Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Kreisklasse 5 Nürnberg/Frankenhöhe - 12. Spieltag - So. 04.11.2018 14:30 Uhr
2:1 (1:0)


Aufgebot und Noten

 
1
-
(1)
9
-
(1)
4
-
(1)
8
-
(1)
15
-
(1)
17
-
(1)
10
-
(1)
14
-
(1)
13
-
(1)
11
-
(1)
16
Varis (83.)
-
(0)
5
Bilir (78.)
-
(0)
7
-
(0)
21
-
(0)
2
-
(0)
11
-
(0)
13
-
(0)
15
-
(0)
5
Höhn (13.)
-
(0)
14
Schmidt (34.)
-
(0)
Durchschnittsalter: 24,4
Durchschnittsalter: 27,8
Trainer: Ender Uslu

Spielbericht

 
Weinigs Energieleistung zieht Topspiel für "Räder"
von Ender Uslu
Beim absoluten Topspiel, das seinen Namen gerecht wurde, unterstrichen beide Mannschaften ihren aktuellen Stellenwert in der Kreisklasse 5 – beide schenkten sich bis zur letzten Minute nichts. Die rund 150 Zuschauer kamen auf ihre Kosten. Der ESV musste auf seinen Goalgetter Marco Geist sowie auf die langzeitverletzten Lenny Albrecht und Sascha Baringer verzichten, im Gegenzug konnte man aber wieder auf Tim Rahnhöfer zurückgreifen.

Beide Mannschaften spielten offensiv, so dass immer wieder die eine oder andere gute Möglichkeit durch schnelles und direktes Spiel zustande kam. Die erste gute Möglichkeit hatten die Gäste durch den starken Henn, der an Keeper Kumpf aus halbrechter Position scheiterte. Im Gegenzug vergab Manuel Widmann eine Hundertprozentige, der seinen Meister in Keeper Holzschuh fand. Es war ein kämpferisch beeindruckendes Spiel, das dennoch sehr fair war. Schiri Froschbauer hatte alles unter Kontrolle, denn dieser musste kaum eingreifen, es wurde ja fleißig Fußball gespielt.

Im Spielaufbau der Gäste schafften es die Räder, die Gäste-Abwehr immer wieder so unter Druck zu setzen, dass ein Ballverlust nur eine Frage der Zeit war, so wie in der 25. Minute: Lukas Birkel schaltete am schnellsten, leitete zu Sven Weinig weiter, dieser spielte einen Doppelpass mit Jan Wiedemann, so dass der Spielmacher aus halbrechter Position Keeper Holzschuh keine Chance ließ - 1:0. Weinzierlein blieb unbeeindruckt und versuchte noch vor der Pause zum Ausgleich zu kommen. Nach einem Freistoß stand plötzlich Henn völlig frei vor Keeper Kumpf, dieser rettete einmal und danach nochmal gerade so auf der Linie gegen Pröpster – was für eine Reaktion! So blieb es zur Halbzeitpause bei der knappen Führung.

Nach dem Seitenwechsel spielten beide Teams munter weiter. Beide Seiten hatten ihre Möglichkeiten, doch Sven Weinig und Manuel Widmann sowie auf der anderen Seite Henn sowie Pröpster scheiterten knapp. Dann die 69. Minute: Der Gastgeber schaffte es nicht, den Ball entscheidend aus der Gefahrenzone zu bringen. Henn nahm dies dankend an und versenkte den Ball, nach einer Flanke, mit dem Kopf zum nicht unverdienten 1:1-Ausgleich. Jetzt wurde es richtig spannend. Beide Mannschaften wollten die Entscheidung, niemand war mit dem einen Punkt zufrieden – es war ein offener Schlagabtausch.

Dann folgte in der 80. Minute die Entscheidung: Nach einem mustergültigen Zuspiel aus dem Mittelfeld in den Lauf von Sven Weinig, scheiterte dieser zuerst am herauslaufenden Keeper Holzschuh, doch Weinig setzte nach, schaffte es noch, an der Grundlinie den Ball per Flanke auf den mit aufgerückten Manuel Widmann zu bringen, so dass dieser nur noch mit dem Kopf zum vielumjubelten 2:1 einnetzen musste.
Am Ende blieb es beim 2:1 für den ESV Flügelrad und auch wenn ein Unentschieden nicht ungerecht gewesen wäre, war jedoch auch der Sieg „der Räder“ nicht unverdient.
Spielbericht eingestellt am 04.11.2018 21:40 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Keine Stimmen zum Spiel

Spiel-Ticker

Flügelrad
Weinzierlein
45
90
83
 
Varis, Aras im Spiel
81
 
2:1 Widmann, Manuel / 10. Saisontor
78
 
68
 
1:1 Henn, Niklas / 6. Saisontor
25
 
1:0 Weinig, Sven / 10. Saisontor
13
 

Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2018/19 - 12. Spieltag
Datum: 04.11.2018 14:30 Uhr
Sportstätte: Sportanlage Nürnberg Finkenbrunn 145, Platz 1

Zuschauer

Zuschauerzahl: 100
Gertla

Torschützen

1:0
(25.)
1:1
(68.)
Henn Niklas / 6. ST
ASV Weinzierlein
2:1
(81.)

Spielerstrafen

ESV Flügelrad Nürnberg
Witkowitsch (53.) / 4. GK
Bilir (90.) / 1. GK
Amtmann (90.+3) / 1. GK
ASV Weinzierlein-Wintersdorf
Hüttinger (57.) / 1. GK
Strickstrock (87.) / 3. GK
Pröpster (90.) / 2. GK

Keine taktische Aufstellung hinterlegt

Schiedsrichter

 
Joachim Froschauer
Keine Beurteilung in Worten abgegeben.
Note: - (0)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Spielniveau
--
(1)
Leistungen der Teams
Heim
--
 
(1)
Gast
--
 
(1)
Erg. ok? (j/n)
--
(1)
Ballbesitz
--
(1)
Zweikampf
--
(1)
Beste Spieler
Bratwurst
--
 
(0)

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)

Keine Tipps abgegeben

Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Ergebnisse des Spieltags

Sonntag, 04.11.2018
-
ATV 1873 Frank.
 2:1
Tuspo Nürnberg
-
 0:0
-
Großweism.-Reg.
 4:5
Worzeldorf
-
SpVgg Nürnberg
 2:3
-
Weinzierlein
 2:1

Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
13
34:15
30
3
13
33:17
25
5
12
32:24
20
6
13
20:19
20
7
13
23:18
17
8
12
23:29
16
12
13
31:49
10
13
12
16:32
10
14
12
20:43
5
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Statistik-Betreuer

Torschütze, Wechsel o.ä. falsch? Melden Sie uns Statistikänderungen:
Fabian Strauch
Telefon 0178-4015140