Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Föllt er aus? Großbardorfs Keeper Julian Schneider schlägt den Ball ab.
Michael Horling

TSV Großbardorf

Frühling, endlich, Heimauftakt!

Nachdem der am letzten Samstag geplante Heimauftakt gegen den 1. FC Sand aufgrund des Wetters abgesagt werden musste, freuen sich die Grabfeld-Gallier nun umso mehr, dass der Frühling Einzug hält und die Partie gegen den ASV Vach an diesem Samstag definitiv stattfinden kann. Um 16:00 Uhr empfangen die Großbardorfer in der BIOENERGIE-ARENA den Aufsteiger und Tabellenvorletzten, bei dem sie in der Hinrunde durch Tore von Björn Schönwiesner und Simon Snaschel mit 2:0 gewannen. Schönwiesner: Das ist der Torjäger aus dem linken, offensiven Mittelfeld, der während der Vorbereitungszeit schnell mal so in Afrike den Kilimandscharo bestieg. "Nach der Spielabsdage brennen unsere Jungs darauf, dass sie endlich auch zu Hause in die Rückrunde starten können. Mit Vach erwartet uns sicher eine schwere Aufgabe, da sich der Aufsteiger noch lange nicht aufgegeben hat was seine beiden Siege nach der Winterpause zeigen", warnt Trainer André Betz vor den Mittelfranken. "Wir sind deshalb gewarnt und müssen von Beginn an mit viel Leidenschaft und Zug zum Tor spielen, um unser Ziel Heimsieg zu erreichen, denn nur dann können wir weiter um die vorderen Plätze mitspielen", erklärt Betz sein Ziel.
Personell steht neben Lukas Dinkel (Zehenverletzung) und Marcel Hölderle (Kahnbein-OP) diesmal auch Moriz Heusinger nicht zur Verfügung, nach einer Knöchelverletzung aus dem Spiel der U23 vom vergangenen Sonntag. Voraussichtlich kann auch Torwart Julian Schneider nicht mitwirken, wegen einer Knieverletzung aus dem Training. Fehlen wird aller Wahrscheinlichkeit nach auch Mert Topuz wegen Krankheit.
Es fehlen: Dinkel (Fußverletzung), Heusinger (Knöchelverletzung), Hölderle (Reha nach OP)
Fraglich: Schneider (Knieverletzung), Topuz (erkrankt)
Aufgebot letztes Spiel TSV Großbardorf (TSV Abtswind, 18.05.2019):
Expertentipp von Michael Horling
3:1

Kein leichter Gang erwartet den ASV Vach am Samstag in Großbardorf.
fussballn.de

ASV Vach

Ein Punkt ist das Ziel

Reihenweise Absagen gab es in der Bayernliga Nord am vergangenen Wochenende - so auch für den ASV Vach, dessen Partie in Ansbach auf Ostermontag verlegt werden musste. Nach einem freien Wochenende haben die Vacher ab Montag wieder die Vorbereitung auf das kommende Spiel in Großbardorf aufgenommen: "Da erwartet uns ein ganz schöner Brocken. Die Truppe ist sehr gut besetzt, verfügt über Regionalliga-Erfahrung und hat den Blick noch nach oben", weiß ASV-Trainer Norbert Nein um die Schwere der Aufgabe. Nichtsdestotrotz sieht er seine Vacher nicht chancenlos: "Wenn wir alles reinlegen, ist sicherlich auch etwas drin für uns. Ein Punkt ist unser Ziel, gegen mehr würden wir uns auch nicht wehren." Dass der TSV Abtswind mit seinem 2:1-Sieg über den ATSV Erlangen ohne Frage der Gewinner des vergangenen Wochenendes war, will Nein nicht zu hoch hängen: "Wir können ja nicht davon ausgehen, dass da unten keiner mehr außer uns punktet. Für uns ist die Relegation weiterhin realistisch", verfährt man in Vach auch hier nach dem Motto "wenn es dann mehr werden sollte, hat man auch nichts dagegen." Indes liefen die ersten Gespräch mit den Spielern aus dem Kader für die kommende Saison "recht positiv", wie Nein ohne Namensnennung verrät. Weitere Erfolgserlebnisse dürften ihren Teil dazu beitragen.
Es fehlen: Horlamus M. (Handbruch), Röder S. (rot-gesperrt), Ruckriegl (beruflich verhindert), Sopa (Aufbautraining), Terashvili (Sprungelenksverletzung)
Aufgebot letztes Spiel ASV Vach (ATSV Erlangen, 18.05.2019):
Dirr 2,5, Gambel 2,5, Hufnagel 3,5 (78. Kohl), Tischler Pas. 3,0, Uwadia 3,5, Röder S. 3,0, Meleleo 3,0, Konrad 2,5, Takmak 3,0 (70. Zametzer D. 3,0), Haas 4,0 (46. Schwesinger 3,0), Krapfenbauer 4,0 / Gerstner, Horlamus M., Kirbach, Pishdar
Expertentipp von Marco Galuska
1:1

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Leser-Tipp (Sieg für...)

Dein Tipp für das Spiel

:
(bis Spielbeginn möglich)

Team-Vergleich

 
vs
Tabellenplatz
4
 
15
gewonnene Spiele
20
 
10
Zu-Null-Spiele
11
 
5
Spiele ohne Treffer
5
 
8
Formbarometer*
6
 
1
erzielte Tore
67
 
45
versch. Torschützen
14
 
15
Direkte Duelle **
2
0
0
Team-Vergleich
7
:
1
* Punkte aus den letzten vier Spielen, ** nur Pflichtspiele berücksichtigt.

Tabellenverlauf beider Teams



Fakten ASV Vach

· seit 4 Spielen ohne Sieg

Top-Torjäger beider Teams

19/0
12/2
Zweite Zahl = Elfmetertore. Tore für ein anderes Team aufgrund eines Vereinswechsels innerhalb der gleichen Liga sind nicht berücksichtigt.

Spiel-Ort

Sportzentrum Unterhofer Straße

Diese Spielvorschau...