Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 24.05.2019 um 14:30 Uhr
Serbia-Kapitän Bojan Janjic: "Wir sind alle wie Brüder!"
Der Saisonendspurt in der Kreisklasse 4 ist eingeläutet und es stehen noch drei Spieltage auf dem Programm. Sowohl im Kampf um den Aufstieg, aber auch im Abstiegskampf herrscht Hochspannung und es kann ein heißes Saisonfinale erwartet werden. Der FC Serbia möchte in dieser Saison unbedingt nach oben. fussballn.de hat sich vor den entscheidenden Wochen mit Spielführer Bojan Janjic unterhalten.
Von Daniel Karnbaum
Serbias Kapitän Bojan Janjic sprach mit fussballn.de über die spannende Schlussphase der Saison.
Ivan Dukic
Hallo Bojan, der FC Serbia konnte am vergangenen Wochenende den Patzer des TSV Buch II nutzen und bis auf zwei Punkte an den Spitzenreiter heranrutschen. Wie schätzt Du die Endphase der Saison nun ein?

Bojan Janjic:
Wir schauen zunächst einfach von Spiel zu Spiel und wollen alle unsere Partien natürlich gewinnen. Das ist klar. Sollten sowohl wir und auch der TSV Buch II die beiden nächsten Spiele gewinnen, dann kommt es am letzten Spieltag bei uns daheim zum Showdown. Dann haben wir es in der eigenen Hand und die Chance sogar noch Meister zu werden!

Der FC Serbia spielt bis auf wenige Ausrutscher eine sehr gute und konstante Saison. Hast Du so eine Leistung über die gesamte Spielzeit von deiner Mannschaft erwartet oder überrascht es dich?

Bojan Janjic:
Nein, überrascht bin ich nicht! Unser Ziel war von Anfang an der Aufstieg, da wir letztes Jahr knapp gescheitert sind. Mir war klar, dass wir es wieder schaffen können, ganz oben mitzuspielen. Leider haben wir in der Rückrunde viele Punkte liegen gelassen, wobei wir selbst dran schuld waren, da wir die Chancen nicht konsequent genutzt haben. Aber wir haben uns wieder gefangen und zum Glück hat auch die Konkurrenz Punkte liegen lassen.

Bojan Janjic und sein FC Serbia wollen zunächst von Spiel zu Spiel schauen und hoffen dann auf den Showdown im letzten Heimspiel gegen den TSV Buch II.
Ivan Dukic

Was ist aus deiner Sicht das Erfolgsrezept des FC Serbia in dieser Spielzeit?

Bojan Janjic: 
Unser Erfolgsrezept ist unsere mannschaftliche Geschlossenheit! Nicht nur dieses Jahr, auch die Jahre davor, war sie bereits überragend. Wir sind alle wie Brüder, jeder versteht sich mit dem anderen und es gibt keine Gruppenbildung. Wir sind eine Einheit, die immer mehr zusammenwächst.

Am Wochenende steht nun das Topspiel gegen den SSV Elektra Hellas auf dem Spielplan. Was erwartest Du für eine Partie und wie schätzt Du den Gegner ein?

Bojan Janjic: Das wird ein sehr schweres Spiel, weil Hellas eine technisch starke Mannschaft ist und super Einzelspieler hat. Dennoch bin ich zuversichtlich, dass die drei Punkte bei uns zuhause bleiben, wenn wir hinten gut stehen und vorne unsere Chancen nutzen.

Keller-Trio muss auswärts liefern

Neben der Partie des FC Serbia gegen den SSV Elektra Hellas rollt natürlich auch auf anderen Plätzen der Ball. Im Kampf um den Aufstiegsrelegationsrang gastiert der VfL Nürnberg beim zuletzte starken Post SV II (13:00 Uhr), während der SV Eyüp Sultan auf der Steinplatte gegen den FC Bayern Kickers II gefordert ist; ebenfalls keine einfache Aufgabe, wird die Kacar-Elf doch mit ordentlich Motivation in das Spiel gehen. Schließlich könnten die Kleinreuther bei einem eigenen Erfolg und passenden Ergebnissen der Konkurrenz bereits am Sonntag den Klassenerhalt perfekt machen.

Der FC Bayern Kickers II (in weiß) um Michael Watzinger könnte am Sonntag bereits mit einem Sieg beim SV Eyüp Sultan und entsprechenden Ergebnissen der Konkurrenz den Klassenerhalt feiern. 
fussballn.de

Spitzenreiter TSV Buch II hingegen muss zum Auswärtsspiel in den "Nudeltopf" reisen und trifft im Nord-Derby auf den ASN Pfeil Phönix, der ebenfalls noch Punkte braucht. Die drei Kellerkinder hingegen sind am Wochenende allesamt auswärts auf dem Prüfstand. Während die SF Großgründlach beim FSV Stadeln II gastieren (bereits um 11:30 Uhr), muss der Griechische SV Megas Alexandros beim TB Johannis 88 antreten. Tabellenschlusslicht TSV Johannis 83 trifft dann auf den ASC Boxdorf, für den es um nichts weiter geht, als die Saison bestmöglich abzuschließen.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Steckbrief B. Janjic

Bojan Janjic
Alter
27
Nation
Bosnien und Herzegowina


Spielerstationen B. Janjic


Serien FC Serbia Nürnberg

Am längsten ungeschlagen
03.10.2018 - 11.11.2018
7 Sp
17 Pkt
26:11 Tore
Am längsten ohne Sieg
07.04.2019 - 14.04.2019
2 Sp
1 Pkt
2:8 Tore
18.11.2018 - 17.03.2019
2 Sp
1 Pkt
3:5 Tore
14.10.2018 - 21.10.2018
2 Sp
2 Pkt
2:2 Tore
Die meisten Siege in Folge
26.08.2018 - 23.09.2018
5 Sp
15 Pkt
19:7 Tore
Die meisten Remis in Folge
14.10.2018 - 21.10.2018
2 Sp
2 Pkt
2:2 Tore
Zuhause ungeschlagen
seit 03.10.2018
8 Sp
16 Pkt
26:12 Tore
Auswärts ungeschlagen
26.08.2018 - 11.11.2018
7 Sp
19 Pkt
24:10 Tore

24. Spieltag Kreisklasse 4


Tabelle Kreisklasse 4

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
23
83:32
52
4
23
64:44
42
5
23
48:28
37
6
23
56:48
31
7
23
32:40
30
8
23
42:50
29
11
23
28:54
23
13
23
42:70
21
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Diesen Artikel...