Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 11.10.2018 um 07:45 Uhr
Sümer vor dem Topspiel in Buch: "Solche Spiele sind Motivation für sich!"
Seit dieser Spielzeit steht mit Yasin Sümer bei den Sultanen ein neuer Trainer an der Seitenlinie. Der Saisonstart ist geglückt und man findet sich nach acht Spieltagen auf dem dritten Platz wieder. Vor dem Kracher am Sonntag beim Spitzenreiter TSV Buch II hat fussballn.de dem Eyüp-Coach ein paar Fragen gestellt.
Von Daniel Karnbaum
Yasin Sümer steht seit dieser Saison beim SV Eyüp Sultan an der Seitenlinie.
fussballn.de / Strauch
Hallo Yasin, Du bist zu Saisonbeginn neu zum SV Eyüp Sultan gekommen. Wie gefällt es dir auf der Steinplatte und welchen Eindruck hast Du von der Mannschaft bisher?

Yasin Sümer: Der Eindruck vom Verein und der Mannschaft ist allgemein sehr positiv. Alle ziehen mit. Die Trainingsbeteiligung, sowohl in der 1. Mannschaft als auch in der 2. Mannschaft, ist spitze. Das ist in der Kreisklasse nicht immer selbstverständlich. Ich denke auch, dass wir es ziemlich schnell geschafft haben, den Abstieg aus den Köpfen zu kriegen und somit wieder mit Spaß und Freude beim Fußball sind.

Ihr seid aktuell seit sechs Partien ungeschlagen, habt mit nur vier Gegentoren die beste Defensive der Liga. Worin siehst Du die Gründe, dass es aktuell so gut läuft?

Yasin Sümer: Die Mannschaft zieht, wie gesagt, gut mit. Am Anfang der Saison konnte ich nie wirklich aus dem Vollen schöpfen. Es waren viele Spieler im Urlaub oder verletzt und somit konnte ich nie dieselbe Mannschaft aufstellen. Trotzdem hatte ich keine Bedenken, da wir uns auch auf die Spieler der 2. Mannschaft, die ausgeholfen haben, immer verlassen konnten. Nun entspannt sich die personelle Lage und nahezu alle Spieler sind einsatzfähig.

Der SV Eyüp Sultan (in schwarz) ist am Sonntag beim Tabellenführer TSV Buch II gefordert, während der TB Johannis 88 (in blau) beim SSV Elektra Hellas bestehen will.
fussballn.de / Strauch

Wie sieht es mit den Zielen des SV Eyüp Sultan für diese Saison aus? Ist der sofortige Wiederaufstieg Pflicht?

Yasin Sümer: Nein, das ist er nicht! Wir haben zwar viel Qualität im Kader und möchten auch weiterhin dort oben in der Tabelle bleiben, aber den Aufstieg zu fordern, das wäre etwas übertrieben. Wir wollen zunächst einmal guten, ansehnlichen und erfolgreichen Fußball spielen und von Partie zu Partie schauen, was möglich ist. Ich bin eher jemand, der da etwas zurückhaltender denkt.

Am Sonntag kommt es nun zum Topspiel beim Tabellenführer TSV Buch II. Wie siehst Du den Gegner aus Buch und was erwartest Du für ein Match am Wegfeld?

Yasin Sümer: Ich habe Buch II im Nachholspiel gegen den TSV Johannis 83 gesehen. Das ist eine sehr junge, qualitativ starke und dynamische Mannschaft. Sie stehen auch sehr stabil und es wird auf jeden Fall ein Duell auf Augenhöhe. Wir fahren dort hin und haben Respekt, aber keine Angst und wollen zumindest einen Punkt mitnehmen. Ich denke, dass das Team, welches die Ruhe bewahrt und weniger Fehler macht, am Ende auch erfolgreich sein wird. Solche Spiele sind Motivation für sich!

Zudem am 9. Spieltag: Aufsteiger-Duell im Keller


Am Sonntag rollt auch auf den anderen Plätzen wieder das runde Leder und der 9. Spieltag wird ausgetragen. Dann empfängt der FC Bayern Kickers II zum Nord-Derby den ASC Boxdorf (13:00 Uhr). Um 15:00 Uhr erwartet dann der FC Serbia den krisengebeutelten ASN Pfeil Phönix und der SSV Elektra Hellas trifft auf den TB Johannis 88.

Der GSV Megas Alexandros will am Sonntag im Aufsteiger-Duell gegen den Post SV II endlich die ersten Punkte bejubeln.
fussballn.de / Strauch

Außerdem bekommen es die SF Großgründlach mit dem zuletzt wiedererstarkten TSV Johannis 83 zu tun und Schlusslicht GSV Megas Alexandros möchte gegen den Post SV II im Aufsteigerduell die ersten Zähler einfahren. Abgerundet wird der Spieltag mit dem Aufeinandertreffen des VfL Nürnberg mit dem FSV Stadeln II.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


9. Spieltag Kreisklasse 4



Tabelle Kreisklasse 4

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
8
35:7
21
3
8
20:4
19
4
8
18:12
15
5
8
13:11
14
8
8
16:18
10
14
8
9:27
0
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Spiele-Bilanz Eyüp Sultan

Spiele
9
Siege gesamt
6
Heim-Siege
3
Auswärts-Siege
3
Unentschieden
1
Niederlagen gesamt
2
Heim-Niederlagen
0
Auswärts-Niederlagen
2
:0
Zu-Null-Spiele
4
0:
Spiele ohne eigenen Treffer
1

Trainerstationen Y. Sümer


Daten SV Eyüp Sultan Nürnberg

SV Eyüp Sultan Nürnberg
Gründung: 2000
Farben: Grün-Schwarz
Abteilungen: Fußball

Trainer SV Eyüp Sultan

2018/19
ab 04/2018
2017/18
von 02/2018 bis 04/2018
2017/18
von 10/2017 bis 01/2018
2017/18
von 09/2017 bis 10/2017
2017/18
von 09/2017 bis 09/2017
2017/18
bis 09/2017
2017/18
2016/17
2015/16
2014/15
2013/14
2012/13
2011/12
ab 03/2011
2010/11
bis 03/2011
2010/11
2009/10
2009/10


Diesen Artikel...