Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
A-Klasse 9 Nürnberg/Frankenhöhe - 15. Spieltag - Mi. 01.05.2019 15:00 Uhr
2:1 (1:0)
Topspiel der Woche: DJK Concordia Fürth gewinnt das Topspiel
Vor großartiger Kulisse hat die DJK Fürth das Heimspiel gegen den Spitzenreiter TSV Ammerndorf mit 2:1 gewonnen und schloss damit bis auf einen Punkt zu den Gästen auf. Sascha Magdeburg brachte die Elf von Yasin Mülayim in Führung (10.) , ehe Patrick Jarasch in der zweiten Hälfte erhöhte (60.). Nur zwei Minuten später erzielte Paul Balzer zwar den Anschlusstreffer, doch die DJK Fürth brachte den Sieg über die Zeit.
Aus Fürth berichtet Christian Kühnel


Aufgebot und Noten

 
9
-
(0)
13
-
(0)
14
-
(0)
7
-
(0)
12
-
(0)
15
-
(0)
8
-
(0)
11
-
(0)
5
Hartmann (75.)
-
(0)
2
-
(0)
10
Zöllner (90.+2)
-
(0)
3
-
(0)
1
-
(0)
3
-
(0)
5
-
(0)
15
-
(0)
4
-
(0)
8
-
(0)
14
-
(0)
9
-
(0)
11
-
(0)
10
Idrizi (45.)
-
(0)
16
Dorn (77.)
-
(0)
2
-
(0)
13
-
(0)
17
-
(0)
Durchschnittsalter: 28,1
Durchschnittsalter: 21,2
Trainer: Yasin Mülayim
Trainer: Enzo Penna

Spielbericht

 
Die Vorzeichen vor der Partie waren klar. Der Spitzenreiter der A-Klasse 9, TSV Ammerndorf, hätte sich mit einem Sieg ein deutliches Polster zum Verfolger DJK Fürth aufbauen können, während die Gastgeber unbedingt gewinnen mussten, um die Chance auf den direkten Aufstieg zu wahren. Bei einer Niederlage für die Hausherren wäre der TSV Ammerndorf mit einem Sieben-Punkte-Vorsprung in den Saisonendspurt gegangen.
Das Topspiel war in der ersten Hälfte eine zähe Angelegenheit und war vor allem durch die vielen kleineren Fouls geprägt.
fussballn.de / Kühnel
Standardsituationen bestimmen die erste Hälfte
Zu Beginn der Partie wollte der TSV Ammerndorf das Spiel bestimmen und den Ball in den eigenen Reihen laufen lassen. Die DJK Concordia Fürth hielt sich zunächst bedeckt und lauerte auf Konterchancen. Die erste Chance der Partie hatte auch direkt der Gast aus Ammerndorf. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld kam Dominik Götz überraschend an den Ball, schoss jedoch aus 13 Metern über das Tor.

In der Folge war das Spiel von vielen Abspielfehlern und Ungenauigkeiten geprägt, wodurch kaum ein Spielfluss zustande kam und die Partie durch viele Fouls unterbrochen wurde. Die Standardsituationen wurden jedoch immer wieder gefährlich. Nach einer Freistoßflanke der DJK Fürth fand sich Sascha Magdeburg komplett alleine im Strafraum der Ammerndorfer und erzielte das viel umjubelte 1:0 für die Gastgeber (9.).

Die Führung hat dem Spiel nicht den nötigen Aufschwung gegeben und so ging es mit vielen Standards weiter, welche oftmals zu unpräzise ausgeführt wurden. Die teilweise entstandenen Torchancen wurden auf beiden Seiten entweder geblockt oder gingen ins Toraus. Erst kurz vor Ende der Halbzeit gab es bei den zahlreichen Zuschauern noch einmal Aufregung. Nach einem schön vorgetragenen Angriff über die linke Seite fand Patrick Jarasch in der Mitte den freistehenden Maximilian Kraus, dessen Schuss an den Pfosten knallte. Der Nachschuss durch Andreas Reh wurde aufgrund einer Abseitsposition zurückgepfiffen.
Thomas Tschuri machte vor allem in der ersten Hälfte mächtig Dampf auf der rechten Seite und konnte oftmals nur mit einem Foul gestoppt werden.
fussballn.de / Kühnel
DJK Fürth eiskalt und Ammerndorf lässt die Großchancen liegen
Die zweite Hälfte versprach nur Besserung. Die Ammerndorfer gaben von Beginn an das Tempo vor und kamen direkt zu einer guten Chance. Nach einem schnell vorgetragenen Angriff fand sich Dominik Götz alleine vor dem DJK-Tor wieder. Sein Versuch Keeper Johann Selenski zu umdribbeln scheiterte jedoch an dessen reaktionsschnellen Tat, wodurch er den Ball festmachen konnte (47.).

Im weiteren Verlauf neutralisierten sich beide Mannschaften und es fehlte oft die nötige Präzision im letzten Zuspiel. Erst 15 Minuten nach Wiederanpfiff gab es die nächste Torchance für die Gastgeber, welche es direkt in sich hatte. Nach tollem Solo auf der linken Seite vom agilen Maximilian Kraus fand dessen Flanke Patrick Jarasch, welcher sich im Kopfballduell durchsetzte und den Ball zum 2:0 im langen Eck unterbrachte (60.). Die Zwei-Tore-Führung hielt nicht lange. Nur zwei Minuten nach dem Tor nutzten die Gäste einen Abspielfehler im Aufbauspiel der Hausherren, woraufhin Paul Balzer allein auf das Tor zulief und zum Anschlusstreffer einnetzte (62.). Das Spiel war wieder offen und der TSV Ammerndorf fand immer besser in die Partie. Nach einem langen Ball von Kapitän Yannick Nachtrab verschätzte sich die Abwehr der DJK Fürth, wodurch der eingewechselte Brahim Idrizi frei vor Selenski auftauchte, jedoch den Ball rechts vorbeischob (70.).

Die Einwechslung von Idrizi tat dem Angriffsspiel der Gäste gut, immer wieder versuchte er sich im Dribbling und suchte den Abschluss (74.). Ammerndorf machte nun auf, wodurch es zu Konterchancen für die Gastgeber kam. Dilan Kumpir tankte sich auf der rechten Seite durch und legte auf Kraus, welcher nur knapp verfehlte (80.). Kurz vor Ende war es abermals Kumpir, welcher sich wieder auf der rechten Seite durchsetzte und den mitgelaufenen Kraus in der Mitte sah, der jedoch einen Schritt zu spät kam und den Ball nicht erwischte.
Viele Fouls prägten das Topspiel zwischen der DJK Fürth und dem TSV Ammerndorf. Klaus Hartmann klärte hier jedoch mit fairen Mitteln.
fussballn.de / Kühnel
Titelrennen wieder spannend
Mit den drei Punkten gegen den direkten Konkurrenten schob sich die DJK Concordia Fürth wieder an den TSV Ammerndorf heran. Nun trennt beide Teams nur noch ein Zähler bei fünf ausstehenden Partien. Das vermeintlich schwerere Restprogramm hat dabei der TSV Ammerndorf, welcher noch gegen den TSV Buch lll und den SC Obermichelbach ran muss, während die DJK Fürth noch die beiden Abstiegskandidaten aus Roßtal und Weiherhof vor der Brust hat. Das Titelrennen ist wieder spannend.
Spielbericht eingestellt am 01.05.2019 19:25 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Keine Stimmen zum Spiel

Spiel-Ticker

Conc. Fürth
Ammerndorf
45
90
90
+6
Spielende (16:48 Uhr)
90
+2
90
+1
Balzer, Paul (TSV Ammerndorf) / 1. gelbe Karte
88
 
Götz, Dominik (TSV Ammerndorf) / 7. gelbe Karte
77
 
Spielerwechsel TSV Ammerndorf
Dorn, Felix im Spiel
75
 
Spielerwechsel DJK Concordia Fürth
65
 
65
 
Penna, Davide (TSV Ammerndorf) / 4. gelbe Karte
62
 
Tooooor für TSV Ammerndorf
2:1 Balzer, Paul / 4. Saisontor
60
 
2:0 Jarasch, Patrick / 7. Saisontor (Vorarbeit Kraus, Maximilian)
46
 
Anpfiff 2. Halbzeit (15:57 Uhr)
45
+3
Halbzeit (15:48 Uhr)
45
 
Spielerwechsel TSV Ammerndorf
38
 
Delic, Emir (TSV Ammerndorf) / 1. gelbe Karte
33
 
Reininger, Leon (TSV Ammerndorf) / 2. gelbe Karte
18
 
10
 
1:0 Magdeburg, Sascha / 4. Saisontor
1
 
Anpfiff 1. Halbzeit (15:00 Uhr)

Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2018/19 - 15. Spieltag
Datum: 01.05.2019 15:00 Uhr
Sportstätte: Sportanlage Fürth Kolpingstraße 12, Platz 1

Zuschauer

Zuschauerzahl: 277

Torschützen

 

Spielerstrafen

DJK Concordia Fürth
Pak (18.) / 5. GK
Kraus (48.) / 6. GK
TSV Ammerndorf
Reininger (33.) / 2. GK
Delic (38.) / 1. GK
Penna (65.) / 4. GK
Götz (88.) / 7. GK
Balzer (90.+1) / 1. GK

Keine taktische Aufstellung hinterlegt

Spieler des Spiels

Maximilian Kraus
(DJK Concordia Fürth)
Sorgte während der gesamten Partie für Unruhe und hatte selbst einige Torabschlüsse. Krönte seine gute Leistung mit der wunderbaren Flanke auf Patrick Jarasch zum 2:0.

Schiedsrichter

 
Johannes Wellmann
(STV Deutenbach)
Der Schiedsrichter musste sich um viele kleinere Spielunterbrechungen kümmern, hatte die Partie jedoch über die gesamten 90 Minuten im Griff!
Note: - (0)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Kein Voting abgegeben

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)

Keine Tipps abgegeben

Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Ergebnisse des Spieltags

Sonntag, 17.03.2019
-
Cadolzburg 2
 4:2
Donnerstag, 11.04.2019
-
ASV Fürth 2
 4:2
Montag, 22.04.2019
Mittwoch, 01.05.2019
Donnerstag, 16.05.2019

Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
2
22
77:29
48
3
22
69:44
42
5
22
51:40
41
6
22
58:30
38
8
22
46:90
22
10
22
43:68
19
11
22
38:85
12
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Statistik-Betreuer

Torschütze, Wechsel o.ä. falsch? Melden Sie uns Statistikänderungen:
Christian Kühnel
Telefon 01575-3021218