Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 20.05.2019 um 08:39 Uhr
Unentschieden im Derby: Seukendorf kommt zweimal zurück
Der 23. Spieltag hatte wenige Überraschungen zu bieten. Das Abstiegsduell zwischen Weiherhof und Roßtal ll endete 2:2 und auch das Derby zwischen Seukendorf und Burgfarrnbach ll endete mit einem Unentschieden (3:3). Im Kampf um den Aufstieg gewannen der TSV Buch lll (2:1 in Tuchenbach), der TSV Ammerndorf (2:0 gegen ASV Fürth ll) und der SC Obermichebach (8:3 bei der Turnerschaft Fürth ll) im Gleichschritt.
Von Christian Kühnel
Sebastian Steinbacher war wieder mit einem Doppelpack für Burgfarrnbach II zur Stelle, der jedoch nicht für einen Sieg reichte.
fussballn.de / Schlirf
Der TSV Ammerndorf erfüllte die Pflichtaufgabe und gewann gegen den ersatzgeschwächten ASV Fürth ll mit 2:0. Tilmann Seitz konnte mit seinem Doppelpack in der 35. und der 85. Spielminute, den Sieg für die Gastgeber eintüten.

Der Kampf um den Aufstiegs-Relegationsplatz bleibt weiterhin spannend. Der SC Obermichelbach konnte klar bei der Turnerschaft Fürth ll mit 8:3 gewinnen und bleibt damit vorerst auf den 3. Tabellenplatz. Trotz zwischenzeitlichen Ausgleichs durch Burak Celikbas ließen die Gäste aus Obermichelbach am "Lohnert" nichts anbrennen und drehten vor allem nach der Halbzeit auf. Hendrik Glass, Patrick Zeise und Oliver Eyßelein konnten dabei jeweils einen Doppelpack erzielen.

Hendrik Glass traf beim 8:3-Erfolg der Obermichelbacher doppelt.
fussballn.de (Archivfoto)

Mit im Rennen ist auch noch der TSV Buch lll. Mit 2:1 konnte die Elf von Trainer Rainer Brehm bei der SG Puschendorf/Tuchenbach gewinnen und ist zwar mit dem SC Obermichelbach punktgleich, hat jedoch schon eine Partie mehr gespielt.

Der SV Seukendorf musste dagegen einen kleinen Dämpfer hinnehmen. Im Derby gegen den TSV Burgfarrnbach ll kamen die Gastgeber nicht über ein 3:3 hinaus, können aber wahrscheinlich mit diesen Ergebnis am Ende ganz gut leben. Nachdem die Gäste aus Burgfarrnbach durch Steinbacher und Hörnig bereits mit 2:0 in Führung lagen, gelang dem SV Seukendorf noch der Ausgleich, ehe Steinbacher die erneute Führung für die Gäste erzielte. Erst in der 90. Minute stellte Dominik Hüttinger den Ausgleich zum 3:3 wieder her.

Sebastian Steinbacher durfte auch gegen den SV Seukendorf zwei eigene Tore bejubeln. Trotzdem hat es für die Bären-Reserve nicht für einen Sieg gereicht.
fussballn.de / Kühnel (Archivfoto)

Im Abstiegskampf gab es das Duell zwischen der SG Weiherhof/Zirndorf und Tuspo Roßtal ll. Das 2:2-Unentschieden half dabei keinen der beiden Mannschaften so richtig weiter. Ein schneller Doppelpack durch Dominik Wolf brachte die Roßtaler auf die vermeintliche Sieger-Straße, ehe Terry Asowata ebenfalls per Doppelpack den Endstand von 2:2 herstellte.

Bereits am Donnerstag mussten die Weiherhofer eine weitere Niederlage einstecken. Im Nachholspiel gegen die SG Puschendorf/Tuchenbach kamen die Gastgeber mit 0:7 unter die Räder und konnten nicht an den guten Leistungen der Vorwoche anknüpfen.

Zu den Spielberichten gelangen Sie mit einem Klick auf das Ergebnis!

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse A-Klasse 9



Tabelle A-Klasse 9

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
2
19
69:22
45
4
20
49:35
38
5
19
56:38
36
6
20
54:28
32
8
19
46:73
22
9
20
41:58
18
10
19
33:53
17
12
19
21:81
6
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Torschützen A-Klasse 9

SV Seukendorf
(18|0|0)
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen

Stenogramm A-Klasse 9

(SG) Weiherhof/Zirndorf 2: Sperk, Gaiser, Anthony, Robinson, Fischer, Okoeror, Asowata, Müller, Pfautsch, Grimm, Haaf / Ali, Schenk (46.), Kujevic (10.), Grell (16.)
Tore: 0:1 Vogt (1.), 0:2 Vogt (20., Graßler), 0:3 Kühnel (37., Rupprecht), 0:4 Vogt (40.), 0:5 Graßler (50., Trommer J.), 0:6 Trommer J. (76., Graßler), 0:7 Zachhuber T. (85., Kühnel)
Gelbe Karten: Müller (36.) / Vogt (44.)
Zuschauer: 20 | Schiedsrichter: Gökhan Cakmak (ASV Fürth)
Tore: 0:1 Eyßelein (13., Hemmeter), 1:1 Celikbas (35.), 1:2 Zeise (37.), 1:3 Mohr, Foulelfmeter (45.), 1:4 Glass (47., Eyßelein), 1:5 Eyßelein (52., Glass), 2:5 Adanur (68.), 2:6 Zeise (71.), 2:7 Schweiger (75., Zeise), 2:8 Glass (82., Hemmeter), 3:8 Avci (88.)
Gelbe Karten: Pumak (41.) / -
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Simon Kögel (TSV Falkenheim Nürnberg)
-
ASV Fürth 2
 2:0
Tore: 1:0 Seitz (35.), 2:0 Seitz (82.)
Gelbe Karten: Satzinger K. (82.) / Raab (62.)
Zuschauer: - | Schiedsrichter: Fatmir Xhaferi (1. FC Großdechsendorf)
Tore: 0:1 Goppert C. (51.), 1:1 Graßler (60.), 1:2 Fauck (85.)
Gelbe Karten: Schreiber (69.), Zachhuber T. (85.) / Boss (33.), Schuster (53.), Fleischmann (61.), Schwarzkopf M. (62.), Roß Mari. (65.), Feix (67.) | Gelb-rote Karten: - / Roß Mari. (70.)
Zuschauer: 48 | Schiedsrichter: Hakan Akanyildiz (1. FC Nürnberg)
Seukendorf
-
 3:3
Tore: 0:1 Steinbacher (16.), 0:2 Hörnig (27.), 1:2 Eigentor (40.), 2:2 Thim F. (50.), 2:3 Steinbacher (63.), 3:3 Hüttinger (90.)
Gelbe Karten: Hüttinger (90.), Reimer (90.+4) / Steinbacher (33.), Hörnig (47.) | Gelb-rote Karten: - / Steinbacher (90.+4)
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Martin Zelch (TSV Lehrberg)
(SG) Weiherhof/Zirndorf 2: Sperk, Cattus, Anthony, Robinson, Fischer, Okoeror, Asowata, Giesecke J., Kujevic, Haaf, Küfeldt / Schenk, Grimm, Pfautsch, Ali (90.+4), Grell (82.)
Tore: 0:1 Wolf (30.), 0:2 Wolf (33.), 1:2 Asowata (41.), 2:2 Asowata (48.)
Gelbe Karten: Fischer (63.) / -
Zuschauer: 40 | Schiedsrichter: Sefik Avci (Türkgücü Fürth)


Diesen Artikel...