Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 02.07.2018 um 22:30 Uhr
BFV-Verbandspokal: Schwabach und Eltersdorf souverän
Zwei Spiele mit fränkischer Beteiligung gab es am Montag-Abend und die hatten es in sich. Die SpVgg Ansbach gewann souverän beim TSV Buch und spielte dabei richtig stark. Der SC Feucht hingegen gewann das Duell gegen den Ex-Co-Trainer Marco Christ und besiegte den ASV Neumarkt mit 2:0. Am Dienstag gewannen der SC Eltersdorf und der SC 04 Schwabach souverän und sind eine Runde weiter.
Von Sebastian Baumann
Fr, 29.06.18 18:30 Uhr

FC Fuchsstadt - TSV Großbardorf 1:3

Kurz vor und kurz nach der Pause traf Simon Snaschel für den Bayernligisten und stellte damit die Weichen auf den Sieg. Denn als der eingewechselte Florian Dietz in der 74. Minuten den dritten Treffer erzielte, war die Partie praktisch entschieden. Da änderte auch der Ehrentreffer des ebenso eingewechselten Dominik Halbig nichts.

DJK Schwebenried/Schwemmelsbach - DJK Don Bosco Bamberg  (1:1) 4:6 n.E.

Das nötige Glück hatte die DJK Don Bosco Bamberg mit Landesligist Schwebenried. Denn lange Zeit - bereits in der sechsten Minute hatte Marcel Kühlinger den Führungstreffer des Underdogs erzielt - mussten die Jugendkraftler einem Rückstand hinterherrennen. In der 55. Minute hatte die Heimelf durch Daniel Riedmann nachgelegt. Den Anschlusstreffer besorgten dann auch die Hausherren, weil Keeper Björn Trott in der 74. Minute ein Eigentor gelang. Erst in der zweiten Minute der Nachspielzeit gelang der DJK der Ausgleich durch Max Häßler. Im Elfmeterschießen hatte dann der Bayernligist die besseren Nerven und gewann mit 4:6.

Sa, 30.06.18

SV Egg a. d. Günz - FC 1920 Gundelfingen 1:2
SV Fortuna Regensburg - ASV Burglengenfeld 5:1

ASV Cham - DJK Gebenbach 6:5 n.E.
SB Chiemgau Traunstein - TSV 1874 Kottern 2:0 (Nichtantritt Gast)

Türkspor Augsburg - TSV Schwaben Augsburg  1:0

TG Höchberg - 1. FC Sand  1:3

Bereits nach zehn Minuten stand es 0:2 aus Heimsicht, denn Christoph Gonnert und Philipp Markof hatten schnell getroffen. Danach passierte bis zur 75. Minute in Sachen Toren nichts mehr. Lucas Moser machte es zwar aus Höchberger Sicht noch einmal spannend, aber Sebastian Wagner machte dann den Sander Deckel auf den Auswärtssieg zwei Minuten vor dem Ende drauf.

SV Alemannia Haibach - TSV Abtswind 1:4

Lange Zeit konnte der Underdog aus Haibach mit dem frischgebackenen Bayernligisten mithalten. Denn in der 56. Minute glich Pascal Lauria die frühe Führung durch Adrian Dußler aus. Danach zeigte der Favorit aber seine Klasse. Fünf Minuten später stellte Pascal Jeni wieder auf Sieg die Gäste, die in Person von Adrian Dußler kurz danach erneut erhöhen konnten. Christopher Lehmann erzielte in der 86. Minute noch den verdienten Endstand für die Kräuterkicker.

TSV 1861 Nördlingen - TSV Schwabmünchen 1:3

So, 01.07.18

SpVgg Landshut - FC Sturm Hauzenberg 1:0
TSV Neudrossenfeld - SV Euerbach/Kützberg 2:0

Ein Doppelschlag in der ersten Viertelstunde langte dem Nordost-Landesligisten gegen den Nordwest-Vertreter. Levin Pauli traf bereits nach elf Minuten. Dem Treffer ließ der TSV prompt den zweiten folgen. Louis Engelbrecht traf in der 15. Minute zum 2:0-Endstand.

ASV Dachau - TSV 1865 Dachau 5:3
FC Deisenhofen - SV Pullach 3:0
FC Töging - TuS Holzkirchen  3:2

SV Mering - TuS Feuchtwangen 5:1


Nichts zu holen gab es für den TuS in Mering. Denn deutlich mit 5:1 verloren die Mittelfranken beim Konkurrenten aus der Südwest-Staffel. Zwar legte der Gast einen Blitzstart hin und traf bereits nach zwei Minuten durch Torjäger Manuel Reichert, doch bereits zwei Minuten später konnte der Hausherr durch Markus Gärtner ausgleichen. Fatih Cosar drehte die Partie endgültig Mitte der ersten Halbzeit. Der eingewechselte Manuel Utz traf dann kurz nach der Pause und legte noch einen zweiten Treffer nach, der nur vom zweiten Tor von Markus Gärtner unterbrochen wurde.

1. FC Lichtenfels - SV Mitterteich 2:0

Die heimstrarken Lichtenfelser machten ihrem Ruf alle Ehre und sicherten sich den Sieg im Duell gegen den SV Mitterteich. Nach einer torlosen ersten Hälfte trafen Andreas Mahr und Luca Ljesic nach der Pause und stellten so die Weichen auf Sieg.

SV Memmelsdorf - SpVgg Jahn Forchheim 2:3

Timo Goldammer brachte den Bayernligisten bereits nach vier Minuten in Führung, doch die Memmelsdorfer konnten wenig später durch Daniel Krüger ausgleichen. Als dann Sandro Gumbrecht Mitte der ersten Hälfte die Führung für den Jahn erzielen konnte, sah es nach einem Sieg aus für den Favoriten.  Denn nach der Pause erzielte Rückkehrer Tom Jäckel gleich nach seiner Einwechslung den dritten Forchheimer Treffer. Zwar konnte Philipp Hörnes in der 75. Minute noch einmal den Anschluss herstellen, es sollte aber nicht mehr langen für den Landesligsten.

Für Adem Selmani (in Blau) und seinen FSV ist schon in der ersten Qualirunde Schluss im Pokal.
fussballn.de / Watzinger

SG Quelle Fürth - FSV Erlangen-Bruck 6:5 n.E.

In der ersten Runde ist schon Schluss für den FSV. Denn bei Landesligist Quelle Fürth musste der Bayernligist mit 6:5 nach Elfmeterschießen die Segel streichen. Frank Kirschner hatte den ehemaligen Regionalligisten in der 14. Minute in Führung geschossen. Aber Goalgetter Oliver Seybold und Neuzugang Adem Selmani konnten noch in der erste Halbzeit die Partie drehen. Doch Dickson Abiama  konnte in der zweiten Halbzeit den Ausgleich erzielen, so dass es mit einem Unentschieden in den Shootout ging. Dort hatte der Landesligist die besseren Nerven und bezwang den Favoriten aus der Unistadt.

Lesen Sie ausführlich wie das Spiel gelaufen ist im Top-Spiel des Tages.

ASV Rimpar - SV Erlenbach/Main 6:4 n.E.

Bayernligaabsteiger Erlenbach musste auch in der ersten Runde der Qualirunde die Flügel strecken - im Elfmeterschießen. 1:1 stand es nach 90 Minuten weil Andreas Hetterich in der ersten Hälfte für Rimpar und Konstantin Tschumak in der zweiten Halbzeit für Erlenbach traf. Da war der Gast aber nur noch zu zehnt, denn zwei Minuten vor dem Ausgleich kassierte Philipp Traut die Ampelkarte.

SpVgg SV Weiden - ATSV Erlangen 1:3

Mit einem 1:1-Unentschieden ging es in die Pause, weil erst Vignon Amegan für den Gast traf und kurz danach Benjamin Werner ausgleichen konnte. In der zweiten Halbzeit hatte der ATSV toretechnisch alles im Griff. Ismail Yüce schnürte in seinem ersten Pflichtspiel für den Bayernligaaufsteiger gleich einen Doppelpack.

TSV Unterpleichfeld - Würzburger FV 1:3

Souverän hat der Würzburger FV die Hürde Unterpleichfeld genommen. In der 43. Minute brachte Wojtek Droszcz die Gäste in Führung, doch Pascal Kamolz konnte kurz nach dem Pausentee ausgleichen. Der Treffer brachte den Bayernligisten aber nicht ins wanken. Denn Cristian Dan und der eingewechselte Kevin Röckert legten noch zwei Treffer nach zum 1:3-Auswärtssieg.

TuS Geretsried - TSV 1882 Landsberg 4:2
SC Ichenhausen - SC Oberweikertshofen 2:1
SpVgg Kaufbeuren - 1. FC Sonthofen
TuS 1860 Pfarrkirchen - TSV Waldkirchen 1:0

TSV Bogen - SpVgg Hankofen-Hailing 3:1 n.E.
TSV Bad Abbach - 1. FC Bad Kötzting 9:8 n.E.
SV Erlbach - SV Kirchanschöring 2:1
SE Freising - SV Türkgücü-Ataspor München 2:4

SpVgg Selbitz - SpVgg Bayern Hof 0:8

Dass die Hofer Bayern der große Favorit im Hochfrankenderby waren, war vor der Partie schon klar. Aber dass Selbitz satte acht Gegentreffer schlucken musste, das war dann doch eine Überraschung. Berits zur Halbzeit stand es 0:5, weil Kevin Winter und je zweimal Matej Kyndl und Patrik Kavalir trafen. Damit war der Torhunger des Bayernligisten aber noch nicht gestillt. Denn Tom Feulner , Yannick Schuberth und erneut Kavalir legten noch drei Treffer zum Kantersieg nach.

Den ausführlichen Spielbericht im anpfiff.info-Top-Spiel lesen Sie hier.

SV Cosmos Aystetten - TSV Gilching/A. 3:1


Mo, 02.07.18 19:00 Uhr:

1. SC Feucht - ASV Neumarkt 2:1

Eine enge Kiste war das Derby zwischen den beiden ambitionierten Mannschaften aus Feucht und aus Neumarkt. Stephan König hatte den Landesligisten in der ersten Hälfte in Führung gebracht. Erst kurz vor dem Ende konnte Fabian Klose den zweiten Treffer nachlegen. Dich es blieb spannend, weil Christian Bulinger noch den Anschlusstreffer erzielen konnte, der aber im Endeffekt zu spät kam.

VfB Hallbergmoos - BCF Wolfratshausen 4:1

TSV Buch - SpVgg Ansbach 2:5


Nichts zu erben gab es für den TSV Buch gegen Bayernligist Ansbach, der nach seinem Trainingslager beeindrucken konnte. Sowohl Sven Landshuter, der drei Treffer erzielen konnte, als auch Goalgetter Patrick Kroiß, der zweimal einnetzen durfte, bekamen die Hausherren in den Griff, sodass am Ende eine verdiente Niederlage stand.

Di, 03.07.18 19:00 Uhr:
SV Donaustauf - DJK Ammerthal 1:4

ASV Vach - SC Eltersdorf 2:4

Den Spielbericht lesen Sie hier

SV Neukirchen b.Hl. Blut - DJK Vilzing 1:6

TSV Kornburg - SC 04 Schwabach 0:6

Den Spielbericht lesen Sie hier

Freilos: FC Ismaning

Die Dritt- sowie Regionalligisten steigen erst zu einem späteren Zeitpunkt ein.

20 Mannschaften qualifizieren sich für die 1. BFV-Hauptrunde – daher 20 Gruppen

Teilnehmer an der Totopokal – Qualifikation 2018/19:
- 50 Vereine aus der Landesliga (aus jeder Staffel 10 Teilnehmer)
- 13 Vereine aus der Bayernliga Nord
- 16 Vereine aus der Bayernliga Süd

79 Teilnehmer gesamt

Der klassenniedrige Verein hat immer Heimrecht – es gilt die Ligazugehörigkeit der Saison 18/19

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


 
Totopokal Landesebene 2018/19

Infos zum Turnier

Datum: 29.06.2018 18:30 Uhr - 30.06.2019
Sportstätte: Diverse Sportstätten
Veranstalter: Bayerischer Fußballverband

Turnierplan und Ergebnisse

Viertelfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Mittwoch, 03.10.2018
16:00
Seligenporten - V. Aschaffenb.
n.E.
Mittwoch, 10.10.2018
 
16:30
ATSV Erlangen - Unterhaching
 
19:30
TSV Buchbach - 1860 München
Dienstag, 16.10.2018
 
18:00
Illertissen - FC Würzb.Kick.
n.E.
Achtelfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Dienstag, 04.09.2018
17:45
FC Pipinsried - Illertissen
19:00
Cham - ATSV Erlangen
19:00
TSV Buchbach - Schalding-Hein.
 
19:00
Burghausen - Unterhaching
n.E.
 
19:00
Memmingen - 1860 München
Mittwoch, 05.09.2018
 
17:45
Bayern Hof - V. Aschaffenb.
19:00
Seligenporten - Rain/Lech
Mittwoch, 12.09.2018
 
19:00
FC Schweinfurt - FC Würzb.Kick.
2. KO-Runde / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Dienstag, 21.08.2018
18:00
Erlbach - Burghausen
 
18:15
Aubstadt - FC Schweinfurt
18:15
Würzburger FV - FC Würzb.Kick.
 
18:15
Bayern Hof - SpVgg Bayreuth
18:15
Vilzing - Schalding-Hein.
18:15
Ichenhausen - Memmingen
n.E.
18:15
Rain/Lech - Eichstätt
n.E.
18:15
Ergolding - 1860 München
18:15
Garching - Unterhaching
18:15
Gundelfingen - Illertissen
18:45
Bogen - Cham
19:30
Unterföhring - FC Pipinsried
Mittwoch, 22.08.2018
18:00
TG-At. München - TSV Buchbach
18:15
Großbardorf - V. Aschaffenb.
n.E.
18:30
SK Lauf - Seligenporten
 
19:00
Eltersdorf - ATSV Erlangen
1. KO-Runde / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Dienstag, 07.08.2018
18:30
Hain - V. Aschaffenb.
 
18:30
Oberschwarzach - FC Schweinfurt
18:30
Uettingen - Großbardorf
18:30
Aubstadt - Ansbach
 
18:30
SK Lauf - SC Feucht
 
18:30
FC Coburg - SpVgg Bayreuth
18:30
Sorghof - Seligenporten
 
18:30
FC E. Bamberg - Eltersdorf
18:30
Sand - ATSV Erlangen
18:30
Schwarzhofen - Schalding-Hein.
18:30
Regen - Vilzing
18:30
Erlbach - Töging
18:30
Dollnstein - Eichstätt
18:30
Deiningen - Rain/Lech
18:30
Großmehring - Garching
§
18:30
Ergolding - SpVgg Landshut
n.E.
18:30
ASV Dachau - FC Pipinsried
18:30
TG-At. München - TSV Rosenheim
18:45
Pilsting - Cham
Mittwoch, 08.08.2018
18:30
Arberg - Würzburger FV
 
18:30
Kickers Selb - Bayern Hof
18:30
Burgweinting - Burghausen
18:30
Neuburg - Gundelfingen
18:30
Ichenhausen - Mering
 
18:30
Unterföhring - Heimstetten
n.E.
 
18:45
Passau - Bogen
n.E.
Dienstag, 14.08.2018
 
18:30
Schwabmünchen - Illertissen
Mittwoch, 15.08.2018
12:00
Kempten - Memmingen
18:00
Bad Kissingen - FC Würzb.Kick.
18:00
Dornach - 1860 München
18:00
Emmering - Unterhaching
2. Qualifikationsrunde / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Mittwoch, 04.07.2018
18:30
Mering - Türk. Augsburg
Donnerstag, 05.07.2018
 
18:30
FC Lichtenfels - Bayern Hof
 
18:30
Rimpar - Sand
18:30
Ichenhausen - Aystetten
19:00
Bogen - Bad Abbach
 
19:00
SV F. Regensb. - Cham
n.E.
19:00
Großbardorf - DJK Don B. Bbg.
19:30
Neudrossenfeld - ATSV Erlangen
19:30
Töging - Traunstein
20:00
Erlbach - Hallbergmoos
§
Samstag, 07.07.2018
12:00
Geretsried - Gundelfingen
 
14:30
SG Quelle Fürth - Eltersdorf
 
15:00
Würzburger FV - Abtswind
n.E.
17:00
Schwabach - Ansbach
 
17:00
Ammerthal - Vilzing
Sonntag, 08.07.2018
17:00
Schwabmünchen - Sonthofen
 
17:30
Pfarrkirchen - SpVgg Landshut
 
18:30
Deisenhofen - TG-At. München
Montag, 09.07.2018
18:45
ASV Dachau - FC Ismaning
 
19:00
SC Feucht - Jahn Forchheim
§
1. Qualifikationsrunde / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Montag, 25.06.2018
19:00
Ichenhausen - Oberweikertsh.
Mittwoch, 27.06.2018
19:00
ASV Dachau - TSV Dachau
n.E.
Freitag, 29.06.2018
18:30
Fuchsstadt - Großbardorf
19:00
Schweb.-Schw. - DJK Don B. Bbg.
n.E.
Samstag, 30.06.2018
 
12:00
Egg - Gundelfingen
17:00
SV F. Regensb. - Burglengenfeld
17:00
Cham - Gebenbach
n.E.
17:00
Türk. Augsburg - Schw. Augsburg
17:00
Höchberg - Sand
17:00
Haibach - Abtswind
17:00
TSV Nördlingen - Schwabmünchen
17:00
Traunstein - Kottern
§
Sonntag, 01.07.2018
14:00
FC Lichtenfels - SV Mitterteich
14:00
SG Quelle Fürth - Erlangen-Bruck
n.E.
15:00
Unterpleichfeld - Würzburger FV
15:00
Geretsried - Landsberg
15:00
Aystetten - Gilching-Arg.
16:00
Mering - Feuchtwangen
16:00
Memmelsdorf - Jahn Forchheim
16:00
Weiden - ATSV Erlangen
16:00
Pfarrkirchen - Waldkirchen
16:00
SpVgg Landshut - Hauzenberg
16:00
Neudrossenfeld - Euerbach/Kützb.
17:00
Deisenhofen - Pullach
17:00
Töging - Holzkirchen
17:00
Rimpar - Erlenbach
n.E.
17:00
Bogen - Hankofen
n.E.
17:00
Bad Abbach - Kötzting
n.E.
17:00
Erlbach - Kirchanschöring
17:00
SE Freising - TG-At. München
 
17:00
Selbitz - Bayern Hof
 
18:00
Kaufbeuren - Sonthofen
n.E.
Montag, 02.07.2018
 
19:00
Buch - Ansbach
 
19:00
SC Feucht - Neumarkt
19:30
Hallbergmoos - Wolfratshausen
Dienstag, 03.07.2018
19:00
Neukirchen - Vilzing
19:00
Kornburg - Schwabach
19:00
Donaustauf - Ammerthal
 
19:00
Vach - Eltersdorf

Top-Torschützen

SpVgg Unterhaching
8
SpVgg Bayern Hof
6
DJK Vilzing
6
SpVgg Unterhaching
6

Turnier-Statistik

Spiele
118
Tore gesamt
600
Elfmetertore (ohne 11m-Schießen)
31
Gelbe Karten
367
Gelb-rote Karten
12
Rote Karten
7
Zuschauerschnitt
379

Turnier-Modus

Keine Daten

Weitere Artikel zum Turnier




Diesen Artikel...