Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Tucher Ligapokal - Mi. 29.05.2019 18:30 Uhr
1:0 (1:0)
Topspiel der Woche: Stiller-Tor reicht Sporch zum Titelgewinn
Ein knapper 1:0-Sieg bringt dem TSV Cadolzburg den Titelgewinn des Tucher-Ligapokal in der Gruppe 1. Das Goldene Tor schoss Michael Stiller bereits in der 25. Minute, woraufhin die Partie stets offen war, jedoch keine der beiden Teams die entscheidenden Nadelstiche setzen konnten.
Aus Cadolzburg berichtet Christian Kühnel


Aufgebot und Noten

 
1
-
(0)
11
-
(0)
15
-
(0)
17
-
(0)
21
-
(0)
16
Lindner (76.)
-
(0)
3
-
(0)
10
Rauch (82.)
-
(0)
25
-
(0)
4
-
(0)
7
-
(0)
11
-
(0)
39
-
(0)
9
-
(0)
17
-
(0)
14
Hotzoglu (46.)
-
(0)
12
Weiß (78.)
-
(0)
2
Böhm (69.)
-
(0)
16
-
(0)
99
-
(0)
Durchschnittsalter: 23,8
Durchschnittsalter: 25,6
Trainer: Manfred Krimm
Trainer: Rainer Schuh

Spielbericht

 
Im Finale des Tucher-Ligapokal Gruppe 1 trafen zwei Kontrahenten aus der Kreisklasse 3 aufeinander. Erst kürzlich konnte der TV Dietenhofen das Rückspiel gegen den TSV Cadolzburg mit 4:2 in der Liga für sich entscheiden, wodurch die Sporcher natürlich auf Revanche aus waren. Während sich Cadolzburg erst im Elfmeterschießen (gegen Großhabersdorf) für das Finale qualifizieren konnte, siegte der TV Dietenhofen im Halbfinale klar mit 5:1 gegen den Kreisligisten SV Neuhof/Zenn.
Beide Teams hatten vor allem in der ersten Hälfte die ein oder andere Möglichkeit Tore zu erzielen.
fussballn.de / Kühnel
Schwacher Beginn, dann mehrere Topchancen
Das Spiel begann bei gutem Wetter zunächst ruhig. Beide Teams behielten den Ball in den eigenen Reihen und gingen zunächst kein Risiko ein.
Den ersten Aufreger gab es in der 5. Minute, als Cadolzburgs Luca Engelhardt den Ball an die Latte hämmerte, jedoch aufgrund einer Abseitsstellung zurückgepfiffen wurde. In der Folge gab es auf beiden Seiten einige Abspielfehler und Konzentrationsfehler zu begutachten, weshalb sich das Spiel vor allem im Mittelfeld aufhielt und es zu keinen nennenswerten Torgelegenheiten kam. Erst in der 20. Minute war es Tom Wening, welcher aus 20 Metern sein Glück probierte und nur knapp über das Gehäuse von Matthias Göß verfehlte. Es entstand ein kleines Power-Play für die Gäste, wodurch sich für die Gastgeber Kontermöglichkeiten ergaben. Nach einer Ecke der Dietenhofener schickte Maximilian Neukam Michael Stiller auf die Reise, welcher vor dem Tor cool blieb und zur 1:0-Führung für die Sporcher einschob (25.). Nur fünf Minuten später gab es erneut eine gute Möglichkeit für den TSV, als ein Schuss von Alexander Stiller noch geklärt werden konnte und eine daraus resultierende Flankenmöglichkeit zur Ecke geblockt wurde (30.). Der TSV Cadolzburg schien die Partie in den Griff zu bekommen, da folgte ein schwerer Fehler im Aufbau der Gastgeber, wodurch Wolf Babl alleine auf das Tor zulief. Statt selbst abzuschließen, legte Babl jedoch noch einmal quer auf Sturmpartner Andreas Karl, welcher am stark reagierenden Torhüter Göß scheiterte (32.). Nur kurze Zeit später war es wieder Karl, welcher mit einem Schuss aus 17 Metern wieder seinen Meister in Matthias Göß fand. Kurz vor dem Pausenpfiff konnte sich auch Gäste-Torhüter Vogelhuber auszeichen und parierte im Eins-gegen-eins gegen Maximilian Neukam.
Michael Vogelhuber musste zweimal ganz schön was einstecken, konnte die Partie aber glücklicherweise zu Ende spielen.
fussballn.de / Kühnel
Viel Leerlauf und viele Ungenauigkeiten
Die zweite Hälfte versprach einiges, nachdem der TSV Cadolzburg nur mit 1:0 führte und Dietenhofen durch Fehler immer wieder zu guten Tormöglichkeiten kam. Doch zunächst machten die Cadolzburger mehr für die Partie. Maximilian Neukam sorgte immer wieder für Unruhe und fand oft den Torabschluss. Ein Schuss in der 53. Minute strich nur knapp über das Gäste-Gehäuse. Nur kurze Zeit später lud der TSV beinahe schon wieder die Gäste ein, als Torhüter Göß den Ball gegen Stürmer Wolf Babl schon verlor, diesen jedoch wieder zurückgewinnen konnte. Die Möglichkeit gab wieder etwas Hoffnung beim TV. Kurz darauf scheiterte Andreas Karl nach einem Konter erneut an Göß, den Nachschuss setzte Babl links am Tor vorbei (59.). In Folge der Chance kam es in der Partie zu einem langen Leerlauf beider Mannschaften. Viele Ungenauigkeiten und Fehlpässe prägten nun das Spiel, wodurch es zu kaum einer Torgelegenheit kam. Man merkten beiden Teams die lange Saison in der Kreisklasse 3 an. Zu den Ungenauigkeiten kamen immer wieder kleinere Fouls. Vor allem Gäste-Torhüter Michael Vogelhuber musste zweimal richtig einstecken, konnte die Partie jedoch zu Ende bringen.
Erst kurz vor Ende boten sich den Gastgebern mehr Räume. Die daraus folgenden Torchancen wurden teils fahrlässig liegen gelassen. Ein Querpass von Michael Stiller war zu ungenau (88.). und ein Schuss vom eingewechselten Dominik Rauch war zu unplatziert (89.).
In der zweiten Hälfte war das Spiel von sehr viel Zweikämpfen und Unzulänglichkeiten geprägt.
fussballn.de / Kühnel
Cadolzburg revanchierte sich und holte den Tucher-Ligapokal
Am Ende gewann der TSV Cadolzburg knapp mit 1:0 durch das Goldene Tor von Michael Stiller. Die Sporcher erhielten neben einen Besuch im Tucher Sudhaus, den Meisterhumpen, eine Kiste Bier zum Feiern sowie Meisterwimpel mit Urkunde und Adidas Spielball. In der kommenden Saison spielt der TSV Cadolzburg zudem im TOTO-Pokal auf Kreisebene, ob man dann als Kreisligist oder Kreisklassist antritt, steht indes noch aus.
Spielbericht eingestellt am 29.05.2019 23:06 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Keine Stimmen zum Spiel

Spiel-Ticker

Cadolzburg
Dietenhofen
45
90
90
+5
Spielende (20:19 Uhr)
82
 
Spielerwechsel TSV Cadolzburg
78
 
Spielerwechsel TV Dietenhofen
Weiß, Georg im Spiel
76
 
Spielerwechsel TSV Cadolzburg
76
 
Stiller, Michael (TSV Cadolzburg) / 1. gelbe Karte
69
 
Spielerwechsel TV Dietenhofen
Böhm, Thomas im Spiel
59
 
Spielerwechsel TSV Cadolzburg
46
 
Spielerwechsel TV Dietenhofen
46
 
Anpfiff 2. Halbzeit (19:30 Uhr)
45
+2
Halbzeit (19:18 Uhr)
43
 
Hummel, Franko (TSV Cadolzburg) / 1. gelbe Karte
25
 
Tooooor für TSV Cadolzburg
1:0 Stiller, Michael / 1. Pokaltor (Vorarbeit Neukam, Maximilian)
1
 
Anpfiff 1. Halbzeit (18:31 Uhr)

Spielinfos

Liga: Tucher Ligapokal
Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2018/19
Datum: 29.05.2019 18:30 Uhr
Sportstätte: Hauptplatz Sportgaststätte

Zuschauer

Zuschauerzahl: 100

Torschützen

 

Spielerstrafen

TSV Cadolzburg
Hummel F. (43.) / 1. GK
Stiller M. (76.) / 1. GK

Keine taktische Aufstellung hinterlegt

Spieler des Spiels

Michael Stiller
(TSV Cadolzburg)
Schoss das goldene Tor und zeigte sich auch sonst immer wieder bei offensiven Aktionen. Am Ende fehlte ihm die Präzision, um die vorzeitige Entscheidung hervorzurufen.

Schiedsrichter

 
Johannes Wellmann
(STV Deutenbach)
In der zweiten Hälfte wurde es etwas härter, hatte jedoch mit seinem Team alles unter Kontrolle.
Note: - (0)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Kein Voting abgegeben

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Pokal-Ergebnisse

Samstag, 02.03.2019
Donnerstag, 07.03.2019
Samstag, 09.03.2019
Petersaurach
-
 5:1
Sonntag, 10.03.2019
-
Wernsbach-Weih.
 2:1
Markt Bibart
-
Losaurach
 1:3
Marktbergel
-
 3:1
Rügland
-
 0:1
-
Adelshofen
 4:5
-
Dachsbach-Bir.
 4:6
-
Dinkelsbühl
 1:4
Großweism.-Reg.
-
Weinzierlein
-
Tuspo Nürnberg
§0:2
-
ASN Pfeil-Phön.
 0:3
-
Worzeldorf
 5:2
Freitag, 15.03.2019
Mittwoch, 20.03.2019
Freitag, 22.03.2019
Dienstag, 26.03.2019
ATV 1873 Frank.
-
 2:6
Donnerstag, 28.03.2019
Freitag, 29.03.2019
Dienstag, 02.04.2019
Mittwoch, 03.04.2019
Schnelldorf
-
 1:7
Donnerstag, 04.04.2019
Heroldsberg
-
§2:0
TSV Sack
-
DJK Falke
§0:2
Markt-Erlbach
-
Dietenhofen
 1:2
-
Sparta Noris
§2:0
SpVgg Nürnberg
-
§2:0
SpVgg Mögeldorf
-
 5:4
Freitag, 05.04.2019
Mausdorf
-
§0:2
-
Weigenheim
 7:6
Mittwoch, 10.04.2019
Wachendorf
-
Raitersaich
 1:5
Donnerstag, 11.04.2019
Freitag, 12.04.2019
SC Germania
-
 1:3
Dienstag, 16.04.2019
Donnerstag, 18.04.2019
Großweism.-Reg.
-
 5:6
Wilhermsdorf
-
 2:3
Montag, 22.04.2019
Dietenhofen
-
Raitersaich
 7:6
Heroldsberg
-
 0:7
SpVgg Mögeldorf
-
 3:1
-
SpVgg Nürnberg
 2:3
Tuspo Nürnberg
-
ASN Pfeil-Phön.
 2:0
-
Dinkelsbühl
 2:1
Petersaurach
-
 2:1
Adelshofen
-
 1:3
-
Marktbergel
 1:6
-
Losaurach
 4:1
Dachsbach-Bir.
-
 1:5
Donnerstag, 25.04.2019
Dienstag, 07.05.2019
Tuspo Nürnberg
-
SpVgg Mögeldorf
§0:2
Petersaurach
-
 2:1
Mittwoch, 08.05.2019
-
DJK Falke
 1:2
Dietenhofen
-
 5:1
SpVgg Nürnberg
-
 4:6
Marktbergel
-
 3:1
Mittwoch, 29.05.2019
-
Dietenhofen
 1:0
Marktbergel
-
 2:1
Donnerstag, 30.05.2019
-
SpVgg Mögeldorf
 1:3
Petersaurach
-
 4:1