Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 09.07.2018 um 16:03 Uhr
Kalchreuth gewinnt Pyraser-Cup 2018: „Amateure fühlen sich wie Profis!“
Vor der stolzen Kulisse von 1200 Zuschauern fand am vergangenen Sonntag auf dem Sportgelände der SpVgg Hüttenbach-Simmelsdorf die 4. Auflage des Pyraser Cups 2018 statt. Nach 93 Spielen konnte der Bezirksligist 1.FC Kalchreuth die Spitzenrang untet den 31 eingeladenen Mannschaften belegen. 
Von HS
In überzeugender Manier gewann der 1.FC Kalchreuth den 4. Pyraser-Cup 2018.
Heidi Huber
Kommentierter Livestream im Internet

Obwohl sie doch alle nur Amateure sind, erwarteten Spieler und Trainer am Sonntag ein paar Schmankerl, die sonst nur bezahlten Fußballern zustehen. So wurde ein Teil der Spiele live über Internet übertragen und konnten damit über 100.000 Klicks erreichen. Zudem war es Organisator Harald Schuster von der Pyraser Landbrauerei gelungen, einen eigenen Experten-Desk bereitzustellen: Die beiden Stadionsprecher des 1. FC Nürnberg, Guido Seibelt und Basti Wendl von Radio Gong 97,1 baten vor jedem Spiel so manchen Spieler und Trainer zum Interview an ihren Tisch. Die Live-Spiele wurden von Markus Balek vom Funkhaus Nürnberg professionell und amüsant moderiert.

Titelverteidiger früh raus, würdiger Nachfolger


Besonders im Fokus zeigte sich die Mannschaft des SC Großschwarzenlohe, die als Titelverteidiger und Landesligist angetreten war. Sie konnte der Favoritenrolle aber nicht gerecht werden und schied in der Vorrunde bereits aus. Mit tollen Leistungen konnten sich die SpVgg Diepersdorf, die Gastgeber mit zwei Mannschaften und der Hiltpoltsteiner SV ins Halbfinale spielen. Dort war für den Underdog aus Oberfranken und der 1. Mannschaft aus Hüttenbach Schluss, so dass im Finale der 1. FC Kalchreuth und die 2. Mannschaft der SpVgg Hüttenbach-Simmelsdorf begegneten. Hier setzten sich die starken Kalchruether durch und siegten im Finale des hochkarätigen Turniers mit 3:1.

Torflut und faire Spiele

Trotz der teilweise schönen Spielzügen und der gefallenen 331 Tore in 93 Spielen, war das Turnier sehr fair. Es wurde kein Spieler verletzt, was auch für den harmonischen Geist dieses Turniers steht.

Absolut sehen lassen konnten sich die Preise, die es so bei einem gewöhnlichen Fußballturnier für Amateurfußballer normalerweise in jener Größenordnung nicht geben dürfte: Die ersten elf Mannschaften durften sich über einen komplett neuen Trikotsatz freuen, der von der Pyraser Landbrauerei und dem Sport Shop Fischbach zur Verfügung gestellt wurden.

SpVgg Hüttenbach - ein toller Gastgeber

Für den 1. Vorstand und Bürgermeister von Simmelsdorf Perry Gumann war dieser Tag ein toller Erfolg und eine außergewöhnliche Veranstaltung mit 320 Spielern auf seinem Gelände. Stolz sei er auf das Team hinter dem Team, das dieses Event lange geplant hatte und alles dafür gab, dass Hüttenbach ein guter Gastgeber war. Es fanden neben den Spielen auch gute Gespräche von Vereinsvertretern statt, die sonst wahrscheinlich nie zusammenfinden würden. Denn gerade die Mischung aus einheimischen Vereinen aus dem Nürnberger Land, aber auch den anderen Landkreisen, Roth, Weißenburg, Neumarkt, Schwabach und Ingolstadt machten dieses Turnier zu etwas Besonderem.

Typisierungsaktion: 55 potenzielle Spender gefunden


Zeitgleich zum sportlichen Ablauf organisierte die Pyraser Landbrauerei gemeinsam mit der AKB (Aktion Knochenmarkspende Bayern) eine Typisierungsaktion, bei der sich 55 potenzielle Spender haben typisieren lassen. Hierfür fand bei der Siegerehrung sowohl der Landrat Armin Kroder als auch die 2. Bürgermeisterin Andrea Lipka-Friedewald lobende Worte. Alles in allem eine Veranstaltung die ihres Gleichen sucht.

Der Endstand:


1. 1. FC Kalchreuth
2. SpVgg Hüttenbach 2
3. SpVgg Diepersdorf
4. SV Hiltpoltstein
5. TSV Brand
6. SV Rednitzhembach
7. TSV Freystadt
8. TSV Georgensgmünd
9. TSV Pavelsbach
10. DJK Weinsfeld
11. SpVgg Hüttenbach
12. SG Thalmässing/Eysölden
13. FC Ottensoos
14. FC Gerolfing
15. SV Altensittenbach
16. TV Hilpoltstein
17. SF Hofstetten
18. SC Großschwarzenlohe
19. SpVgg N-S-R
20. TSV Altenfurt
21. ASV Herpersdorf
22. FV Wendelstein
23. Henger SV
24. SG Ramsberg
25. 1. FC Röthenbach
26. DJK Göggelsbuch
27. TSV Heideck
28. FC Hedersdorf
29. DJK Schwabach
30. FC Osternohe
31. Team Radio Gong

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


 

Hintergründe & Fakten



Zum Thema


Meist gelesene Artikel


mein-fussballn-PLUS

Im kostenfreien mein-fussballn-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen


Diesen Artikel...