Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Bezirksliga Mittelfranken 1 - 33. Spieltag - So. 17.05.2015 15:00 Uhr
2:2 (0:2)

Aufgebot und Noten

 
2
2,3
(5)
5
2,5
(5)
3
2,5
(5)
6
3,1
(5)
11
3,1
(5)
7
2,1
(5)
8
3,3
(5)
10
2,9
(5)
14
2,5
(5)
 
Dittl (65.)
12
3,2
(5)
 
Nagel S. (35.)
13
2,1
(5)
 
Marxer (60.)
1
-
(0)
2
-
(0)
3
-
(0)
8
-
(0)
5
-
(0)
10
-
(0)
11
-
(0)
6
-
(0)
13
-
(0)
 
Alhassan (73.)
14
-
(0)
 
Kiymaz C. (46.)
12
-
(0)
Durchschnittsalter: 26,0
Durchschnittsalter: 25,6
Trainer: Rudolf Litz
Trainer: Jasmin Halilic

Spielbericht

 
Verdientes 2:2 im letzten Heimspiel
von Benedikt Hofmann
Einen einigermaßen versöhnlichen Bezirksliga-Abschied bot die SpVgg Heßdorf am Sonntag den Zuschauern. Im letzten Heimspiel der Saison zeigten die Heßdorfer allem voran in Durchgang Zwei eine engagierte Partie und erkämpften gegen die FCB Kickers Nürnberg ein Unentschieden. Bei besserer Chancenauswertung wäre gar ein Sieg im Rahmen des Möglichen gewesen.
Dabei begann die Partie nicht gut für die Mannen von Co-Trainer Harald Hendel. Dieser übernahm den Posten an der Seitenlinie, Trainer Litz konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht anwesend sein. Nach sechs Minuten erzielten die Gäste aus Nürnberg bereits das 0:1: Nach einer Eckballvariante schaltete die Heßdorfer Hintermannschaft nicht schnell genug, und Al Hassan konnte aus fünf Metern seine Farben in Führung bringen. Doch die Hausherren wollten sich zumindest mit einem Punkt von den treuen Zuschauern verabschieden und spielten in der Folgezeit nach vorne. In der neunten Minute tauchte Habermann nach einem guten Seitenwechsel von Straub alleine vor Hufnagel im Tor der Gäste auf, der Heßdorfer scheiterte aber am Pfosten. Zehn Minuten später das gleiche Bild: Diesmal wurde Habermann von Bräunig bedient, doch diesmal regierte der Gästetorwart glänzend. Die Gastgeber machten nun weiter Druck, Nürnberg lauerte auf Konter. Und kurz vor der Pause brachte ein solcher das 0:2. Kiymaz setzte sich energisch auf der linken Seite durch und brachte den Ball scharf in den Sechzehner. Freund und Feind rauschten an der Hereingabe vorbei, sodass letztendlich Bräunig den Ball auf den Fuß bekam. Von dort aus rutschte das Spielgerät unglücklich ins eigene Netz (40.). Nun wirkte die Heimmannschaft geschockt und musste aufpassen, nicht noch einen Gegentreffer vor der Halbzeit hinnehmen zu müssen. Doch Heinlein hatte bei einem Kopfball von Al Hassan aufgepasst und hielt seine Mannschaft im Spiel (42.).
Die zweiten 45 Minuten starteten zerfahren: Viele Zweikämpfe und Nicklichkeiten prägten das Spielgeschehen und so konnte lange kein Spielfluss entstehen. Dass es bei dem Spiel um die berühmte goldene Ananas ging, war nun nicht mehr zu spüren und so hatte der Unparteiische einiges zu tun. Die letzten 30 Minuten hatten es dann aber in sich: In der 67 Minute bekamen die Hausherren gut 20 Meter vor dem Gästetor einen Freistoß zugesprochen, eine ideale Entfernung für Bräunig. Der Heßdorfer Standardspezialist ließ sich nicht zwei Mal bitten und setzte das Spielgerät mit viel Wucht ins Torwarteck. Diesmal kam Hufnagel zu spät und so stand es nur noch 1:2. Nun entwickelte sich ein offenes Spiel, die Hausherren versuchten immer mehr, den eingewechselten Hofmann in Szene zu setzen. So auch in der 72. Minute, als ein Nürnberger Abwehrmann einen weiten Ball unterschätzte. Hofmann spielte seine Schnelligkeit aus, zog vorbei und lief und alleine auf den Torwart zu. Im letzten Augenblick bekam der Gästeverteidiger aber das Trikot des Heßdorfer Angreifers zu greifen und brachte diesen zu Fall. Zum Unmut der Fans ließ der Unparteiische aber weiterlaufen. Die Hausherren gaben aber nicht auf und kamen gut zehn Minuten vor Schluss doch noch zum überfälligen Ausgleichstreffer: Büttner setzte sich gegen drei Gegenspieler durch und bediente Hofmann. Dieser verlud seinen Bewacher, konnte zur Grundlinie ziehen und spielte in den Rücken der Abwehr. Hier lauerte Bräunig, der keine Mühe mehr hatte, sein zweites Tor zu erzielen (78.). In der Schlussphase der Partie hätten beide Mannschaften noch den Führungstreffer erzielen können, doch weder Özdemir auf Seiten der Gäste, noch Purucker im Trikot der Hausherren konnten den gegnerischen Schlussmann überwinden und so blieb es beim 2:2. Für die Heßdorfer Fans ein einigermaßen versöhnlicher Abschluss einer verkorksten Saison, in Heßdorf wird man nun mindestens ein Jahr auf ein Bezirksliga-Heimspiel warten müssen.
Spielbericht eingestellt am 18.05.2015 11:32 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Keine Stimmen zum Spiel

Spiel-Ticker

Heßdorf
Bayern Kickers
45
90
Live-Ticker: Matthias Hofmann
90
+2
Spielende (16:45 Uhr)
90
+1
 
Schöner Schuss von Purucker, gut gehalten
87
 
 
Özdemir kommt an den Ball, aber drüber
84
 
 
Lopatta kommt frei zum Kopfball, doch vorbei
84
 
 
Schuss Fischer, vorbei
83
 
Heinlein hält gut gegen Lopatta
78
 
Tooooor für SpVgg Heßdorf
2:2 Bräunig, Sebastian / 6. Saisontor (Vorarbeit Hofmann, Sebastian)
67
 
Tooooor für SpVgg Heßdorf
1:2 Bräunig, Sebastian / 5. Saisontor (Vorarbeit Häfner, Carsten)
59
 
Straub, Fabian (SpVgg Heßdorf) wegen Unsportlichkeit / 2. gelbe Karte
58
 
Schweiger, Simon (FC Bayern Kickers Nürnberg) wegen Unsportlichkeit / 3. gelbe Karte
57
 
Habermann, Ulrich (SpVgg Heßdorf) wegen Meckerns / 3. gelbe Karte
55
 
Heinlein, Sebastian (SpVgg Heßdorf) wegen Meckerns / 2. gelbe Karte
46
 
Anpfiff 2. Halbzeit (15:59 Uhr)
45
+1
Halbzeit (15:44 Uhr)
45
 
 
Bräunig mit einem Schuss, aber drüber. Häfner hatte geflankt
42
 
Al Hassan per Kopf, Heinlein mit guter Parade zum Eckball
40
 
0:2 Eigentor (Vorarbeit Kiymaz, Cihan)
39
 
Werner, Hans-Peter (FC Bayern Kickers Nürnberg) wegen Handspiels / 1. gelbe Karte
38
 
Gelegenheit für Fischer, Heinlein hält
30
 
Sekita, Alexander (FC Bayern Kickers Nürnberg) wegen Foulspiels / 9. gelbe Karte
24
 
Zwei gute Chancen für Habermann, aber Schuss und auch Kopfball werden vom Torwart stark abgewehrt
19
 
Bräunig auf Habermann, im 1 gg 1 bleibt der Gästekeeper Sieger
9
 
Straub auf Habermann, Pfosten
6
 
0:1 Alhassan, Ali Rashid / 12. Saisontor (Vorarbeit Kacar, Edin)
5
 
 
Al Hassan scheitert an Heinlein
2
 
 
Erste Chance für den Gast, Kiymaz schießt drüber
1
 
Anpfiff 1. Halbzeit (14:59 Uhr)

Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2014/15 - 33. Spieltag
Datum: 17.05.2015 15:00 Uhr
Sportstätte: Zum Sportplatz 10, 91093 Heßdorf, Platz 1

Zuschauer

Zuschauerzahl: 95
Benzema
fcn91
Arshavin
LeoS
basti--.

Torschützen

 

Spielerstrafen

SpVgg Heßdorf
Heinlein S. - Meckern (55.) / 2. GK
Habermann - Meckern (57.) / 3. GK
Straub - Unsportlichkeit (59.) / 2. GK
FC Bayern Kickers Nürnberg
Sekita - Foulspiel (30.) / 9. GK
Werner - Handspiel (39.) / 1. GK
Schweiger - Unsportlichkeit (58.) / 3. GK

Keine taktische Aufstellung hinterlegt

Schiedsrichter

 
Kay Urbanczyk
(TSV Lengfeld)
Keine Beurteilung in Worten abgegeben.
Note: - (0)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Spielniveau
--
(1)
Leistungen der Teams
Heim
--
 
(2)
Gast
--
 
(2)
Erg. ok? (j/n)
--
(0)
Ballbesitz
--
(1)
Zweikampf
--
(0)
Beste Spieler
Bratwurst
--
 
(1)

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)

Keine Tipps abgegeben

Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Ergebnisse des Spieltags


Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
32
87:46
69
2
32
57:23
68
3
32
62:36
58
5
32
46:37
52
6
32
67:63
52
8
32
53:45
46
9
32
50:50
44
12
32
45:58
38
14
32
54:64
38
15
32
38:65
31
16
32
41:65
24
17
32
42:108
18
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Statistik-Betreuer

Torschütze, Wechsel o.ä. falsch? Melden Sie uns Statistikänderungen:
Uwe Kellner
Telefon 0173-8577708