Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 29.03.2019 um 11:45 Uhr
Tucher Ligapokal - Gruppe 4: Verkehrte Fußballwelt - die Verlierer feiern!
Verkehrte (Fußball-)Welt: Die Verlierer feiern und die Sieger schleichen mit bedröppelten Gesichtern Richtung Kabine – geschehen in der Begegnung der Gruppe 4 des Tucher Ligapokals auf Kreisebene zwischen dem nominellen Kreisligisten SGV 1883 und RB Fortuna Fürth, das der B-Klassist unter Flutlicht nur knapp mit 1:2 (0:2) verlor.
Von KMZ

Auf sein Heimrecht verzichtete der unterklassige Verein, der seine "Heimspiele" mangels eigener Sportanlage beim SV Fürth-Poppenreuth austrägt. Und so traf im "SGN-Sportpark an der Regelsbacher Straße" der SportGemeinschaft Viktoria Nürnberg-Fürth 1883 dessen gemischte Truppe aus Spielern der 1. (= Kreisliga Nürnberg/Frankenhöhe 2) und 2. Mannschaft (= A-Klasse 8), die vor knapp zwei Jahren noch an die Tore zu Landesliga und Kreisliga geklopft hatten (ehe in der Folgesaison für beide Teams völlig überraschende Abstiege zu verkraften waren ...), und der beeindruckende B-Klassist aufeinander, in dessen Reihen vom 19-jährigen Anton Röck bis zum 33-jährigen Spielertrainer Dietmar Schenker ebenso alle Altersstufen vertreten waren wie beim Gastgeber (von Antonio Korene, 19, bis Spielertrainer Michael Lauth, der diesmal auf einen Einsatz im Tor verzichtete, aber demnächst seinen 40. Geburtstag feiern darf).

Rund um die SGV 83 läuft's mittlerweile wieder besser. Bei der "Ersten" in der Kreisliga liegt die Lauth-Truppe im vorderen Drittel mit Tuchfühlung zur Spitze und mit einer Siegesserie (zuletzt 2:0 beim Mitverfolger SpVgg Mögeldorf 2000) winkt womöglich sogar noch die Chance auf den Wiederaufstieg. Den hat die "Zweite" fest im Visier, wo Trainer Mario Fisciano mit seinen Mannen auf Rang 1 der A-Klasse 8 trohnt – wenngleich mit der Reserve der DJK Eibach, die bei gleicher Punktzahl ein Spiel weniger hat, im Schlepptau; und nach zweimaligem Abstieg der A-Junioren aus Bayern- und Landes- in die Bezirksoberliga ließ die gebeutelte Truppe des Fusionsvereins jüngst als Tabellenvorletzter mit einem 2:1-Sieg beim Dritten SK Lauf II aufhorchen.

B-Klassist und Underdog RB Fortuna Fürth (in hellblau) zeigte großen Einsatz, konnte der SGV 1883 aber letztlich nicht die Butter vom Brot nehmen.
fussballn.de / Strauch

Dieser Positiv-Trend war im Tucher-Pokal gegen Rasenball Fortuna Fürth indes nur bedingt zu konstatieren. Gut, der Sieg war insgesamt verdient, weil die Lauth-Truppe (immerhin mit neun Mann aus dem Kader der 1.) sowohl mehr vom Spiel wie auch mehr und die größeren Chancen hatte. Doch zum Sieg musste ein unglückliches Eigentor (10. Spielminute) herhalten, dem zudem Hand-Reklamationen von RB Fortuna vorausgingen (der souveräne Schiedsrichter Steffen Faßler vom 1. FC Nürnberg bedauerte in der Halbzeit, das aus seinem Blickwinkel nicht besser habe beurteilen zu können als geschehen) und ein 2:0 (14.) des vom Studium nach Nürnberg zurückgekehrten Valentin Lorenz, bei dem er mehr oder weniger angeschossen wurde. Der 20-jährige Innenverteidiger hatte jedoch auch Pech mit einem Lattenkopfball (25.).

Umgekehrt traten die Gäste aus der B-Klasse mutig auf und waren auch bemüht um vernünftigen Spielaufbau, der immer öfter gelang. Ob nun Ömer Yozgatli als zentrale oder Niklas Jakubetz als linke Spitze – SGV-Torhüter Ron Jenus blieb nicht arbeitslos, musste sich mehrmals sogar kräftig strecken und beweisen, dass er seinen Platz beim Spitzenreiter der A-Klasse zu Recht hat zwischen den Pfosten. Auf der anderen Seite bewies auch Dennis Bratek im Fortuna-Kasten seine Qualitäten und entschärfte nach dem frühen sowie Pausen-Rückstand von 0:2 alle weiteren Versuche, den Ball hinter ihm einschlagen zu lassen.

Und am Ende gelang dem für diese Liga spielstarken B-Klassisten, der im Vorderfeld dabei ist, in der Nachspielzeit durch Anton Röck sogar der Ehrentreffer (90+1.), der, früher erzielt, noch für eine spannende Schlussphase hätte sorgen können. So aber hielt die SGV 1883 den Ball in der kurzen Restspielzeit fern vom eigenen Gefahrenbereich und drang in der Schlussminute nochmal ein in Gegners Strafraum, wo der eigene Stürmer zu Fall kam und der Eindruck entstand, Schiri Faßler habe auf den Elfmeterpunkt gedeutet – bis (nach zaghaften RB-Protesten) dann doch dessen Schlusspfiff ertönte.

Was der (wie beim Jubel um den 1:2-Anschlusstreffer) nochmaligen Freude der RB-Akteure keinen Abbruch tat. Jedenfalls wurde rund um die Bank der Gäste gefeiert (und dies später fortgesetzt mit mindestens einem Bier ...) – während mehrere SGV-Aktive in sich gingen und Selbstkritik übten, die in Teilen zwar angebracht, teilweise aber auch übertrieben war. Besser allerdings so als fehlende Selbsterkenntnis . . .

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


 
Tucher Ligapokal 2019

Infos zum Turnier

Datum: 10.03.2019 15:00 - 31.05.2019 19:00 Uhr
Sportstätte: Nürnberg/Frankenhöhe
Veranstalter: Bayerischer Fußballverband

Turnierplan und Ergebnisse

Finale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Gruppe 1
Mittwoch, 29.05.2019
 
18:30
Cadolzburg - Dietenhofen
Gruppe 5
18:30
Weiltingen - Arberg
Gruppe 8
18:30
Scheinf./Tasch. - Gallm./Gebsat.
n.E.
Gruppe 7
19:00
Marktbergel - Geslau-Buch
Gruppe 2
Donnerstag, 30.05.2019
15:00
Post SV Nürnb. - SpVgg Mögeldorf
Gruppe 3
15:00
Elektra H. Nbg. - Roßtal
n.E.
Gruppe 4
15:00
Serbia Nürnberg - DJK Falke
Gruppe 6
15:00
Petersaurach - Heilsbronn
Halbfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Gruppe 2
Dienstag, 07.05.2019
19:00
Tuspo Nürnberg - SpVgg Mögeldorf
§
Gruppe 6
19:00
Petersaurach - Windsbach
Gruppe 1
Mittwoch, 08.05.2019
18:00
Dietenhofen - Neuhof/Zenn
Gruppe 2
18:00
SpVgg Nürnberg - Post SV Nürnb.
n.E.
Gruppe 3
18:00
Elektra H. Nbg. - Eintr. Falkenh.
§
Gruppe 4
18:00
Conc. Fürth - DJK Falke
Gruppe 5
18:00
Dentlein - Arberg
18:00
Langfurth - Weiltingen
Gruppe 6
18:00
Heilsbronn - FV Fort. Neuses
Gruppe 7
18:00
Wiedersb.-Neun. - Geslau-Buch
Gruppe 8
18:00
Lenkersh./Wind. - Scheinf./Tasch.
18:00
Bad Windsheim - Gallm./Gebsat.
Gruppe 1
18:30
Großhabersdorf - Cadolzburg
n.E.
Gruppe 4
18:30
Serbia Nürnberg - SGV 1883
n.E.
Gruppe 7
18:30
Marktbergel - Aurach
Gruppe 3
19:00
Trafowerk Nbg. - Roßtal
Viertelfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Gruppe 1
Donnerstag, 18.04.2019
18:30
Großweism.-Reg. - Großhabersdorf
n.E.
Montag, 22.04.2019
15:00
Puschend./Tuch. - Cadolzburg
15:00
Dietenhofen - Raitersaich
n.E.
15:00
Langenzenn - Neuhof/Zenn
Gruppe 2
15:00
Heroldsberg - Post SV Nürnb.
15:00
SpVgg Mögeldorf - Fischbach
15:00
VfL Nürnberg - SpVgg Nürnberg
15:00
Tuspo Nürnberg - ASN Pfeil-Phön.
Gruppe 3
15:00
Maiach-Hinterh. - Trafowerk Nbg.
15:00
TSV Zirndorf - Elektra H. Nbg.
Gruppe 4
15:00
SGV 1883 - Türk. SV Fürth
15:00
Serbia Nürnberg - Stein
§
15:00
SV Wack. Nürnb. - DJK Falke
§
Gruppe 5
15:00
Ehingen/Röckin. - Arberg
n.E.
15:00
Wassertrüdingen - Weiltingen
15:00
Dentlein - Dinkelsbühl
15:00
Wieseth - Langfurth
Gruppe 6
15:00
M'esch./Windsb. - FV Fort. Neuses
15:00
Petersaurach - Wolframs-Esch.
15:00
Elpersdorf - Heilsbronn
15:00
Weißenbronn - Windsbach
n.E.
Gruppe 7
15:00
Adelshofen - Aurach
15:00
Schillingsfürst - Marktbergel
15:00
Leutershausen - Geslau-Buch
15:00
Flachslanden - Wiedersb.-Neun.
Gruppe 8
15:00
Lenkersh./Wind. - Losaurach
15:00
Dachsbach-Bir. - Scheinf./Tasch.
15:00
Nordheim - Bad Windsheim
15:00
Obernz./Untera. - Gallm./Gebsat.
Gruppe 3
Donnerstag, 25.04.2019
19:00
Eintr. Falkenh. - Fürth-Poppenr.
19:00
Vatan Spor Nbg. - Roßtal
§
Gruppe 4
19:00
Oberasbach - Conc. Fürth
n.E.
Runde 1 / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Gruppe 7
Samstag, 02.03.2019
14:30
Wiedersb.-Neun. - Dombühl
Gruppe 4
Freilos: FC Stein
Donnerstag, 07.03.2019
19:00
Oberasbach - Meg. Alexandros
n.E.
Gruppe 6
Samstag, 09.03.2019
15:00
Petersaurach - Rauenzell
Gruppe 1
Sonntag, 10.03.2019
15:00
Ammerndorf - Großhabersdorf
15:00
Großweism.-Reg. - Weinzierlein
n.E.
Gruppe 2
15:00
Moorenbrunn - Tuspo Nürnberg
§
15:00
Azzurri SW Nbg. - ASN Pfeil-Phön.
n.E.
15:00
Altenfurt - Fischbach
15:00
VfL Nürnberg - Worzeldorf
Gruppe 3
Freilos: TSV 61 Zirndorf
15:00
Trafowerk Nbg. - Rangierb. Nbg.
15:00
TV Glaishammer - Elektra H. Nbg.
Gruppe 4
Freilos: FC Stein
15:00
Serbia Nürnberg - Flügelrad
Gruppe 5
15:00
Dürrwangen - Dinkelsbühl
15:00
Sinbronn - Weiltingen
15:00
Ammelbruch - Wieseth
15:00
Wilburgst./Mö. - Dentlein
Gruppe 6
15:00
Weißenbronn - Merkendorf
15:00
M'esch./Windsb. - Weidenbach
15:00
Schalkhausen - FV Fort. Neuses
15:00
Heilsbronn - Wernsbach-Weih.
Gruppe 7
15:00
Marktbergel - Colmb./O'dach.
15:00
Leutershausen - Weinberg
15:00
Rügland - Geslau-Buch
15:00
Breitenau - Adelshofen
n.E.
15:00
Schillingsfürst - Ins./Wet./Dieb.
15:00
Aurach - Lehrberg
n.E.
Gruppe 8
15:00
Thierberg - Dachsbach-Bir.
n.E.
15:00
Ergersheim - Scheinf./Tasch.
15:00
Hohlach - Bad Windsheim
15:00
Diet./Schauer. - Gallm./Gebsat.
15:00
Markt Bibart - Losaurach
Gruppe 6
Freitag, 15.03.2019
18:00
Großhaslach - Windsbach
§
Gruppe 5
Mittwoch, 20.03.2019
19:00
Königshofen - Arberg
Gruppe 6
19:00
Elpersdorf - Burgoberbach
Gruppe 8
Freitag, 22.03.2019
19:00
TSV/Fr. Neusta. - Obernz./Untera.
Gruppe 4
Freilos: FC Stein
Dienstag, 26.03.2019
19:00
ATV 1873 Frank. - Conc. Fürth
Donnerstag, 28.03.2019
19:00
SGV 1883 - Fortuna Fürth
Gruppe 5
Freitag, 29.03.2019
19:00
Ehingen/Röckin. - Schopfloch
Gruppe 1
Dienstag, 02.04.2019
19:00
Langenzenn - Burggrafenhof
§
Gruppe 5
Mittwoch, 03.04.2019
19:00
Wassertrüdingen - Bechhofen
§
Gruppe 7
19:00
Schnelldorf - Flachslanden
Gruppe 4
Freilos: FC Stein
Donnerstag, 04.04.2019
18:30
Türk. SV Fürth - Reichelsdorf
Gruppe 1
19:00
Markt-Erlbach - Dietenhofen
Gruppe 2
19:00
Heroldsberg - TB Johannis 88
§
19:00
Buchenbühl - Post SV Nürnb.
§
19:00
SpVgg Nürnberg - Bosna Nürnberg
§
19:00
SpVgg Mögeldorf - Hajduk Nürnberg
n.E.
Gruppe 3
Freilos: TSV 61 Zirndorf
19:00
Weiherh./Zirnd. - Maiach-Hinterh.
§
19:00
Obermichelbach - Roßtal
19:00
Eintr. Falkenh. - Sparta Noris
§
19:00
TSV Johannis 83 - Fürth-Poppenr.
Gruppe 4
Freilos: FC Stein
19:00
TSV Sack - DJK Falke
§
19:00
Altenberg - SV Wack. Nürnb.
Gruppe 1
Freitag, 05.04.2019
18:00
Mausdorf - Cadolzburg
§
Gruppe 6
18:00
Brodswinden - Wolframs-Esch.
Gruppe 8
18:00
Nordheim - Weigenheim
n.E.
18:00
Lenkersh./Wind. - Uffenheim
n.E.
Gruppe 1
Mittwoch, 10.04.2019
19:00
Wachendorf - Raitersaich
Donnerstag, 11.04.2019
19:00
Puschend./Tuch. - Bürglein
Gruppe 3
Freilos: TSV 61 Zirndorf
Freitag, 12.04.2019
18:00
SC Germania - Vatan Spor Nbg.
n.E.
Gruppe 5
Dienstag, 16.04.2019
18:30
Langfurth - Burk/Beyerberg
Gruppe 1
Donnerstag, 18.04.2019
19:00
Wilhermsdorf - Neuhof/Zenn

Top-Torschützen

Post-SV Nürnberg
1
SpVgg Mögeldorf 2000 Nürnberg
1
SpVgg Mögeldorf 2000 Nürnberg
1
TSV Cadolzburg
1
SpVgg Mögeldorf 2000 Nürnberg
1

Turnier-Statistik

Spiele
118
Tore gesamt
596
Elfmetertore (ohne 11m-Schießen)
0
Gelbe Karten
5
Gelb-rote Karten
0
Rote Karten
0
Zuschauerschnitt
88

Turnier-Modus

In 8 Gruppen wird im Turniermodus (KO-Spiele) ein Sieger ermittelt, der sich für den Toto-Pokal auf Kreisebene qualifiziert.

Weitere Artikel zum Turnier

23.04.2019
von Daniel Karnbaum / JE / MP
16.04.2019
von Marco Galuska



Diesen Artikel...