Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 

Landesliga Nordost - 4. Spieltag - Fr. 26.07.2019 18:30 Uhr
(Hinspiel: 0:0)
Adem Selmani gelang gegen Schwabach der Führungstreffer, der nach 90 Minuten aber nicht zum Erfolg führen sollte.
fussballn.de / Strauch

FSV Erlangen-Bruck

Geht das Brucker auf und ab weiter?

Dem Gesetz der Serie nach wäre beim FSV Erlangen-Bruck jetzt wieder ein Unentschieden an der Reihe gegen den SV Mitterteich. Die Brucker verloren am vergangenen Wochenende unglücklich gegen den SC 04 Schwabach und waren vor allem in der ersten Hälfte die dominierende Mannschaft. Aufgrund einer harten Ampelkarte gegen Marco Kaiser bekam das Spiel allerdings nach dem Führungstreffer von Adem Selmani einen neuen Drive und der FSV musste doch noch mit 3:1 die Flügel strecken. Trainer Normann Wagner ärgerte sich so sehr, dass er am Ende der 90 Minuten mit der Roten Karte seinen Platz auf der Bank verlassen musste. Gegen Mitterteich will der FSV deswegen jetzt wieder zurück in die Erfolgsspur. Doch der Gegner ist auch keine Laufkundschaft und fertigte am Wochenende den Baiersdorfer SV ab, der den Schwabachern unter der Woche noch einen Punkt abgetrotzt hat. Nachdem beide Mannschaften gerne Gegentreffer kassieren, könnte es ein torreiches Spiel werden.
Fraglich: Özdemir (verletzt)
Aufgebot letztes Spiel FSV Erlangen-Bruck (SV Mitterteich, 23.11.2019):
Teuber 3,0 (52. Albracht 2,9), Wildeis 2,5, Scharrer Th. 2,3, Geinzer 2,4, Bauernschmitt 2,8, Kaiser Marcel 2,4, Cagli 2,8, Wilke 2,8, Fischer M. 2,4 (74. Faßold 3,1), Hofmann 3,4 (66. Ferizi 2,4), Selmani Ad. 2,8 / Kaiser Marco, Kemenni
Expertentipp von Sebastian Baumann
3:2

Erster Viererpack für Mitterteich: Marco Kissling avancierte zuletzt zum Matchwinner.
anpfiff

SV Mitterteich

Knoten geplatzt?

Am vergangenen Wochenende war die Erleichterung bei den Mitterteichern förmlich greifbar. Mit dem klaren 6:2 wurde der Baiersdorfer SV nahezu deklassiert und damit in überzeugender Manier der erste Dreier eingefahren. "Der Sieg kam zur rechten Zeit. Abgesehen von der schwachen Anfangsphase haben wir den Druck über die restliche Spielzeit hochgehalten. Jetzt ist mir vor den zwei anstehenden zwei harten Prüfungen nicht bange", sagte Trainer Andreas Lang dem Onetz. Schließlich hat Stürmer Marco Kiessling mächtig Fahrt aufgenommen und gleich viermal getroffen. "Die Mannschaft hat es mir leicht gemacht", liess der Ex-Weidener bescheiden wissen und blickte ebenfalls zuversichtlich nach vorne. "Ich denke, wir haben genügend Selbstvertrauen getankt, um auch gegen die beiden ehemaligen Bayernligisten zu bestehen." Dabei könnte die neue Offensivstärke helfen, denn in allen drei Partien haben die Oberpfälzer mindestens zwei Treffer erzielt.   
Es fehlen: Christl (Muskelfaserriss), Hegenbart (verletzt), Özdemir (verletzt), Watzlawik (verletzt)
Fraglich: Bilz S. (verletzt), Lauterbach T. (verletzt)
Aufgebot letztes Spiel SV Mitterteich (Jahn Forchheim, 30.11.2019):
Expertentipp von Hans-Jürgen Wunder
1:1

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Leser-Tipp (Sieg für...)

Dein Tipp für das Spiel

:
(bis Spielbeginn möglich)

Team-Vergleich

 
vs
Tabellenplatz
7
 
10
gewonnene Spiele
9
 
8
Zu-Null-Spiele
7
 
3
Spiele ohne Treffer
5
 
8
Formbarometer*
6
 
7
erzielte Tore
41
 
33
versch. Torschützen
12
 
11
Direkte Duelle **
3
1
0
Team-Vergleich
7
:
1
* Punkte aus den letzten vier Spielen, ** nur Pflichtspiele berücksichtigt.

Tabellenverlauf beider Teams



Fakten FSV Erlangen-Bruck

· seit 3 Spielen ohne Sieg
· zuletzt 3 Remis in Folge
· seit 7 Spielen ungeschlagen

Fakten SV Mitterteich

· seit 3 Spielen ungeschlagen

Top-Torjäger beider Teams

Zweite Zahl = Elfmetertore. Tore für ein anderes Team aufgrund eines Vereinswechsels innerhalb der gleichen Liga sind nicht berücksichtigt.

Spiel-Ort

Sportanlage Tennenloher Straße
Tennenloher Straße 68
91058 Erlangen
Auf der Autobahn A73 Richtung Nürnberg. Bei der Ausfahrt Erlangen-Bruck rechts auf die Paul-Gossen-Straße. Rechts abbiegen in die Äußere Brucker Straße. Dann links in die Tennenloher Straße.

Diese Spielvorschau...