn möglich)

Team-Vergleich

 
vs
Tabellenplatz
8
 
9
gewonnene Spiele
3
 
2
Zu-Null-Spiele
0
 
0
Spiele ohne Treffer
3
 
1
Formbarometer*
6
 
4
erzielte Tore
10
 
14
versch. Torschützen
5
 
7
Direkte Duelle **
2
1
2
Team-Vergleich
3
:
3
* Punkte aus den letzten vier Spielen, ** nur Pflichtspiele berücksichtigt.

Tabellenverlauf beider Teams



Top-Torjäger beider Teams

4/0
4/0
Zweite Zahl = Elfmetertore. Tore für ein anderes Team aufgrund eines Vereinswechsels innerhalb der gleichen Liga sind nicht berücksichtigt.

Spiel-Ort

Sportgelände Lengfeld
Weg zum Sportplatz 8
97076 Würzburg

Diese Spielvorschau...