Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 28.09.2020 um 11:00 Uhr
Kantersieg für Puschendorf: Müller-Dreierpack bringt Raitersaich Remis
Am 16. Spieltag haben sich die beiden Top-Teams nichts zu Schulden kommen lassen und gewannen deutlich (Puschendorf/Tuchenbach mit 9:0-Sieg gegen Ammerndorf und Hagenbüchach ll mit 4:1-Erfolg in Cadolzburg). Die SG Großweismannsdorf/Stein feierte gegen Roßtal einen wichtigen 1:0-Sieg, Markt-Erlbach ll (1:1 gegen Weinzierlein ll) sowie Großgründlach (3:3 gegen Raitersaich ll) spielten nur unentschieden.
Von Christian Kühnel
Florian Müller (in gelb) hat mit seinem Dreierpack bei der 2. Mannschaft vom SV Raitersaich zumindest einen Zähler für die abstiegsbedrohten Gäste sichern können.
fussballn.de
Der SF Großgründlach tat sich gegen den SV Raitersaich ll sichtlich schwer und mussten gleich dreimal einen Rückstand durch Florian Müller (im Hintergrund) hinterherrennen.
fussballn.de

Doch das Team um Kapitän Matthias Gäberlein gab sich zu keiner Zeit auf und kam jedes Mal mit der passenden Antwort zurück.
fussballn.de

Gegen den TSV Ammerndorf ließen die Favoriten der SG Puschendorf/Tuchenbach nichts anbrennen und führten bereits zur Pause mit 7:0 - unter anderem durch den vierfachen Torschützen Lukas Graßler. 
fussballn.de / Kühnel

Nach dem Seitenwechsel fingen sich die Gäste etwas - mussten im zweiten Durchgang dennoch zwei weitere Treffer schlucken.
fussballn.de / Kühnel

Der Favorit aus Hagenbüchach kam gegen den TSV Cadolzburg ll deutlich besser in die Partie und konnte sich bereits nach zehn Minuten einen Zwei-Tore-Vorsprung herausspielen.
Klaus Bonath

Der Vorsprung war kurz vor der Pause in Gefahr - doch Dorner konnte einen Foulelfmeter für die Cadolzburger nicht verwandeln. Am Ende mussten sich die Hausherren dennoch mit 1:4 geschlagen geben.
Klaus Bonath

Einen wichtigen Befreiungsschlag im Abstiegskampf gelang der SG Großweismannsdorf/Stein gegen den TSV Roßtal ll. Das knappe 1:0 konnte das Team von Torsten Wuttke über die Zeit retten und damit zumindest vorerst die Abstiegszone verlassen.

Einen Rückschlag musste der TSV Markt-Erlbach ll im Aufstiegskampf hinnehmen und kam am Ende gegen den ASV Weinzierlein-Wintersdorf ll nicht über ein 1:1 hinaus, wodurch der Abstand zu den Sportfreunden Großgründlach nicht vergrößert werden konnte.

Andreas Dünisch (am Ball) gelangen beim 3:1-Erfolg seiner SG Wilhelmsdorf/Brunn gegen den SV Großhabersdorf ll gleich drei Treffer. Damit behauptet er seine Position als Top-Torschütze der A-Klasse 5.
Archivfoto: fussballn.de

Zu den einzelnen Statistiken, Berichten und weiteren Fotos gelangen Sie mit einem Klick auf die jeweilige Paarung!

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse A-Klasse 5

Sonntag, 27.09.2020
Markt-Erlbach 2
-
Weinzierlein 2
 1:1
Cadolzburg 2
-
 1:4
-
Raitersaich 2
 3:3


Tabelle A-Klasse 5

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
4
14
34:24
28
5
15
38:24
27
6
15
37:31
24
8
14
28:33
13
10
14
23:39
11
11
15
19:46
11
12
15
21:50
9
13
15
25:56
5
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm A-Klasse 5

Markt-Erlbach 2
-
Weinzierlein 2
 1:1
ASV Weinzierlein-Wintersdorf 2: Höhn P., Denninger, Wörner, Scholze, Rödamer J., Streichbier, Höhn, Höhn, Abel, Hirt, Beck, Häfner (28.), Fischer (10.), Zimmermann (65.)
Tore: 0:1 Rödamer J. (44.), 1:1 Sonnleitner (49.)
Gelbe Karten: - / Hirt (54.), Streichbier (90.+2)
Zuschauer: 10 | Schiedsrichter: Martin Büchler
Cadolzburg 2
-
 1:4
Tore: 0:1 Dörrich (3.), 0:2 Dörrich (11.), 1:2 Dorner (53.), 1:3 Dörrich, Foulelfmeter (60.), 1:4 Weiskirchen C. (67.)
Zuschauer: 20 | Schiedsrichter: Walter Szedlak (TSV 1903 Mühlhof-Reichelsdorf)
(SG) Wilhelmsdorf/Brunn: Rupprecht, Scheller T., Schlemmer L., Probst, Kress, Riedl, Bergler, Brehm, Hofmann, Dünisch, Gurt, Kamm (87.), Reinhard (84.)
Tore: 1:0 Porlein, Foulelfmeter (17.), 1:1 Dünisch (21.), 1:2 Dünisch (58.), 1:3 Dünisch (78.)
Gelbe Karten: Schütz B. (31.), Müller (54.), Porlein (56.), Böhm (74.), Enzner (85.) / Rupprecht (15.) | Gelb-rote Karten: Böhm (90.) / -
Zuschauer: 35 | Schiedsrichter: Thomas Richter
-
Raitersaich 2
 3:3
Tore: 0:1 Müller I. (12., Pirner), 1:1 Neumüller (15., Leone), 1:2 Müller I. (34., Pirner), 2:2 Neumüller (63.), 2:3 Müller I. (68., Prießnitz), 3:3 Scharl (68.)
Gelbe Karten: Gäberlein Matthias - Foulspiel (16.) / -
Zuschauer: 35 | Schiedsrichter: Dieter Wolfsberger (DJK Sparta Noris Nürnberg)
Tore: 1:0 Graßler (5., Kühnel), 2:0 Graßler (12., Kühnel), 3:0 Graßler (23., Rupprecht), 4:0 Rupprecht, Foulelfmeter (27., Graßler), 5:0 Kundinger (29., Weiß), 6:0 Binder (39., Kundinger), 7:0 Graßler (44., Kühnel), 8:0 Zachhuber T. (68., Kundinger), 9:0 Iltschenko (87.)
Gelbe Karten: Kühnel (55.) / -
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Kai Schmidt
(SG) Großweismannsdorf-Regelsb./Stein 2: Manz, Vagos, Greco, Rupprecht K., Elibol, Bühling, Wuttke, Schmidt M., Lorenz, Reichel, Häberer / Slupecki, Rösch, Götz D., Eichhorn (17.), Schoenegger (46.)
Tore: 1:0 Rupprecht K. (78.)
Gelbe Karten: Wuttke (26.), Eichhorn (45.), Bühling (50.), Schoenegger (58.), Reichel (66.), Schmidt M. (84.), Rupprecht K. (90.+1) / Sponsel (26.), Maag (36.), Miraglia (44.), Zienert (45.+3), Saleh (58.) | Gelb-rote Karten: - / Miraglia (45.+3), Zienert (55.)
Zuschauer: 20 | Schiedsrichter: Steffen Faßler (1. FC Nürnberg)

Torschützen A-Klasse 5

TSV Markt-Erlbach 2
(16|4|0)
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen


Diesen Artikel...