Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 09.07.2018 um 16:41 Uhr
Revanche geglückt: ASV Zirndorf gewinnt Zirndorfer-Cup
Wie schon im Vorjahr, so schafften es der ASV Zirndorf und der ASV Fürth auch 2018 ins Finale beim "Zirndorfer Cup". Doch diesmal hatten die Hausherren im erneut nötig gewordenen Elfmeterschießen die besseren Nerven und holten sich den Sieg bei der 12. Auflage des Turniers.
Von fussballn.de

Den neuen Wanderpokal, gestiftet von der Zirndorfer Brauerei, durfte der
ASV Zirndorf aus den Händen von Tucher Chef Fred Höfler bei der Siegerehrung in Empfang genommen. Somit bleiben die Gastgeber weiterhin unangefochtener Rekordsieger, gewannen den Cup zum sechsten Mal und kassierten eine stolze Geldprämie von 1500 Euro. Für den diesmal knapp geschlagenen ASV Fürth gab es immerhin noch die Hälfte in die Mannschaftskasse.

Der FC Stein, der das Turnier bereits doppelt gewinnen konnte, siegte im Spiel um Platz drei ebenfalls erst nach Elfmeterschießen gegen den ASV Weinzierlein und nahm 500 Euro mit nach Hause.

Den einzigen Sieg in den Finalspielen nach regulären 30 Minuten landete der TSV 61 Zirndorf im Spiel um Rang fünf mit einem 1:0 gegen Tuspo Roßtal. Platz sieben holte die DJK Oberasbach im Derby gegen den TSV Altenberg vom Punkt, nachdem es bei Abpfiff 1:1 gestanden hatte.

20 Liter Freibier war von der Zirndorfer Brauerei für den besten Torschützen ausgelobt, doch die Schützen hatten an jenen heißen Sonntag auf der ASV-Sportanlage wohl nicht das richtige Zielwasser getrunken, so kamen nur Tim Böhm vom TSV Altenberg und Roman Mersch vom ASV Fürth auf je zwei Treffer.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


 

Gruppe A

1. ASV Zirndorf 3:0/7
2. FC Stein 2:1/5
3. Tuspo Roßtal 1:2/2
4. TSV Altenberg 2:4/1.


Gruppe B

1. ASV Fürth 5:0/7
2. ASV Weinzierlein 3:3/6
3. TSV 61 Zirndorf 2:3/2
4. DJK Oberasbach 1:5/1.

Finalspiele

Spielzeit: 1 x 30 Minuten

Platz 7:
DJK Oberasbach - TSV Altenberg 7:6 (1:1) n. E. 

Platz 5:
TSV 61 Zirndorf - Tuspo Roßtal 1:0

Platz 3:
ASV Weinzierlein - FC Stein 2:4 (0:0) n.E.

Finale:
ASV Zirndorf - ASV Fürth 4:2 (0:0) n.E.

Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...