Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 14.03.2022 um 12:30 Uhr
Zur Saison 2022/23: Damian Gliscinski trainiert den TSV Markt Erlbach
Die Nachfolge von Sebastian Kamberger auf dem Trainerposten des TSV Markt Erlbach zur Saison 2022/23 ist geregelt: Der Tabellensiebte der Kreisliga Frankenhöhe stellte mit Damian Gliscinski (41), der nach vier Jahren beim ASV Weinzierlein im Sommer aufhören wird, den künftigen Übungsleiter vor.
Von Marco Galuska
Abteilungsleiter Holger Frank (links) und Andreas Schmidtlein (rechts) begrüßen den künftigen Trainer Damian Gliscinski beim TSV Markt Erlbach.
privat
Seit Januar stand fest, dass Sebastian Kamberger nach fünf Jahren den Trainerposten beim TSV Markt Erlbach aufgeben würde. Inzwischen ist geregelt, wer ab der kommenden Saison die Nachfolge antritt. Damian Gliscinski, aktuell Coach des ASV Weinzierlein, wird zum neuen Spieljahr in Markt Erlbach übernehmen. Darüber informierte der Verein mittlerweile auch die Mannschaft.

Somit schafft der TSV Klarheit hinsichtlich der Trainerpersonalie über die Saison hinaus. Gemeinsam hofft man, dass der Aufwärtstrend nach einem zunächst schwierigen Start ins Spieljahr weiter anhält und Kamberger mit dem Klassenerhalt in der engen Kreisliga übergeben kann. Der Spielertrainer soll ausdrücklich weiter in Ruhe arbeiten können, so wie Gliscinski seinen Fokus auch aktuell weiter auf seine Arbeit in Weinzierlein legen wird.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten



Zum Thema


Aktuelle Tabellenplatzierung

Pl.
 
Team
Sp
Tore
Pkt
6
19
32:28
26
8
19
41:50
23
9
19
35:37
23

Trainerstationen D. Gliscinski

22/23
KL
 
21/22
KK
 
19/21
KK
 
18/19
KK
 
16/17
AK
 


Diesen Artikel...