Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 03.10.2018 um 23:17 Uhr
Derby-Remis in Schniegling: Post bremst den Spitzenreiter!
Der Post SV siegte zuhause gegen Primus Hagenbüchach mit 4:1 und sorgt so wieder für mehr Spannung. Raitersaich und Eibach trennten sich im Verfolgerduell derweil ebenso 2:2 wie Germania im Derby gegen Poppenreuth. Im Keller feierte Mögeldorf in Fischbach wichtige drei Zähler (3:1) und auch die Turnerschaft und die SGV 1883 nahmen die volle Punktzahl mit auf die Heimreise. Burggrafenhof besiegte zuhause Hajduk.
Von Michael Watzinger
Im Derby in Schniegling gab es zwischen dem SC Germania (in rot) und dem SV Poppenreuth eine 2:2-Punkteteilung.
Detlef Knispel
Der Post SV bremste den Spitzenreiter aus! Im Heimspiel gegen den SV Hagenbüchach kam das Team vom Ebensee zu einem 4:1-Erfolg!

Martin Lorenz (in blau) war mit einem Doppelpack maßgeblich am Auswärtssieg seiner SGV Nürnberg-Fürth 1883 beteiligt. Beim FC Stein siegte die Lauth-Truppe mit 4:0.
Matthias Janousch - Nordbayern.de/Amateure

Der SV Raitersaich (in schwarz) und die DJK Falke teilten sich durch ein 2:2 die Punkte - damit bleiben Teams weiter in Schlagdistanz nach oben.
Matthias Janousch - Nordbayern.de/Amateure

Mit demselben Ergebnis trennte man sich auch im Derby zwischen dem SC Germania (in rot) und dem SV Poppenreuth.
Detlef Knispel

Und auch in Roßtal gab es diesmal keinen Sieger: der heimische Tuspo trennte sich von der DJK Eibach 3:3 und teilte so die Zähler.
Matthias Janousch - Nordbayern.de/Amateure

Für den KSD Hajduk (in weiß) gab es in seinem Gastspiel beim SV Burggrafenhof kaum ein Durchkommen. So blieben die Punkte durch ein 2:0 verdientermaßen beim SVB.
Jan Botzenhardt

Die SpVgg Mögeldorf 2000 (in blau) kam im Kellerduell beim TSV Fischbach zu eminent wichtigen drei Punkten. Durch das 3:1 haben die Mögeldorfer den Anschluss an das rettende Ufer geschafft, die Karpfen stecken dagegen weiter tief im Keller fest.
fussballn.de / Strauch

Für den SV Wacker (in rot) gab es im Heimspiel gegen die Turnerschaft Fürth nichts zu holen, das 0:3 lässt die Heimelf weiter in der Abstiegszone verweilen.
Christian Günther

Zu den einzelnen Spielberichten gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis!

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse Kreisliga Nürnberg



Tabelle Kreisliga Nürnberg

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
10
30:19
22
2
10
22:17
19
4
10
18:10
17
5
9
19:15
17
6
10
23:14
16
7
10
28:22
16
8
10
12:18
16
10
10
13:17
13
12
10
20:21
11
13
10
17:20
11
14
10
12:24
10
16
10
9:25
5
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm Kreisliga Nürnberg

Turnerschaft Fürth: Nell, Toker, Mert, Tekin, Kaya, Mesek, Aslantas, Colovic Amad, Habib, Aksan, Bölük / Yildirim, Emtekin (82.), Arici D. (70.)
Tore: 0:1 Colovic Amad (51.), 0:2 Kaya (68.), 0:3 Kaya (79.)
Gelbe Karten: Zarkov (55.), Holysz (58.) / Aslantas (53.), Toker (73.), Kaya (74.) | Gelb-rote Karten: - / Kaya (88.)
Zuschauer: 89 | Schiedsrichter: Bernhard Weimann (DJK Stopfenheim)
Tore: 0:1 Lorenz M. (55.), 0:2 Hofbauer (63.), 0:3 Babur (71.), 0:4 Lorenz M. (81.)
Gelbe Karten: Gastner (36.), Kreim (50.), Hanf C. (67.), Panagitois (79.) / Hofbauer (27.), Babur (37.), Mandl (64.)
Zuschauer: 45 | Schiedsrichter: Daniel Neubauer
Raitersaich
-
DJK Falke
 2:2
DJK Falke Nürnberg: Steger, Tejiona, Schmid, Berke, Dorer, Hulm E., Amorim, Reiser, Grün, Neubauer, Lämmermann / Friedrich, Gaab (76.), Stadler (46.), Maderer (57.)
Tore: 0:1 Lämmermann (33.), 0:2 Maderer (58.), 1:2 Steinlein (90.), 2:2 Vetter (90.)
Gelbe Karten: Paulus (55.) / Neubauer (70.), Hulm E. (75.), Stadler (83.)
Zuschauer: 80 | Schiedsrichter: Heiko Trost (TSV Buch)
Tore: 1:0 Kühnlein (5.), 2:0 Kühnlein (18.), 2:1 Aydogdu (29.), 3:1 Karac (60.), 4:1 Karac (74.)
Gelbe Karten: Kind (20.), Tischhöfer (29.), Pirdal Oguz (33.), Hofmann (34.) / Benke (15.), Gebuhr (83.)
Zuschauer: 78 | Schiedsrichter: Harald Marsching (SV Kirchenbirkig-Regenthal)
Tore: 1:0 Jendreck (3.), 1:1 Eigentor (11.), 2:1 Dürschinger (45.), 2:2 Haas F. (79.), 2:3 Kißkalt, Foulelfmeter (79.), 3:3 Jendreck, Foulelfmeter (90.)
Gelbe Karten: Jendreck (36.), Baier (67.), Wirth (75.) / -
Zuschauer: 90 | Schiedsrichter: Erkan Gögebakan (SV Eyüp Sultan Nürnberg)
SC Germania
-
 2:2
Tore: 0:1 Kirschner (10.), 0:2 Steuber (55.), 1:2 Eigentor (64.), 2:2 Dimitrov (75.)
Gelbe Karten: Ramadan (85.), Bazzi (90.) / Kirschner (66.), Lissner (89.) | Gelb-rote Karten: Ramadan (87.) / -
Zuschauer: 105 | Schiedsrichter: Christoph Korder (1. SC Feucht)
-
SpVgg Mögeldorf
 1:3
SpVgg Mögeldorf 2000 Nürnberg: Fetzer, Werner, Bielz, Mehl, Leier, Ubrig T., Kiefer, Rein, Ubrig C., Renn, Wilhelm / Neubauer, Engert (84.), Abraha (80.), Klein St. (46.)
Tore: 0:1 Ubrig C. (16.), 1:1 Reif (25., Bauer), 1:2 Renn (32.), 1:3 Leier (71.)
Gelbe Karten: Schlund (50.), Reif (52.), Huber (55.), Häberlein (75.), Krapf (77.) / Kiefer (58.)
Zuschauer: 78 | Schiedsrichter: Otto Kupfer (1. FC Heilsbronn)
KSD Hajduk Nürnberg: Grof, A., Rados, Pejic, Ivankovic D., Edenharter, Novinc, Muric, Racki, Odobasic Do., Memedi / Svagusa, Jureta (78.), Kayaaslan (53.), Dokic (39.)
Tore: 1:0 Raab P. (11., Judt M.), 2:0 Raab P. (14., Tirschner)
Gelbe Karten: Rießbeck - Foulspiel (90.) / Pejic - Foulspiel (48.), Racki - Ball-Wegschlagen (87.)
Zuschauer: 60 | Schiedsrichter: Horst Szeiler (DJK Nürnberg-Eibach)

Torschützen Kreisliga Nürnberg

SV Raitersaich
(9|0|0)
8
DJK Falke Nbg.
(10|3|0)
7
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen

Die Partien vom Wochenende



Diesen Artikel...