Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Landesliga Nordost - 7. Spieltag - Fr. 10.08.2018 18:30 Uhr
4:2 (1:2)
Topspiel der Woche: Schlussoffensive lässt Quelle jubeln
Die SG Quelle Fürth feierte am Freitagabend gegen den SC Großschwarzenlohe einen 4:2-Heimsieg. Dabei brachte Hettwer die Gäste volley in Führung (5.), ehe Schimm fulminant ins Tordreieck ausglich (14.). Quelle-Keeper Pröll begünstigte fünf Minuten nach dem Ausgleich Opcins 1:2. In Durchgang zwei benötigten die Fürther nach dem erneuten Ausgleich von Sanac (55.) Anlaufzeit, um die Partie via Doppelschlag zu drehen.
Aus Fürth-Dambach berichtet Fabian Strauch


Aufgebot und Noten

 
1
-
(0)
14
-
(0)
6
-
(0)
16
-
(0)
18
-
(0)
20
-
(0)
7
-
(0)
11
-
(0)
19
-
(0)
21
-
(0)
 
Uluca (67.)
 
Sarac (90.+2)
 
Seiler (76.)
35
-
(0)
3
-
(0)
2
-
(0)
4
-
(0)
6
-
(0)
7
-
(0)
10
-
(0)
9
-
(0)
11
-
(0)
15
-
(0)
 
Taft (58.)
12
-
(0)
 
Nerreter (84.)
14
-
(0)
 
Lahr (68.)
99
-
(0)
13
-
(0)
Durchschnittsalter: 22,9
Durchschnittsalter: 23,1
Trainer: Serdal Gündogan
Trainer: k. A.

Spielbericht

 
Beide Teams zeigten zuletzt aufsteigende Tendenz. Während die Quelle nach zwei Spielen ohne Niederlage (Sieg und Remis) vor heimischer Kulisse antrat, reisten die Gäste vom SC Großschwarzenlohe mit einem 4:1-Derbysieg gegen den TSV Kornburg im Gepäck nach Dambach. Auf Seiten der Gastgeber musste Frank Kirschner ein letztes Mal aufgrund seiner drei Spiele andauernden Rot-Sperre tatenlos zusehen.
SCG-Standardspezialist Justin Opcin (links, im Hintergrund) überwand mit diesem Freistoß Quelle-Keeper Markus Pröll zum 1:2-Pausenstand.
fussballn.de / Strauch
Tor-Dreierpack innerhalb der ersten 20 Minuten - Pröll mit Aktien beim 1:2
Ohne großartiges Abtasten begegneten sich beide Kontrahenten auf dem Nebenplatz des Gustav-Schickedanz-Sportfeldes bei herrlichen äußeren Bedingungen. Quelle-Kicker Sanac wurde in der 4. Minute erstmals gefährlich von Mitspieler Abiama bedient, verzog allerdings aussichtsreich. Besser machten es da die Gäste im Gegenzug: Koricic legte an der Sechzehnerkante auf Hettmer ab, der das Leder volley und flach rechts unten ins Eck versenkte. Auf der anderen Seite traf erneut Sarac das Außennetz (9.) und auch Abiamas Kopfball landete anschließend neben dem Ziel (14.). Doch der Druck wurde stärker und so zog Heimakteur Schimm aus großer Entfernung schnörkellos ab und beförderte das Leder nach 14 Minuten wie an der Schnur gezogen ins rechte obere Tordreieck zum 1:1-Ausgleich. Kurz darauf ließ Lahr zunächst unter Bedrängnis die erneute Gäste-Führung liegen, ehe Schimm - diesmal am ruhenden Ball - gegen das Leder trat und den Pfosten einer donnernden "TÜV-Prüfung" unterzog (17.). Der SCG hatte den Schock schnell verdaut und bekam in Spielminute 19 ebenfalls einen Freistoß zugesprochen. Opcin trat aus etwa 25 Metern an und überlistete Fürth-Schlussmann Pröll mit einem tückischen (und nicht ganz unhaltbaren) Aufsetzer zum 1:2 in einer sehr munteren Partie.

Philipp Meyer reagierte für die Gündogan-Schützlinge mit einem Kopfball an die Torumrandung (23.), Abiama ließ sich in der Folgeszene zu weit abdrängen und konnte so den Reinholz-Steilpass nur am langen Eck vorbei schussern (36.). Fünf Zeigerumdrehungen vor dem Seitenwechsel hatte die Heimelf Glück, als Koricic einen SCG-Konter auf Lahr querlegte. Der Ex-Fischbacher wurde beim Schussversuch geblockt, den zweiten Ball konnte der aufmerksame Pröll gegen Koricic mit den Fäusten parieren. So ging es mit einer knappen, aber nicht unverdienten Führung für effektive Gäste in die Kabinen.
Gäste-Angreifer Dustin Koricic (rechts, gegen Robin Hutter) war im ersten Durchgang einer der auffälligsten Akteure im Lager des Aufsteigers.
fussballn.de / Strauch
Zügiger Ausgleich, viel Leerlauf und Fürther Schlussoffensive
Mit Wiederbeginn wirkten die Gastgeber noch bissiger als vor der Pause und fühlten sich von der Herausforderung des Rückstandes schier angestachelt. So war es wenig verwunderlich, dass Hütter mit einem harmlosen Distanzschuss die zweite Hälfte erfolglos eröffnete. Doch mit der zweiten Chance sollte der erneute Ausgleich fallen: Seiler flankte aus dem Lauf in Richtung zweiten Pfosten, wo sich der nicht gerade als Kopfballungeheuer bekannte Sarac hochschraubte und sehenswert über Brunnhübner hinweg zum 2:2 einköpfte (55.).

Anschließend wurde den Zuschauern bis auf einige (harte) Zweikämpfe und frische Kräfte von der Bank auch aufgrund der nun starken Defensivreihen wenig Abwechslung geboten, erst in der 80. Minute wurde es wieder gefährlich - und wie! Reinholz schlug einen Freistoß an den Elferpunkt, wo Abiamas Kopfball von Brunnhübner fallen gelassen wurde und sich Christopher Meier via Abstauber zum umjubelten 3:2 bedankte. Die Gündogan-Truppe schien nun - auch aufgrund der Einwechslungen - die zweite Luft zu erhalten. Kevin Meyer und Fabian Döllinger sorgten (beide freilich als Einwechselspieler) für das entscheidende 4:2. Meyer setzte Döllinger steil in Szene und sein Mitspieler schoss das Spielgerät SCG-Torhüter Brunnhübner durch die Hosenträger hindurch zum Doppelschlag binnen 120 Sekunden in die Maschen (82.). Bis zum Schlusspfiff verpassten Kevin Meyer (85., per Kopf) sowie Döllinger (Freistoß, 90.) noch das 5:2, was dem Spielverlauf aber nicht gerecht geworden wäre.
Da war der Ball bereits im Netz: Christopher Meier (in orange) ließ sich auch nicht vom ausgefahrenen Bein von SCG-Keeper Brunnhübner am 3:2 hindern.
fussballn.de / Strauch
Dreierpack für Quelle, Groß´lohe mit leichtem Rückschlag
Die SG Quelle Fürth ist nach dem Heimsieg nun seit drei Spielen ungeschlagen, während der keineswegs schwache Aufsteiger aus Großschwarzenlohe punktlos die Heimreise antreten musste.
Spielbericht eingestellt am 10.08.2018 22:48 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Keine Stimmen zum Spiel

Spiel-Ticker

SG Quelle Fürth
G'schwarzenlohe
45
90
Live-Ticker: Fabian Strauch
90
+3
Spielende (20:24 Uhr)
Schluss! Die SG Quelle kann in der Schlussviertelstunde offensiv nachlegen und sichert sich nicht unverdient den lange Zeit auf der Kippe stehenden Heimsieg.
90
+21
 
P. Meyer verpasst eine Freistoßflanke von Reinholz knapp per Kopf zentral vor dem Tor
90
 
 
Freistoß Döllinger von der Sechzehnerkante knapp drüber
82
 
Tooooor für SG Quelle Fürth
4:2 Döllinger, Fabian / 3. Saisontor
Doppelschlag der Quelle-Kicker! Steilpass K. Meyer, Döllinger schießt halblinks bedrängt durch die Hosenträger von Brunnhübner zum entscheidenden 4:2 ein.
80
 
Tooooor für SG Quelle Fürth
3:2 Meier, Christopher / 1. Saisontor (Vorarbeit Abiama, Dickson)
Freistoß Reinholz, Abiamas Kopfball vom Elferpunkt lässt Brunnhübner fallen und Meier staubt zum umjubelten 3:2 ab!
77
 
Döllinger, Fabian (SG Quelle Fürth) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
69
 
 
Die Partie hat spürbar an Action nachgelassen, seit der Chance von Hutter glänzen beide Defensivreihen als Mauern
56
 
Hutter, Robin (SG Quelle Fürth) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
55
 
Tooooor für SG Quelle Fürth
2:2 Sarac, Tugkan / 2. Saisontor (Vorarbeit Seiler, Nino)
starker Angriff der Quelle, Seiler flankt aus demLauf vom linken Flügel, Sarac bedankt sich und setzt das Leder per Kopf ins lange Eck zum erneuten Ausgleich
46
 
 
Hutter eröffnet Halbzeit zwei mit einem harmlosen „Distanzschüsschen“
46
 
Anpfiff 2. Halbzeit (19:36 Uhr)
45
+1
Halbzeit (19:20 Uhr)
Die erste Halbzeit - insbesondere bis zur 25. Minute - verspricht einiges für Durchgang zwei. Mit einer knappen Führung für den Aufsteiger geht es in die Kabinen.
40
 
starker Konter der Gäste eingeleitet von Koricic, der auf Lahr querlegt. Der Ex-Fischbacher wird geblockt, so dass Koricic selbst an die Reihe kommt aber gegen den starken Pröll den Kürzeren zieht
37
 
Uluca, Emre (SG Quelle Fürth) wegen Foulspiels / 2. gelbe Karte
36
 
 
Abiama wird geschickt von Reinholz, aber auch zu weit raus getragen wodurch der Anschluss am langen Eck vorbeikullert
32
 
Scheuenstuhl, Andreas (SC Großschwarzenlohe) wegen Foulspiels / 2. gelbe Karte
23
 
 
Kopfball infolge Freistoß aus dem Halbfeld knapp am Tor vorbei
19
 
1:2 Opcin, Justin / 2. Saisontor
Es klingelt wieder - Opcin tritt zum Freistoß aus etwa 25 Metern an, Pröll lässt den tückischen Aufsetzer zum 1:2 passieren und sieht dabei nicht recht glücklich aus.
17
 
Fast das nächste Traumtor: Schimm hämmert einen Freistoß aus gut 20 Metern an den linken Torpfosten - das Alu hält...
17
 
 
Sehr muntere Partie in der Anfangsphase - kann gerne so weitergehen
16
 
 
Kurz nach Wiederanpfiff verfehlt Lahr bedrängt von der Sechzehnerkante links neben den Kasten
14
 
Tooooor für SG Quelle Fürth
1:1 Schimm, Marvin / 2. Saisontor
Das nächste Sahnetor! Schimm fasst sich aus gut und gerne 30 Metern ein Herz und trifft links oben ins Dreieck zum 1:1.
14
 
 
Flanke, Kopfball Abiama - daneben
9
 
 
Wieder Tugcan, wieder kein Tor: das Netz zappelt zwar, aber von der falschen Seite...
5
 
0:1 Hettwer, Jannik / 1. Saisontor (Vorarbeit Koricic, Dustin)
Traumstart für die Gäste! Hettmer nimmt eine Ablage von Koricic sehenswert volley ab und trifft mit der ersten SCG-Chance rechts unten gegen den machtlosen Pröll zur Führung.
4
 
 
Schöner Spielzug über Abiama, an dessen Ende Tugkan daneben zielt
1
 
Anpfiff 1. Halbzeit (18:34 Uhr)

Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2018/19 - 7. Spieltag
Datum: 10.08.2018 18:30 Uhr
Sportstätte: Hauptplatz Gustav-Schickedanz-Sportfeld

Zuschauer

Zuschauerzahl: 112

Torschützen

 

Spielerstrafen

SG Quelle Fürth
Uluca - Foulspiel (37.) / 2. GK
Hutter R. - Foulspiel (56.) / 1. GK
Döllinger - Foulspiel (77.) / 1. GK
SC Großschwarzenlohe
Scheuenstuhl - Foulspiel (32.) / 2. GK

Keine taktische Aufstellung hinterlegt

Spieler des Spiels

Dickson Abiama
(SG Quelle Fürth)
War sich für keinen Weg - sowohl offensiv wie defensiv - zu schade, auch wenn ihm nicht alles gelang. Wurde durch die Aufmunterungen der Mitspieler beflügelt und war Wegbereiter für den Treffer zum zwischenzeitlichen 3:2.

Schiedsrichter

 
Marina Bachmann
(Ottobrunn)
Keine Beurteilung in Worten abgegeben.
Note: - (0)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Kein Voting abgegeben

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)


Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Spielbericht
·
Stimmen zum Spiel
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Ergebnisse des Spieltags


Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
22
59:24
53
3
21
56:21
48
4
22
64:31
48
6
22
51:39
33
7
22
38:32
32
8
21
26:27
31
10
22
38:35
31
11
22
35:36
28
12
22
35:35
25
13
22
30:32
25
14
22
23:43
21
15
22
24:34
20
16
22
33:48
18
17
21
22:50
12
18
22
12:106
5
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Statistik-Betreuer

Torschütze, Wechsel o.ä. falsch? Melden Sie uns Statistikänderungen:
Sebastian Werner
Telefon 0151-46624189