Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 14.03.2019 um 11:15 Uhr
Eisenbahner-Derby am Finkenbrunn: Nächster Halt - 3 Punkte?
Nachdem das erste Nachholspiel sowie die Pokalaufgaben (zum Teil) abgehakt wurden, steht am Wochenende der erste reguläre Spieltag der Kreisklasse 5 an. Während die DJK Oberasbach den ATV 1873 Frankonia bereits am Samstag begrüßt, steigt der Rest vom Schützenfest erst tags darauf in den Spielbetrieb ein.  
Von Fabian Strauch
Am kommenden Wochenende duellieren sich der ESV Flügelrad (in gelb) und der ESV Rangierbahnhof im Eisenbahner-Derby.
fussballn.de / Kastner
Bevor das runde Leder wie gewohnt am Sonntag rollt, ertönt 24 Stunden zuvor der Anpfiff (alle Partien ab 15 Uhr) bereits auf dem Sportplatz der DJK Oberasbach, wo Schlusslicht ATV 1873 Frankonia antreten wird. Für die Hasieber-Schützlinge zählt freilich nichts mehr als ein Auswärtssieg, um die Fünf-Punkte-Lücke zum Relegationsplatz zu verkürzen. Aber auch die Gastgeber sind auf den Dreier angewiesen, damit man sich weiterhin von der Abstiegszone fernhalten kann.

Am Sonntag ist dann Spitzenreiter ESV Flügelrad im Derby gegen den ESV Flügelrad Rangierbahnhof gefordert. Die Tabellensituation gibt zwar einen klaren Favoriten her, doch die Nachbarschaftsvergleiche haben ja bekanntlich besondere Gesetze, welche sich die Thunhart-Elf vor fremder Kulisse sicherlich zunutze machen möchte. Beide Kontrahenten möchten zudem derweil nach den Niederlagen aus dem Ligapokal wieder erfolgreich sein.

Ob Tuspo Nürnberg (in rot) auch dem TSV Altenberg die kalte Schulter zeigt, wird sich am Sonntag zeigen.
fussballn.de / Kastner

Auch Flügelrad-Verfolger Tuspo Nürnberg hat ein Heimspiel vor der Brust und misst sich am Marienbergpark mit dem TSV Altenberg. Beide Teams gehören zu den defensiv stärksten Vertreter der Liga, während die Tuspo-Offensive nur der SpVgg Nürnberg den Vortritt lassen muss. Man darf also gespannt sein, ob die Kett-Truppe den Altenberger Riegel knacken kann oder sich die Gäste wie so oft im bisherigen Saisonverlauf minimalistisch durchsetzen werden.

Mit großer Spannung wird der erste Auftritt von Vatanspor Nürnberg erwartet, wenn der Tabellendritte die Mission (Direkt-)Aufstieg mit jeder Menge neuem Personal bei Aufsteiger TSV Zirndorf angehen wird. Bereits im Hinspiel fühlten sich die "61er" in der Außenseiterrolle wohl, verpassten bei der späten 2:3-Niederlage nur knapp den Punktgewinn, der auch aktuell im Klassenkampf goldwert sein könnte.

Auch die SpVgg Nürnberg geht in das Match gegen die SG Eintracht Falkenheim als Favorit und will durch einen Heimsieg weiter im Aufstiegsrennen mitmischen. Der Gegner um Spielertrainer Felix Steinbach benötigt im Abstiegskampf allerdings ebenfalls Zählbares, um sich weiter von der bedrohten Zone absetzen zu können.

Auf die weiterhin starken Leistungen von Croatia-Keeper Sead Rekic wird es auch ankommen, wenn im KSD-Kasten weniger Einschläge verzeichnet werden sollen.
fussballn.de

Der ehemalige Tabellenführer ASV Weinzierlein darf sich nicht mehr viele Ausrutscher leisten, sofern man die Aufstiegsränge nicht gänzlich aus den Augen verlieren will. Am Sonntag spielt man beim KSD Croatia vor und trifft dabei auf die "Schießbude" der Liga (53 Gegentreffer). Aber auch offensiv gilt es für Coach Asko Hamidovic den Abgang von Torjäger Kristijan Dragicevic (zum KSD Hajduk) aufzufangen.

Ein direktes Kellerduell steht abschließend mit dem Vergleich zwischen dem SC Worzeldorf und dem SV Großweismannsdorf an. Beide Kontrahenten weisen elf Punkte in der Tabelle auf, die für den SVG noch für einen Platz über dem Strich reichen. Genau von dort möchte SCW-Coach Ayhan Can mit seiner Truppe auch am Sonntagabend nach einen Heimsieg stehen.      

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse Kreisklasse 5

Samstag, 16.03.2019
-
ATV 1873 Frank.
 1:2
Sonntag, 17.03.2019
SpVgg Nürnberg
-
 4:2
-
Weinzierlein
 1:3
alle Partien um 15 Uhr


Tabelle Kreisklasse 5

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
14
35:16
31
2
14
36:19
28
4
14
37:29
23
6
14
21:20
21
8
14
26:33
19
9
13
23:18
17
12
14
35:53
11
13
14
18:36
11
14
13
24:47
6
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Torschützen Kreisklasse 5

SpVgg Nürnberg
(14|3|0)
SV Großweism.-Reg.
(14|1|0)
Tuspo Nürnberg
(9|0|2)
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen

Teams mit Denfensivschwächen KK5


Direkte Vergleiche Kreisklasse 5

Mannschaften mit 29 Punkten
Tabelle direkter Vergleich
10
2
5
:
5
3
Modus direkter Vergleich: Bei zwei punktgleichen Teams: Europapokalmodus. Bei drei oder mehr punktgleichen Teams: Punkte Sondertabelle der Punktgleichen -> Tordifferenz Sondertabelle -> erzielte Tore Sondertabelle. Mannschaften, gegen die eine Sportgerichtswertung wegen Nichtantretens (auch gegen andere Teams) vorliegt, unterliegen im direkten Vergleich. In Tabelle in Klammern: Anzahl Sportgerichtsentscheidungen.


Diesen Artikel...