Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Relegation Bayernligen Nord/Süd - Mi. 22.05.2019 19:00 Uhr
8:1 (2:0)
Topspiel der Woche: 1:8 - Vachs Bayernliga-Reise ist beendet!
Es war ein Fußballabend auf der schmucken Sportanlage in Cham, den weder der heimische ASV noch der Gast vom ASV Vach vergessen werden. Mit sage und schreibe 8:1 zerlegten die offensivstarken Oberpfälzer die Vacher letztlich nach allen Regeln der Kunst und stehen praktisch in der offenen Tür zur Bayernliga. Das Rückspiel am Samstag dürfte nur noch statistischen Wert besitzen.
Aus Cham berichtet Marco Galuska


Aufgebot und Noten

 
4
-
(0)
18
-
(0)
9
-
(0)
10
-
(0)
13
-
(0)
14
-
(0)
7
-
(0)
17
-
(0)
 
Plänitz (46.)
8
-
(0)
 
Engl (65.)
15
-
(0)
 
Kordick (69.)
1
-
(0)
3
-
(0)
6
-
(0)
16
-
(0)
11
-
(0)
16
-
(0)
18
-
(0)
2
-
(0)
11
-
(0)
9
-
(0)
17
-
(0)
 
Hufnagel (25.)
23
-
(0)
 
Konrad (67.)
7
-
(0)
 
42
-
(0)
31
-
(0)
Durchschnittsalter: 24,3
Durchschnittsalter: 25,6
Trainer: Norbert Nein

Spielbericht

 
Nach einer starken Rückrunde hatte der ASV Vach sich letztlich doch recht souverän noch in die Relegation gespielt, der direkte Klassenerhalt wurde sogar erst am letzten Spieltag durch ein 1:4 in Erlangen verpasst. Der ASV Cham holte stolze 80 Punkte in der Landesliga Mitte und kam vier Punkte hinter Donaustauf ins Ziel. "Cham ist wahrlich nicht mein Wunschlos, aber es ist eben kein Wunschkonzert", hatte Vach-Coach Norbert Nein vor dem Spiel betont.
Daniel Krapfenbauer hatte in vorderster Front einen schweren Stand.
fussballn.de
Effektive Hausherren legen den Grundstein
Vach begann gar nicht einmal so schlecht, Julian Konrad gab einen ersten Schuss aufs Tor ab (6.). Cham wagte sich erstmals nach neun Minuten nach vorne. Friedrich Lieder zog über rechts gewaltig an, Torjäger Johannes Bierlmeier wurde gerade noch so geblockt. Doch die folgende Ecke köpfte Tobias Kordick per Aufsetzer zum 1:0 ein. Bierlmeier verpasste aus der Distanz knapp (11.), ehe sich Vach wieder sortiert hatte. Krapfenbauers Schuss war für Riederer kein Problem (15.), auch gegen Meleleo blieb der Ex-Profi zwischen den Pfosten Sieger (22.). Die Teams neutralisierten sich in der Folge, ehe wieder Lieder zum Tanz bat: Sein Solo schloss der Ex-Amberger zum 2:0-Pausenstand ab. Erschwerend kam für Vach hinzu, dass mit Kai Hufnagel eine wichtige Stütze frühzeitig passen musste.
Friedrich Lieder ließ die Vacher Hintermannschaft stehen und vollendete zum 2:0.
fussballn.de
Scheibenschießen ohne Gnade
Verloren war für Vach nach 45 Minuten noch nichts, schließlich sollten ja noch drei Halbzeiten folgen, aber die zweite Hälfte im Hinspiel wurde vor 1300 Zuschauern zu einem absoluten Waterloo für die Vacher: Keine zwei Minuten war der zweite Durchgang alt, da fand die Linksflanke den freistehenden Lieder, der volley zum 3:0 vollstreckte. Vach musste nun dringend nach vorne spielen, doch schon der nächste Versuch ging kräftig nach hinten los. Ein Konter, wieder zerlegte Lieder die Hintermannschaft in ihre Einzelteile - 4:0! Tischler blockte für nun komplett überforderte Gäste in höchster Not gegen Bierlmeier (53.). Lieder wurde gerade noch so an seinem vierten Treffer gehindert (57.), dann aber kannten die Hausherren keine Gnade mehr: Kordick schob im Trainingsmodus mühelos im Strafraum zum 5:0 ein (63.). Und weil die eigentlichen Torjäger der Hausherren auch noch nicht getroffen hatten, wollten sie das umgehend nachholen. Bierlmeier zum 6:0 - kurz unterbrochen von Meleleos 6:1 - zeigte seine Qualitäten auch beim 7:1. Da war noch eine Viertelstunde zu spielen und Vach längst in der Mitleidsrolle. Kohl holte sich wegen Meckerns noch die Ampelkarte (80.). Kurios: Die ersten Chamer Zuschauer machten sich schon auf dem Heimweg, weil es eben so deutlich war und die Spannung aus der Relegationspartie raus war. Faltermeier traf dann noch aus abseitsverdächtiger Position die Querlatte (85.). Der eingewechselte Goalgetter Hvezda legte schließlich den 8:1-Endstand nach (89.).
Nach der Pause überrollten die Chamer die Vacher endgültig.
fussballn.de
Chamer Sternstunde
Der Auftritt des ASV Cham, gepaart mit der Rolle der nach der Pause überforderten Vacher, die ohne ihren Kopf Rico Röder an diesem Tag ausgeliefert waren, hinterlässt keine Fragen mehr, wie diese Relegation ausgehen wird. Ein 1:8 wäre wohl selbst für Klopps Liverpooler zu viel...
Spielbericht eingestellt am 22.05.2019 21:47 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Andreas Lengsfeld (Trainer ASV Cham)
"Es fällt mir schwer, das Ganze in Worte zu fassen. Wir haben uns schon vorgenommen, im Heimspiel mutig aufzutreten, wir wussten, dass Vach vorne Qualität hat, das hat man auch zu Beginn gesehen. Wir wussten aber auch, dass wir Chancen bekommen werden, dass es dann so ausgeht, ist unfassbar! Die Jungs haben einfach immer weitergemacht...keine Mannschaft hat es mehr verdient als wir!"
Norbert Nein (Trainer ASV Vach)
"Das haben wir uns natürlich alles ganz anders vorgestellt. Uns war bewusst, dass uns eine enorm starke Offensive erwarten würde, aber so hoch zu verlieren - da fehlen mir aktuell schon die Worte! Man kann nur den Hut ziehen vor so einer Mannschaftsleistung der Chamer. Dass wir uns leider aufgegeben haben - darüber wird noch zu reden sein. Freilich stirbt die Hoffnung zuletzt, aber das Ergebnis zeigt ja einen Klassenunterschied."

Spiel-Ticker

Cham
Vach
45
90
Live-Ticker: Marco Galuska
90
+1
Spielende (20:48 Uhr)
89
 
Tooooor für ASV Cham
8:1 Hvézda, Michal / 1. Tor in Relegation
80
 
Kohl, Christian (ASV Vach) wegen Meckerns / 1. gelb-rote Karte
76
 
Tooooor für ASV Cham
7:1 Bierlmeier, Johannes / 2. Tor in Relegation
Unfassbar effektiv, was Cham da zeigt!
75
 
Tooooor für ASV Vach
6:1 Meleleo, Yuri / 1. Tor in Relegation
Dennoch...noch keine Hoffnung in Sicht!
72
 
Tooooor für ASV Cham
6:0 Bierlmeier, Johannes / 1. Tor in Relegation
67
 
66
 
Röder, Sammy (ASV Vach) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
65
 
63
 
Tooooor für ASV Cham
5:0 Kordick, Tobias / 2. Tor in Relegation
Die Vacher Abwehr wird auseinander genommen..
59
 
Engl, Daniel (ASV Cham) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
50
 
Tooooor für ASV Cham
4:0 Lieder, Friedrich / 3. Tor in Relegation
Vach wird gerade auseinander genommen...und zwar in Person von Friedrich Lieder
47
 
Tooooor für ASV Cham
3:0 Lieder, Friedrich / 2. Tor in Relegation
Schöner Volleyschuss! Aber auch mies verteidigt...
46
 
Anpfiff 2. Halbzeit (20:03 Uhr)
45
+2
Halbzeit (19:48 Uhr)
36
 
Tooooor für ASV Cham
2:0 Lieder, Friedrich / 1. Tor in Relegation
Solo...das ging zu einfach!
32
 
Kohl, Christian (ASV Vach) wegen Foulspiels
25
 
9
 
Tooooor für ASV Cham
1:0 Kordick, Tobias / 1. Tor in Relegation
Sauberer Kopfball nach Ecke
1
 
Anpfiff 1. Halbzeit (19:02 Uhr)
 
 
 
Volle Hütte im Kappenberger Sportzentrum - die Zuschauer stehen in langen Schlangen an den Kassen, die Oberpfalz ist heiß auf das Hinspiel in der Bayernliga-Relegation im Duell der ehemaligen Landesliga-Dinos.

Spielinfos

Liga: Relegation Bayernligen Nord/Süd
Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2018/19
Datum: 22.05.2019 19:00 Uhr
Sportstätte: ASV Cham

Zuschauer

Zuschauerzahl: 1300

Torschützen

1:0
(9.)
2:0
(36.)
3:0
(47.)
4:0
(50.)
5:0
(63.)
6:0
(72.)
6:1
(75.)
7:1
(76.)
8:1
(89.)

Spielerstrafen

ASV Cham
Engl - Foulspiel (59.) / 1. GK
ASV Vach
Kohl - Foulspiel (32.) / -
Röder S. - Foulspiel (66.) / 1. GK
Kohl - Meckern (80.) / 1. GRK

Keine taktische Aufstellung hinterlegt

Spieler des Spiels

Friedrich Lieder
(ASV Cham)
In einer bärenstarken Chamer Truppe setzte er die Highlights. Leitete das 1:0 ein, traf dann dreifach und war von den Vachern nie zu stoppen.

Schiedsrichter

 
Jochen Gschwendtner
(SSV Wurmannsquick)
Ließ am Anfang überraschend viel laufen - sicherlich das ein oder andere Mal zum Leidwesen der Vacher, aber am Spielausgang hatte er keinerlei Anteil.
Note: - (0)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Kein Voting abgegeben

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Relegations-Ergebnisse

Mittwoch, 22.05.2019
-
Sonthofen
 0:0
Deisenhofen
-
Unterföhring
 1:1
Samstag, 25.05.2019
Unterföhring
-
Deisenhofen
 0:2
Sonthofen
-
 1:2