Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 05.11.2018 um 13:21 Uhr
TVG gewann Verfolgerduell: 3:0 im Topspiel - SVL baut Vorsprung aus
Der SV Laufamholz bezwang Verfolger Kalchreuth II mit 3:0 und baute seinen Vorsprung auf nun acht Zähler aus. Auch Glaishammer konnte sich freuen: durch ein 1:0 gegen Fischbach rückt man bis auf einen Punkt an die Karpfen heran. Insgesamt betrachtet gab es an diesem Wochenende keine Remis: Falke II (3:2 beim Derby gegen Zabo) und Altenfurt (2:1 in Buchenbühl) siegten auswärts, Frankonia II und Heroldsberg zuhause.
Von Michael Watzinger
Die DJK Falke II (in lila) konnte durch einen 3:2-Derbysieg bei Zabo Eintracht ihre Niederlagenserie beenden.
fussballn.de / Strauch
Spitzenreiter SV Laufamholz (in schwarz) zeigte auch gegen Kalchreuth II eine gute Leistung und siegte gegen den Verfolger mit 3:0. Als Lohn für die Mühen baute die Iriz-Truppe den Vorsprung gegenüber dem FCK II auf nunmehr acht Zähler aus.
Susanne Prösl

Auch der TV Glaishammer (in weiß) reitet weiterhin auf der Erfolgswelle. Die Duro-Elf siegte im Verfolgerduell gegen den TSV Fischbach II mit 1:0 und verkürzte so den Abstand zu den Aufstiegsrängen auf nur noch einen Zähler.
fussballn.de / Karnbaum

Insgesamt bleibt die Liga weiterhin eng beisammen. Durch einen 2:1-Auswärtssieg beim ASV Buchenbühl bleibt auch die Heyn-Elf weiter in der Verlosung um die Relegationsränge.

Gleiches gilt auch für Tuspo Heroldsberg. Die Mannschaft von Xenofon Tzounas siegte durch einen Treffer von Daniel Steininger spät mit 1:0 gegen den TB Johannis 88 III.

Die DJK Falke II (in lila) konnte sich nach einigen Bauchlandungen aufrappeln und durch einen 3:2-Derbysieg bei Zabo Eintracht die acht Spiele andauernde Niederlagenserie beenden.
fussballn.de / Strauch

Damit rückt die DJK wieder etwas näher an das rettende Ufer heran - auch weil die SGV Nürnberg-Fürth 1883 III Merl-Bau beim ATV Frankonia II Inter eine 1:3-Auswärtspleite hinnehmen musste.

Zu den einzelnen Spielberichten gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis!

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse A-Klasse 6

Sonntag, 04.11.2018
Heroldsberg
-
TB St.J.Nbg. 3
 1:0
Laufamholz
-
Kalchreuth 2
 3:0
Zabo Nbg.
-
DJK Falke Nbg.2
 2:3
ATV Frank. 2
-
 3:1


Tabelle A-Klasse 6

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
3
11
19:15
20
4
10
23:11
19
6
11
23:26
17
7
11
21:18
17
11
10
17:13
10
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm A-Klasse 6

TV Glaishammer Nürnberg: Butuza A., Buf E., Nagy M., Rachita, Olariu Madalin., Ghita, Vegyinas, Hamaloglu, Lazar, Gliga, Merutiu / Rusu, Fizesan (31.), Mercas C. (76.), Man (60.)
Tore: 1:0 Rachita (39.)
Gelbe Karten: Ghita (71.), Gliga (71.), Merutiu (90.+2) / Kadir Mohamed (71.)
Zuschauer: 27 | Schiedsrichter: Ronny Axnich (TSV Altenfurt Nürnberg)
Heroldsberg
-
TB St.J.Nbg. 3
 1:0
TB St. Johannis 88 Nürnberg 3: Volkert M., Betz, Volkert J., Coral, Shahin, Menzke F., Gahn, Lechner, Brunner, Bär F., Fischbäck / Menzke T., Ullbrich, Engel (46.), Wahnig (53.), Hoheisel (73.)
Tore: 1:0 Steininger (81.)
Gelbe Karten: Rath (73.), Regnat (86.) / Engel (55.), Bär F. (66.), Shahin (71.), Betz (90.)
Zuschauer: 37 | Schiedsrichter: Andreas Müller (SV Neuhof / Zenn)
Laufamholz
-
Kalchreuth 2
 3:0
SV Nürnberg Laufamholz: Waldmann, Geist, Resch, Schiller, Rau, Zinnecker, Albano, Maugeri, Stutz, Poschner, Albrecht, Busse (78.), Meier (71.), Kalb (83.)
Tore: 1:0 Poschner (72.), 2:0 Albano (81.), 3:0 Meier (86.)
Gelbe Karten: Albrecht (56.), Resch (58.) / Reichart A. (26.), Mergl (44.), Mircetic (65.), Meisel (83.), Paolino (89.)
Zuschauer: 80 | Schiedsrichter: Gerhard Spitzlberger (TSV Südwest Nürnberg)
Zabo Nbg.
-
DJK Falke Nbg.2
 2:3
SpVgg Zabo Eintracht Nürnberg: Saffer, Sahin, Burger, Singh, Schwegler, Waldhauser, Drazic, Muradi I., Schubert, Lopez, Liewald / Ibrahim, Bilgen, Weidmann (46.), Ludwig (34.)
Tore: 1:0 Sahin (3.), 1:1 Okafor (23.), 1:2 Wolff (26.), 1:3 Eigentor (47.), 2:3 Liewald (51.)
Gelbe Karten: Lopez (36.) / Rollbühler (12.), Schmetz (44.), Awel Adulkadir (79.)
Zuschauer: 40 | Schiedsrichter: Hans-Peter Höfler (SpFrd Großgründlach)
ATV Frank. 2
-
 3:1
ATV 1873 Frankonia Nürnberg 2: Turloiu M., Gui D., Schemel, Racoti, Chira C., Gui, Dulgheru, Danciu, Moisescu, Paun, Adam Lu., Stanica S. (55.), Stanica F. (66.), Ceserean A. (83.)
SGV Nürnberg-Fürth 1883 3 Merl Bau: Hermann, Hür C., Arzten, Pech, Gantke, Hendel, Greve, Baldeh, Roth, Hupfer, Maarek / Körner, Schmid, Jurca (70.), Saraliev (28.), Alexiou (66.)
Tore: 1:0 Dulgheru (11.), 2:0 Chira C. (18.), 2:1 Maarek (38.), 3:1 Chira C. (61.)
Gelbe Karten: Chira C. (69.), Dulgheru (76.), Moisescu (81.), Stanica S. (89.) / Hupfer (61.), Greve (72.)
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Fikret Alay

Torschützen A-Klasse 6

1. FC Kalchreuth 2
(7|0|0)
9
Tuspo Heroldsberg
(9|0|0)
8
ATV 1873 Frank. 2
(9|0|0)
7
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen


Diesen Artikel...