Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 23.08.2021 um 07:38 Uhr
Derby geht an Cadolzburg II: 12:1 - Ammerndorfer Knoten ist geplatzt!
Der TSV Ammerndorf hat sich beim 12:1-Erfolg gegen die SG Großweismannsdorf/Stein den Frust von der Seele geschossen und auch der SV Raitersaich ll (3:0-Sieg gegen SG Großhaslach/Petersaurach) ist zurück in der Erfolgsspur. Der ASV Weinzierlein ll (4:0 gegen SG Mitteleschenbach/Windsbach) und der SV Bürglein (2:1-Sieg gegen Neuendettelsau ll) feierten Heimerfolge, das Derby in Roßtal ging an den TSV Cadolzburg ll.
Von Christian Kühnel
Der TSV Cadolzburg ll konnte sich im Derby gegen den TSV Roßtal ll durchsetzen und ist nach dem 2:1-Erfolg nun alleiniger Spitzenreiter der A-Klasse 3.
fussballn.de / Oßwald
Der SV Bürglein bleibt weiter ohne Punktverlust und konnte sich auch gegen den TSC Neuendettelsau ll knapp mit 2:1 durchsetzen. Das Siegtor fiel durch Sebastian Schreiber in der 92. Minute, kurz nachdem die Gäste aus Neuendettelsau ausgeglichen hatten.

Beim TSV Ammerndorf ist endlich der Knoten geplatzt - und wie! Beim 12:1-Auswärtserfolg bei der SG Großweismannsdorf/Stein gerieten die Gäste zwar früh in Rückstand, doch noch vor der Halbzeit stand es schon 5:1 für den TSV Ammerndorf. Nach dem Seitenwechsel ging es weiter nur in eine Richtung und wodurch am Ende ein klares 12:1 feststand. Florian Müller glänzte beim Auswärtssieg mit fünf Treffern.

Der ASV Weinzierlein ll (in grau) konnte sich gegen die SG Mitteleschenbach/Windsbach ll durchsetzen und hat durch den zweiten Sieg in Folge nun sechs Zähler auf dem Konto.
fussballn.de / Oßwald

Beim 4:0-Erfolg trafen Felix Höhn doppelt, Julian Wald und David Schleith sorgte spät für die endgültige Entscheidung.
fussballn.de / Oßwald

Der Gäste-Keeper Felix Raimund musste bereits in der ersten Halbzeit dreimal hinter sich greifen.
fussballn.de / Oßwald

Dominik Lindner und Noah Zimmermann trafen für die Heimelf, die nach der Niederlage gegen den FSV Stadeln lll nun mit dem 3:0-Erfolg wieder zurück in der Erfolgsspur sind.
fussballn.de / Oßwald

Auf dem Roßtaler Kunstrasenplatz trafen sich die beiden noch ungeschlagenen Nachbarn zum Derby. In einer umkämpften Partie hatten die Gäste aus Cadolzburg das bessere Ende.
fussballn.de / Oßwald

Kurz vor dem Ende traf Robert Barth zum 2:1-Siegtreffer für die Gäste, die durch den dritten Sieg in Folge nun an der Tabellenspitze stehen.
fussballn.de / Oßwald


Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse A-Klasse 3

Sonntag, 22.08.2021
-
Cadolzburg 2
 1:2
Weinzierlein 2
-
 4:0
Raitersaich 2
-
 3:0


Tabelle A-Klasse 3


Stenogramm A-Klasse 3

(SG) Großweismannsdorf-Regelsb./Stein 2: Salemi, Bertl, Bühling, Esposito, Schmidt M., Gruber, Götz D., Slupecki, Kanies, Häberer, Eichhorn, Kaundert (21.), Wotsch (40.), Slavik (42.)
Tore: 1:0 Eigentor (3.), 1:1 Weiß (5.), 1:2 Müller F. (16.), 1:3 Götz, Foulelfmeter (37., Müller F.), 1:4 Müller F. (40.), 1:5 Menekse M. (45.), 1:6 Müller F. (50.), 1:7 Menekse M. (56., Müller F.), 1:8 Müller F. (59.), 1:9 Weiß (60., Müller F.), 1:10 Radoev (62.), 1:11 Müller F. (82.), 1:12 Ulfig (89., Kerle)
Gelbe Karten: Bertl (87.) / Götz (34.), Hagen (67.), Menekse M. (87.)
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Heinrich Dobmayer (1. FC Nürnberg)
-
Cadolzburg 2
 1:2
TSV Cadolzburg 2: Wenning, Felder, Janczik, Thurn, Kuch, Barth, Heinrich, Dimster, Rauch L., Dorn, Schühlein, Boyny (69.), Sadurski (46.), Meyer J. (87.), Meyer L. (75.)
Tore: 0:1 Rauch L. (24.), 1:1 Gündogan (26.), 1:2 Barth (85.)
Gelbe Karten: Sponsel (43.) / -
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Konstantin Kavelidis
Weinzierlein 2
-
 4:0
ASV Weinzierlein-Wintersdorf 2: Holzschuh, Hüttinger Phili., Hiltl, Strachota, Müller, Denninger, Liebl, Hölzl, Höhn, Abel, Schmidt, Häfner (80.), Loidold (46.), Schleith (65.), Wald (75.), Pohl (46.)
(SG) Mitteleschenbach/Windsbach 2: Glungler, Wörlein, Lederer, Theuerl, Heidingsfelder, Goßmann, Weigelmeier, Prossel, Stelzer, Kern, Lang, Meyer (46.), Weigel (56.), Papp (82.), Forster (88.)
Tore: 1:0 Höhn, Foulelfmeter (19.), 2:0 Höhn (60., Pohl), 3:0 Wald (85.), 4:0 Schleith (87., Liebl)
Zuschauer: 70 | Schiedsrichter: Dieter Wolfsberger (DJK Sparta Noris Nürnberg)
Raitersaich 2
-
 3:0
(SG) Großhaslach 2/Petersaurach 2: Raimund, Petrov, Woerlein, Hauenstein, Kreysa, Riedl, Hirschmann, Tabler, Dettenthaler, Keitel, Wallitzer, Schwab F. (56.), Lierhammer (74.), Dürsch M. (77.)
Tore: 1:0 Lindner (19., Pirner), 2:0 Lindner (27., Kozak Y.), 3:0 Zimmermann (32., Kießling)
Gelbe Karten: Wendel (10.), Schuh (73.) / -
Zuschauer: 60 | Schiedsrichter: Matthias Carl (SC Germania Nürnberg)

Torschützen A-Klasse 3

SV Raitersaich 2
(3|0|0)
5
TSV Cadolzburg 2
(3|1|0)
5
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen


Diesen Artikel...