Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 27.05.2019 um 17:30 Uhr
Enges Rennen im Keller und Rang 3: Kampf um die Relegationsplätze spitzt sich zu
Der SV Laufamholz ist Meister der A-Klasse 6. Hierzu genügte dem Primus ein 1:1-Unentschieden gegen den KSD Hajduk II. Wichtige Zähler fuhr Tuspo Heroldsberg durch ein 4:2 gegen Kalchreuth II ein - für den Nachbarn gleichzeitig das Ende aller Aufstiegsträume. Im Keller jubelten Zabo Eintracht (3:0 gegen Frankonia II) und der ASV Buchenbühl, der die DJK Falke II durch ein 2:1 endgültig in die B-Klasse schickte.
Von Michael Watzinger
Tuspo Heroldsberg (in blau-weiß) besiegte im Derby den FC Kalchreuth II mit 4:2 und beendete damit den Traum von der Relegation, während man selbst noch mitten im Geschehen ist.
Heidi Huber

Es ist vollbracht: Laufamholz-Coach Yilmaz Iriz durfte mit seiner Mannschaft durch ein 1:1 gegen den KSD Hajduk II vorzeitig die Meisterschaft bejubeln - die obligatorische Sektdusche durfte da natürlich nicht fehlen.
fussballn.de / Strauch

Der TV Glaishammer (in orange) gelang unterdessen der Einzug in die Relegation, da die ärgsten Verfolger, Tuspo Heroldsberg und Fischbach II, am letzten Spieltag noch direkt aufeinander treffen und sich so gegenseitig Punkte streitig machen werden. Gegen den TB Johannis 88 III gab es für die Duro-Elf einen deutlichen 4:0-Heimsieg.
TVG

Der Tuspo Heroldsberg (in blau-weiß) kaufte derweil dem FC Kalchreuth II im Derby nicht nur in dieser Szene den Schneid ab. Das 4:2 lässt die Heroldsberger weiter vom Aufstieg träumen, während dieser Zug für den FCK endgültig abgefahren ist.
Heidi Huber

Bereits am Donnerstag eröffneten die SGV Nürnberg-Fürth 1883 III Merl-Bau gegen den TSV Fischbach II (in blau-gelb) den Spieltag. Der TSV hatte knapp mit 2:1 das bessere Ende für sich und bleibt in der Verlosung um die Aufstiegsrelegation.
fussballn.de / Watzinger

Die SpVgg Zabo Eintracht (in weiß) stellte derweil dem ATV Frankonia II ein Bein und siegte 3:0. Der Erfolg bedeutete für die Gastgeber wichtige drei Punkte im Kampf um den direkten Klassenerhalt, für den ATV minimieren sich dadurch die Chancen auf Platz 3.
fussballn.de / Strauch

Auch der ASV Buchenbühl (in weiß-grau) sammelte drei wertvolle Zähler: Im Kellerduell setzte sich die Vogel-Elf mit 2:1 gegen die DJK Falke II durch und schickte die Gäste dadurch in die B-Klasse.
fussballn.de / Watzinger

Zu den einzelnen Spielberichten gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis!

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse A-Klasse 6

Donnerstag, 23.05.2019
Samstag, 25.05.2019
-
DJK Falke Nbg.2
 2:1
Sonntag, 26.05.2019
Laufamholz
-
 1:1
Heroldsberg
-
Kalchreuth 2
 4:2
-
TB St.J.Nbg. 3
 4:0
Zabo Nbg.
-
ATV Frank. 2
 3:0


Tabelle A-Klasse 6

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
2
22
52:22
44
4
22
40:36
39
7
22
42:40
32
9
22
39:38
25
11
22
33:48
21
12
22
34:60
20
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm A-Klasse 6

SGV Nürnberg-Fürth 1883 3 Merl Bau: Körner, Jäger, Raithel, Bayani, Arzten, Jurca, Hür C., Gantke, Greve, Reinot, Hupfer / Hendel, Pech, Vujic, Rosenau, Baldeh, Hür V. (62.)
Tore: 0:1 Bauer (29., Tenner), 1:1 Hür V. (62.), 1:2 Nagler (90., Senne)
Gelbe Karten: Greve (72.), Hupfer (88.) / Gumbl (88.)
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Reinhard Brütting (SpVgg Greuther Fürth)
-
DJK Falke Nbg.2
 2:1
Tore: 1:0 Hoga (31.), 2:0 Hoga (72.), 2:1 Reischl (90.)
Gelbe Karten: Steineck T. (49.), Lagano (90.+2) / Lämmermann (76.)
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Kai Prächt (TuSpo Roßtal)
Laufamholz
-
 1:1
SV Nürnberg Laufamholz: Waldmann, Resch, Schiller, Rau, Albano, Amet, Pfeiffer, Stutz, Rupp, Poschner, Kalb / Weber, Geist, Reutter, Waldhauser (75.), Nuß (65.)
Tore: 0:1 Rados (9.), 1:1 Poschner (25.)
Zuschauer: 70 | Schiedsrichter: Adolf Taglauer (SV Poppenreuth)
Heroldsberg
-
Kalchreuth 2
 4:2
Tore: 1:0 Müller (33.), 2:0 Stammberger (41.), 2:1 Kage (51.), 3:1 Blöchl (57.), 4:1 Regnat (68.), 4:2 Damasty (90.)
Gelbe Karten: Kraus (9.), Regnat (79.) / Klös (16.), Drießlein (84.), Neubert (85.), Paolino (89.), Meisel (90.+3) | Gelb-rote Karten: - / Neubert (85.)
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Cetin Alay (TSV Südwest Nürnberg)
-
TB St.J.Nbg. 3
 4:0
TV Glaishammer Nürnberg: Frangu, Mihaes, Olariu Madalin., Antoci, Ghita, Vegyinas, Azemi, Man, Arslani, Lazar, Merutiu / Butuza A., Sacu (46.), Fizesan (68.), Gliga (68.)
TB St. Johannis 88 Nürnberg 3: Yances, Melzer F., Gahn, Biedermann, Wahnig, Hoheisel, Wollner, Coral, Engel, Bär F., Weberpals / Schmutzler M., Menzke T. (28.), Shahin (57.)
Tore: 1:0 Azemi (9.), 2:0 Azemi (31.), 3:0 Mihaes (43.), 4:0 Gliga (69.)
Gelbe Karten: Azemi (85.) / Wahnig (73.), Shahin (90.+2)
Zuschauer: 40 | Schiedsrichter: Johann Hendel (TSV Wendelstein)
Zabo Nbg.
-
ATV Frank. 2
 3:0
SpVgg Zabo Eintracht Nürnberg: Merl, Bleisteiner, Burger, Schmiedefeld, Singh, Lopez, Suhr N., Muradi I., Drazic, Schwegler, Liewald / Rücker, Steiner (60.), Neugebauer (31.)
Tore: 1:0 Liewald (32.), 2:0 Eigentor (71.), 3:0 Bleisteiner (78.)
Gelbe Karten: - / Bura (70.), Dulgheru (89.) | Gelb-rote Karten: - / Dulgheru (90.)
Zuschauer: 40 | Schiedsrichter: Thomas Hampicke

Torschützen A-Klasse 6

ATV 1873 Frank. 2
(18|0|0)
Tuspo Heroldsberg
(20|0|0)
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen


Diesen Artikel...