Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Bayernliga Nord - 21. Spieltag - Sa. 17.11.2018 13:30 Uhr
2:0 (1:0)
Topspiel der Woche: Vacher Chancenverwertung: ungenügend!
Chancenwucher war angesagt an diesem herrlich sonnigen Herbsttag in der Oberpfalz. Im Kellerduell behielt schließlich der ASV Neumarkt die Punkte, weil Bindner vor der Pause nach einem Freistoß einköpfte und Vach im zweiten Durchgang einige Hochkaräter, darunter auch einen Elfmeter, vergab. Grunner erbarmte sich in der Schlussminute und machte nach einem Konter den Deckel auf die Partie.
Aus Neumarkt berichtet Marco Galuska


Aufgebot und Noten

 
28
-
(0)
8
-
(0)
11
-
(0)
17
-
(0)
27
-
(0)
3
-
(0)
16
-
(0)
20
-
(0)
9
-
(0)
10
-
(0)
18
-
(0)
7
-
(0)
 
Marx J. (86.)
13
-
(0)
 
Roth (64.)
22
-
(0)
 
Schrödl (76.)
41
-
(0)
19
-
(0)
42
-
(0)
6
-
(0)
16
-
(0)
18
-
(0)
10
-
(0)
17
-
(0)
11
-
(0)
23
-
(0)
 
Kohl (67.)
 
Esparza (76.)
 
Röder S. (86.)
1
-
(0)
7
-
(0)
Durchschnittsalter: 24,5
Durchschnittsalter: 25,9
Trainer: Benedikt Thier
Trainer: Schwesinger Patrick / Röder Rico

Spielbericht

 
In berufsbedingter Abwesenheit von Coach Norbert Nein war der ASV Vach nach Neumarkt gereist, um die Rote Laterne noch vor der Winterpause abzugeben. Die beiden spielenden Co-Trainer Rico Röder und Patrick Schwesinger hatten Neins Vorgaben umzusetzen.
Patrick Schwesinger stimmt sich in Abwesenheit von Trainer Norbert Nein mit Jürgen Walthier ab.
fussballn.de
Bindners Kopfball bringt Neumarkt in Front
Der erste Durchgang war von beiden Teams mit einer gewissen Vorsicht geführt, Höhepunkte gab es meist nur nach Standards. Nach zehn Minuten kam Mirschberger so zu einem Kopfball, den Bachner stark parierte. Auf der anderen Seite saß der Kopfball von Bindner, der sich im Luftduell mit Kohl durchsetzte und die Hausherren jubeln ließ (24.). Erst kurz vor dem Gang in die Kabinen kamen die Vacher noch einmal zu Tormöglichkeiten, doch Kohls Abschluss war zu schwach (40.) und Schwesinger wurde durch einen beherzten Einsatz von Grunner noch geblockt (44.).

Kaum zu glauben, aber auch beste Möglichkeiten, wie diese von Patrick Schwesinger konnten die Vacher nicht verwerten.
fussballn.de
Vach betreibt Chancenwucher
Der zweite Durchgang hatte dann einige mehr zu bieten. Vach war deutlich anzumerken, dass man die Partie noch drehen wollte. Nach 54 Minuten lag der Ausgleich in der Luft, als Rico Röder abzog und nur um Haaresbreite aus 18 Metern das Tor verfehlte. Weil der beim Abschluss gefoult wurde, durfte Mirschberger zum Freistoß antreten, zielte aber zu hoch. Eine Stunde war gespielt, da hatte Neumarkt die große Konterchance. Hausner bediente Schrödl, der den Ball übers verwaiste Tor grätschte. Dennoch: Vach nahm die Zügel in die Hand und erspielte sich beste Chancen. Rico Röder bediente Konrad, der an Bachner scheiterte (63.). Ein toller Pass von Geißler gab dann Schwesinger die nächste Großchance, aber wieder machte sich Bachner im ASV-Tor breit (65.). Auf der Gegenseite vergaben die Gastgeber das 2:0, weil Schön aus kurzer Distanz am stark reagierenden Dirr scheiterte (67.). Vier Minuten später schien sich das zu rächen. Schwesinger wurde im Strafraum von Moratz gefoult. Die Folge war die Rote Karte gegen Moratz und Elfmeter für Vach. Sammy Röder nahm sich der Sache an, doch seinen scharfen Flachschuss in die Mitte parierte der überragende Bachner ebenfalls. Und war der ASV-Torwart dann doch mal machtlos, trafen die Vacher einfach das leere Tor nicht! So geschehen in Minute 81, als Konrad mit einer überragenden Vorarbeit den Ball ins Zentrum brachte, Schwesinger aber zum Entsetzen der Gäste die Kugel nicht einschieben konnte. Vach versuchte alles, spielte wahrlich nicht schlecht, aber in der 90. Minute rollte dann der entscheidende Konter, den Grunner gegen eine komplett entblößte Abwehr erfolgreich abschloss.
Am Willen mangelte es den Vachern ganz sicher nicht, aber der Ball wollte - wie auch immer - einfach nicht ins Tor.
fussballn.de
Rote Laterne bleibt in Mannhof
Spielerisch und kämpferisch ist dem Aufsteiger nichts vorzuwerfen. Einzig die Chancenverwertung war katastrophal und letztlich ausschlaggebend, dass man die Punkte in Neumarkt lassen musste. Mit der Niederlage im Kellerduell ist für Vach klar, dass man Neumarkt vor dem Winter nicht mehr überholen wird. Um die Rote Laterne noch in diesem Jahr abzugeben, muss nun ein Heimsieg gegen die Würzburger Kickers 2 her - und zugleich Bruck in Sand verlieren.
Spielbericht eingestellt am 17.11.2018 17:46 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Keine Stimmen zum Spiel

Spiel-Ticker

Neumarkt
Vach
45
90
90
 
Tooooor für ASV Neumarkt
2:0 Grunner, Jonas / 1. Saisontor
86
 
86
 
85
 
Konrad, Julian (ASV Vach) wegen Foulspiels / 4. gelbe Karte
83
 
Hausner, Florian (ASV Neumarkt) wegen Foulspiels / 4. gelbe Karte
71
 
Moratz, Alexander (ASV Neumarkt) wegen Notbremse / 2. rote Karte
69
 
Röder, Rico (ASV Vach) wegen Meckerns / 5. gelbe Karte
67
 
53
 
Iatrou, Panagiotis (ASV Neumarkt) wegen Foulspiels / 3. gelbe Karte
43
 
Ammon, Dominik (ASV Neumarkt) wegen Foulspiels / 4. gelbe Karte
36
 
Kohl, Christian (ASV Vach) wegen Foulspiels / 6. gelbe Karte
24
 
Tooooor für ASV Neumarkt
1:0 Bindner, Armin / 1. Saisontor

Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2018/19 - 21. Spieltag
Datum: 17.11.2018 13:30 Uhr
Sportstätte: Sportanlage Neumarkt i.d.OPf. Deininger Weg 78, Platz 1

Zuschauer

Zuschauerzahl: 250
fussbal.

Torschützen

1:0
(24.)
2:0
(90.)

Spielerstrafen

ASV Neumarkt
Ammon - Foulspiel (43.) / 4. GK
Iatrou - Foulspiel (53.) / 3. GK
Moratz - Notbremse (71.) / 2. RK
Hausner - Foulspiel (83.) / 4. GK
ASV Vach
Kohl - Foulspiel (36.) / 6. GK
Röder R. - Meckern (69.) / 5. GK
Konrad - Foulspiel (85.) / 4. GK

Keine taktische Aufstellung hinterlegt

Spieler des Spiels

Martin Bachner
(ASV Neumarkt)
Überragende Leistung des Neumarkter Schlussmanns. Entschärfte Mirschbergers Kopfball vor der Pause, rettet zweimal im Eins-gegen-eins und parierte zur Krönung noch einen Elfmeter. Ohne Bachner in Topform wäre das Spiel wohl anders ausgegangen.

Schiedsrichter

 
Michael Hofbauer
(TSV Bernau)
Topleistung des Unparteiischen! Unaufgeregte Leitung, lag im Prinzip immer richtig mit seinen Entscheidungen - Musterbeispiel für eine aus neutraler Sicht vorbildlicher Leitung eines Fußballspiels
Note: 1,0 (3)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Kein Voting abgegeben

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)


Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Datenpflege
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Spielbericht
·
Stimmen zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Spielbericht
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Ergebnisse des Spieltags


Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
22
54:18
48
2
22
58:32
48
4
21
42:22
43
5
22
39:28
41
6
22
42:32
35
10
22
33:30
29
11
22
32:42
29
12
22
46:52
28
13
22
34:46
22
15
21
26:43
20
16
22
17:50
19
17
21
38:54
18
18
22
26:53
14
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Statistik-Betreuer

Torschütze, Wechsel o.ä. falsch? Melden Sie uns Statistikänderungen:
Sebastian Werner
Telefon 0151-46624189